Gesucht: Innenfarbe, die Chloranisole abblockt

Diskutiere Gesucht: Innenfarbe, die Chloranisole abblockt im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin, ich bewohne ein Fertighaus Bj 69 mit Ausdünstungen (Chloranisole) aus dem Ständerwerk (behandelte Holzfaserplatte) in den Innenbereich....

  1. Fredde

    Fredde

    Dabei seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Essen
    Moin,

    ich bewohne ein Fertighaus Bj 69 mit Ausdünstungen (Chloranisole) aus dem Ständerwerk (behandelte Holzfaserplatte) in den Innenbereich.
    Der Einbau einer Lüftungsanlage brachte deutliche Verbesserung der Muffbelastung.

    Für den letzten Rest des durch die Wände diffundierenden Muffgeruchs möchte ich die Innenwände und Decke (alles mit Raufaser tapezierte Rigipsplatten, bereits mit Binder gestrichen) mit einem Anstrich versehen, der möglichst gut abdichtet, dabei wenn möglich aber eher matt ist.

    (Luftfeuchtigkeit dank Lüftungsanlage kein Thema)

    Was hilft?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenns da so müffelt, wird dir latexfarbe auch nur temporär
    erleichterung verschaffen.

    vermutlich ist die lüftungsanlage, (nachträglich eingebaut ins 69 jahre fertighaus) das hauptproblem.
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Warum soll die Anlage das Problem sein?
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weil nicht mehr (natürlich) gelüftet wird?
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wurde NACH Einbau der Anlage besser, wieso sollte die Anlage jetzt das Problem sein?

     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    huhhh. :D ich bin kein staatl. geprüfter baufachberater.

    also schmier latexfarbe auf wände
    und decken.

    das wäre denn, mein vorschlag.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Meinst du nicht das du langsam mal wieder über die Stränge schlägst? Arroganz steht dir nicht gut, unverschämtheit auch nicht. Machst dich nur damit lächerlich, deine Art ist echt langsam völlig daneben.

    Du hast völlig am Posting vorbei geantwortet, nicht mal im Geringsten auf die Sache eingegangen. Nein, Lüftungsanlage ist das Problem...

    Schwachsinn. Und nu hackst du wieder auf Nachfragern rum, die dich hinterfragen. Nein, deine Antwort oben ist falsch. Ja, meine Nachfrage ist richtig. Nein, du kannst nicht begründen,wieso die Anlage trotzdem richtig sein kann. Ja, du fängst wieder deine typische arrogant-persönlichen angrifffe an.

    Kannst dich nicht sachlich wehren? Hast du das nie gelernt?
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    was willst du von mir?
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ein Benehmen, was sich gehört und nicht dein arrogantes Gehabe. Das ist einfach nur peinlich... Es gibt auch andere Menschen auf dieser Welt, die Ahnung haben. Nicht nur du und andere Architekten... Langsam reicht dein Geätze echt, wenn dir das hier nicht passt such dir woanders eine Spielwiese. Sowas braucht hier kein Mensch
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich habe nur mal in den raum geworfen, dass
    die lüftungsanlage das hauptproblem sein könnte.....
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Dann begründe es doch einfach mal sinnvoll und hör auf hier User anzuätzen. SO ist das einfach eine Behauptung ohne Sinn. Jeden Anderen würdest du dafür anpflaumen.
     
  13. #12 Friedl1953, 22. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ihr zwei, ich findes es peinlich, wenn sich zwei so altgediente Poster wie Ihr, hier öffentlich beharkt. Könnt Ihr das nicht per PN machen, wirft kein gutes Bild auf das Forum insgesamt.:motz

    Zum Thema Chloranisole gibt es gefühlte 100.000 Einträge, wenn man Herrn Goggle fragt. Hier ein bisschen was zum Grundlagenwissen:
    http://agoef.de/agoef/schadstoffe/chloranisole.html

    Also mit der Lüftungsanlage hat das mal nichts zu tun. Ein zwischenzeitlich gut bekanntes Thema. Gute Nachricht, stellt in aller Regel keine Schadstiffbelastung dar sondern ist einfach nur unangenehm.

    Natürlich kann man versuchen das irgendwie abzusperren, aber dazu muß man auch wissen wo die Ursache genau ist. Ich behaupte mal, Dein Ferighaus hat auch einen Spanplatten Estrich, auch da kann es herkommen.

    Weiterhin kann es sein, dass Deine Maßnahme, erstmal für Dich riechbar keinen Erfolg bringt. Der Geruch haftet an allem was in Deinem Haus ist, es kann Jahre dauern bis dieser Geruch abgelüftet ist.

    Ein Anstrich kann zwar die Flächen absperren, aber über undichte Stellen, Ecken, Durchbrüche, Steckdosen usw kann der Geruch trotzdem in den Wohnräumen ankommen.

    Die schlechte Nachrich an der ganzen Sache, Chloranisole dauerhaft aus den Räumen zu verbannen, heißt entkernen! Aber selbst da muss immer noch das Problem an den Ständern angepackt werden. Sind mit 100%-iger Sicherheit auf Ölbasis imprägniert. Die Zersetzung des Holzschutzmittels durch Mikroorganismen verursacht den unangenhmen Geruch.
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Friedl, die Art und Weise von Baumal wirft kein gutes Licht auf das Forum. Seine arrogante und ätzende Art stößt doch ganz vielen hier auf. Ich sag es nur mal. Und wer wie er hier jedem der kein Architekt ist sowiso jegliches Fachwissen abspricht muß damit leben das Klartext geredet wird. So eine Art wie er schreibt braucht keiner hier im Forum...
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    streithähne gehören in die suppenküche...:D
    laß mich in ruhe, ich bin kein suppenhuhn.
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn du dich entsprechend benimmst hab ich kein Problem damit. Aber du bist ja ständig am Stänkern und am Rummotzen über "Amateure" Und das auf eine sehr penetrante und persönlich angreifende Art. Mir reicht es langsam echt... Du bist der, der hier immer wieder so rumstänkert.
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wir sollten die begrentze zeit, anders nützen,
    als auf einander loszuhacken wie kampfhähne.

    du hast meine meinung über mich.
    weshalb das andere leute interessieren sollte,
    kann ich nicht nachvollziehen.
     
  18. #17 Friedl1953, 22. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Auf Grund meiner Harmoniesucht ärgere ich mich halt darüber wenn es mal wieder so zugeht. Deswegen kommt runter und wir haben uns alle lieb.:winken

    Zurück zur Sache, gerade dieses Thema interessiert mich naturgemäß sehr. Würde mich freuen wenn es hier Leute gäbe die Ihre Erfahrungen beisteuern könnten.
     
  19. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    :konfusius :28:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ach ja, zum Thema.

    Latex funktioniert hier natürlich nicht...

    Wenn überhaupt, und selbst da wird sich der Hersteller fein heraushalten, dann könnten 2K-Epoxi-Beschichtungen funktionieren.
     
  22. #20 Gast036816, 22. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    streit hin, benehmen her, vielleicht sollte der TE mal darüber nachdenken, das übel an der wurzel zu packen und raus zu werfen, anstatt die schadstoffen miitel lüftung auszublasen und dann noch dem gebäude die diffusionsmöglichkeit auf der innenseite weg zu pinseln.
     
Thema: Gesucht: Innenfarbe, die Chloranisole abblockt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aktivkohletapeten

Die Seite wird geladen...

Gesucht: Innenfarbe, die Chloranisole abblockt - Ähnliche Themen

  1. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  2. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...
  3. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...
  4. Flachdach anleitung gesucht

    Flachdach anleitung gesucht: Hallo ich hab schon viele Häuser saniert aber noch nie ein Flachdach aus Holz ausgeführt. Was mir nicht klar ist wie die Holzträger auf der...
  5. Kappen für Fenster, Wintergarten gesucht

    Kappen für Fenster, Wintergarten gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Lieferanten für die folgenden Abdeckungen. Windabdeckungen, verhindern das eindringen von Wasser....