Getränkeschacht

Diskutiere Getränkeschacht im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo erstmal ich bin zumindest für heute der Neue. Und hab da eine Frage. Es geht dabei um einen Neubau ohne Keller. Und Ich bin da noch auf die...

  1. Ebix

    Ebix

    Dabei seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cad-Konstrukteuer
    Ort:
    niederbayern
    Hallo erstmal ich bin zumindest für heute der Neue. Und hab da eine Frage. Es geht dabei um einen Neubau ohne Keller. Und Ich bin da noch auf die Idee gekommen, man könnte unter der Kücke einen Schacht bauen, senkrecht nach unten, in dem man Getränke aufbewahren kann. Bei Bedarf fährt dann so eine Art Lift nach oben und man kann die Getränke entnehmen. Kennt dazu jemand bestehende lösungen?? Gibts sowas??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FHolm

    FHolm

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Hannover
    Ja gibts,

    nennt sich Erdkühlschrank.

    Aber bitte nicht in der Küche! Innerhalb der thermischen Hülle des Gebäudes macht es ja keinen Sinn ... . Also ab damit in den Garten. Ist aber wohl nur was für ganz hartgesottene Stromsparer ... .

    Viel spass damit,
    FH
     
  4. marwi

    marwi Gast

    Hallo zurück.

    Die Frage war nicht ernst gemeint, oder?

    Geht alles, wenn der Preis stimmt, aber ich würd die Finger davon lassen.
    Sowas lohnt nicht.
    Dann würde ich lieber weiter sparen und in einen vernünftigen Keller investieren.

    Selber machen würde ich an Deiner Steille soetwas auch nicht.

    LG
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn ihr so viel durst habt, kauft einen
    zweiten kühlschrank nur für getränke, das ist
    deutlich günstiger.....
     
  6. #5 wasweissich, 23. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ja , mit dem zweiten kühlschrank ist da die sache mit der energiebilanz ....... wir müssen doch strom sparen , wegen AKW-abschaltung und so .


    btw.
    eigentlich müsste jetzt der sommertagstrom billiger werden , weil durch die vielen PVanlagen , die jetzt noch kommen , weil angela die förderung nun doch nicht zurückfahren will , wird der sonnensommertagstromüberschuss zum problem .... oder???
    ob da jetzt noch ein zähler in den zählerkasten vorgesehen werden sollte ??
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dann darf man halt mal öfters, den fernseher nicht einschalten....:D
     
  8. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Da machst du einen Denkfehler. So lange die Einspeisevergütung über den Stromkosten (einschl. Netzentgelt) liegt, bezahlst du die Sonnenstrahlen teuer, die dein Nachbar einfängt.
     
  9. #8 wasweissich, 23. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das weiss ich , und es ärgert mich auch .

    aber vielleicht könnte man ja über waschen,eis auf vorrat herstellen, latentwärmespeicher vorheizen für den winter .... in der mittagszeit wenn die sonne scheint etwas dagegen steuern . weil wenn da mit dem PV wirklich so weiter gehen soll , dass energie dann zur verfügung steht , wenn sie keiner braucht , muss man sich was einfallen lassen ...

    im münsterland haben die schon probleme mit dem netz , weil alle bauernhöfe mit den dingern zugepflastet sind und keiner da der strom verbraucht .
     
  10. Wieland

    Wieland Gast

    Getränkeschacht - Brunnen ?

    :mega_lol:
     
  11. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Ja, nach außen den Weltretter geben und selbst "Schei...egalstrom" beziehen.

    Ich bin dafür, dass es die Einspeisevergütung nur gibt, wenn man selbst 100 % Öko bezieht.....:mega_lol:
     
  12. Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Die Idee ist gar nicht mal so blöd ...:28:
     
  13. Ebix

    Ebix

    Dabei seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    cad-Konstrukteuer
    Ort:
    niederbayern
    doch noch wer der mir zumindest für die Idee etwas Mut macht. Also gedacht ist beim Betonieren der Bodenplatte einfach einen Schacht etwa doppelt so groß wie ein getränkekasten um dann eine Hebemechanik die Änhlich der Funkitonsweise Kugelschreiber funktioniert das ganze wird dann federunterstützt gehoben und natürlich gegen zu starke Beschleunigung gebremst. Gnauso wie der Isolierte Deckel gesichert werden muß um nicht bei jedem drauflatschen die Funkiton heben auszulösen ;-)))
    und ja... die frage war ernst gemeint. Eigentlich kost doch bloß der Schacht etwas Geld oder???
     
  14. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ne.

    Ich seh da ne'n rattenschwanz an Problemen hintedran, und keinen Nutzen.

    m.M.

    Grüsse
    Jonny
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    und wie tief soll der Schacht werden?
    je nach Lage des Schachtes ist das umgebende Erdreich recht warm, sonderlich viel Kühlung kommt da nicht zusammen.
     
  17. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Wahrscheinlich mehr als alle Getränkekühlschränke samt Strom, die Sie Zeit Ihres Lebens aufbrauchen werden.

    Ich hatte auch einmal einen Bauherren, der in einer schwarzen Kellerwanne unbedingt einen Raum mit Stampflehmboden haben wollte...für die Kartoffeln:mauer

    Die kauft er jetzt brav beim Bauern oder bei den 4 Buchstaben und der Keller ist dicht. Hat etwas gedauert, bis er soweit war.

    Trinken Sie Ihr Bier frisch und nicht aus einem Erdloch:bierchen:
    svjm
     
Thema:

Getränkeschacht