Gewährleistung auf Elektroteile?

Diskutiere Gewährleistung auf Elektroteile? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen. Wir haben im Zuge unseres Neubaus vom Elektriker einen Bewegungsmelder an die Garageninnenbeleuchtung installieren lassen....

  1. Duffman

    Duffman

    Dabei seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzwurm
    Ort:
    südlich vom Weißwurschtäquator
    Hallo zusammen.

    Wir haben im Zuge unseres Neubaus vom Elektriker einen Bewegungsmelder an die Garageninnenbeleuchtung installieren lassen.
    Dieser hat vor Ablauf von 2 Jahren nach Abnahme angefangen, unkontrolliert Disco zu spielen.
    Daraufhin haben wir den verantwortlichen Elektriker kommen lassen, der uns das laut eigener Aussage kaputte Teil abgebaut und auf unseren Wunsch einen Strahler mit integriertem BM installiert hat.
    Vorher hatten wir telefonisch vereinbart, daß der kaputte BM mit dem Preis des Strahlers verrechnet werden sollte.
    In der folgenden Rechnung wird jedoch der komplette Neupreis des Ersatzgerätes gefordert.

    Haben im Haus verbaute Elektroteile wie besagter Bewegungsmelder etwa keine Herstellergarantie von 2 Jahren?

    Wie sollen wir bitte mit dieser Sache umgehen?

    Duffman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf Rakete, 19. November 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ob der eine Herstellergarantie hat wird dir der Hersteller sagen.
    Aber sonst gilt die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten. Das heißt aber nach sechs Monaten mußt Du dem Hersteller beweisen dass das Gerät bei Kauf einen Defekt hatte.
    Im Regelfall wird so etwas aber kulant geregelt.
    Aber wenn der Elektriker sich stur stellt, hat man da keine Chance, außer beim nächsten mal einen anderen Elektriker zu nehmen.
     
  4. #3 Achim Kaiser, 19. November 2012
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    ... und der Hersteller wird dir max. den Austausch vergüten/anrechnen bei kostenloser Stellung des Ersatzmaterials WENN du ihm Beweisen kannst dass der Bewegungsmelder schon zum Zeitpunkt der Abnahme einen Fehler aufwies.
    Upgrate auf was anders fällt regelmäßig aus wegen is nich ....

    Meistens übersteigt der Nachweis der Fehlerhaftigkeit so deftig dass es sich nicht lohnt deswegen die Säbel rasseln zu lassen ....

    Meistens hat der Handwerker einen verärgerten Kunden verloren wenn der Hersteller auf blöd macht .... leider ... oder er pappt sich die Kosten an die eigene Backe was bei der heutigen Kostenstruktur auch immer schwieriger wird ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Du könntest den Eli noch einmal auf die Vereinbarung hinweisen, aber wenn kollektiver Gedächtnisverlust vorherrscht, hast Du ein Problem. Selbst wenn der Hersteller das als Gewährleistungsfall akzeptieren würde, gibt es höchstens ein Neugerät bzw. ein gleichwertiges Gerät (BWM). Die Wahrscheinlichkeit, dass der Hersteller den Preis rückerstattet, geht gegen Null. Daher wundere ich mich, dass der Eli so einer Vereinbarung (angeblich) zugestimmt hat.

    Wie oben bereits angesprochen, ist es schwierig nachzuweisen, dass das Gerät bereits einen Fehler hatte der schon bei Auslieferung bestand. Man könnte zwar unterstellen, dass eine el. Baugruppe mehr als 24 Monate funktionieren muss, aber ohne einen Nachweis des Fehlers läuft das erfahrungsgemäß auf einen Kulanzfall hinaus.

    Gibt es bereits eine Aussage des Herstellers? Oder hat der Eli das Teil gleich in die Tonne geworfen? Bei Produkten in dieser Preisklasse ist der Aufwand regelmäßig höher als der Wert des Produkts. Erfahrungsgemäß schicken die Hersteller gleich Ersatz, oder sie stellen sich von vornherein stur. Im zweiten Fall kann man das Thema an sich abhaken weil der o.g. Nachweis nicht zu führen ist und ein Streitfall nicht lohnt.

    Deswegen bleibe ich bei meiner Einschätzung, wenn der Eli nicht mitspielt wird´s eng. Kann er sich an irgendeine telefonische Vereinbarung nicht mehr erinnern, dann erst Recht.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gewährleistung auf Elektroteile?

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung auf Elektroteile? - Ähnliche Themen

  1. Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung

    Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung: Hi, kann mir hier einer im Forum sagen "Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung " mein Fensterbauer / Schreiner will es mir nicht sagen -auf...
  2. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  3. Undichtheit an Balkontüren Gewährleistung?

    Undichtheit an Balkontüren Gewährleistung?: Hallo, wir wohnen seit drei Jahren in unserem Neubau. Nun habe ich bemerkt, dass im OG zwei Balkontüren nicht mehr richtig schließen. Die beiden...
  4. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  5. Gira Fingerprint

    Gira Fingerprint: Eher schon eine rechtliche als technische Frage: Bei uns wurde ein Gira-Fingerprint eingebaut. Der funktioniert 1 Woche, erkannt dann die...