Gewährleistung eingebautes Material

Diskutiere Gewährleistung eingebautes Material im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, habe gerade folgenden Fall: Kunde meldet sich, Dachfensterrolladen läuft nicht mehr. Lieferung und Einbau waren 2003. Kein VOB...

  1. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    Hallo,

    habe gerade folgenden Fall:

    Kunde meldet sich, Dachfensterrolladen läuft nicht mehr. Lieferung und Einbau waren 2003. Kein VOB Vertrag.

    Wie ist das mit der Gewährleistung auf gelieferte Materialien. Stehe ich da voll in der Haftung wenn der Hersteller des Rolladens nur eine 2 Jährige Garantie übernimmt?
    Bin da etwas unsicher momentan.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PG196

    PG196

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauingenieur
    Ort:
    Prag, Dresden
    Leider wohl. Der Rollladenhersteller bezieht sich wahrscheinlich auf § 634 a I Nr. 1 BGB, wonach die Gewährleistungsfrist für die Herstellung einer Sache 2 Jahre ab Abnahme beträgt, bei Bauwerkserstellung nach Nr. 2 halt 5 Jahre.
    ...und bitte bei dem Wörtchen "Garantie" aufpassen;) , das würde nur heißen, dass sich in dieser Zeit das Problem der Beweislast erleichtert
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Versteht man unter Garantie

    nicht etwas grundsätzlich anderes???

    Ich hab es mal so erklärt bekommen...

    Garantie, garantiert etwas jedoch nicht die Funktion.

    Beispiel: Ich kaufe einen Wecker, der Hersteller garantiert das mit diesem Wecker ein verschlafen nicht mehr passiert. Ich verschlafe, Garantiefall obwohl der Wecker ganz ist. Wäre er kaputt nennt sich das Gewährleistung.

    So hab ichs jedenfalls mal erklär bekommen
     
  5. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
  6. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    Also der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung ist mir schon bekannt.
    Tatsache ist Hersteller gibt 2 Jahre Garantie.
    Meine Frage zielt eher daraufhin ab ob ich die Gewährleistung für das selbst nicht hergestellte sondern nur gelieferte Produkt Rolladen dem Kunden gegenüber leisten muss.

    Prinzipiell sieht das dann ja nso aus, daß ich in der Zone zwischen 2 und 4 (5) Jahren immer den schwarzen Peter habe wenn ich einem Kunden etwas liefere und dieses dann im Einsatz versagt.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Dank dir

    ist ja recht kompliziert...
     
  8. #7 wasweissich, 20. März 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich glaube ,das du mit der technischen funktion eines gelieferten bauteils nicht haften musst , weil du das teil nicht gebaut , sondern verkauft hast . bei uns ist es bei den umwälzpumpen(schwimmteich) so , dass wir von unserem lieferanten abgestempelte garantieurkunde auf den namen des kunden bekommen , die dieser mit der pflegeanleitung bei übergabe bekommt.............
    (bisher hatten wir zum glück nur einen schaden nach ablauf der garantie , hat der hersteller günstig ausgetauscht , wir haben in kulanz umgebaut .)

    gruss j.p.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rudi1106

    rudi1106

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Delmenhorst
    Eventuell sind Gewährleistungsansprüche des Kunden auch schon verjährt. Das kommt auf den Vertrag an. Sind denn nur die Rolläden eingebaut worden?
     
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    heißes thema..
    ich hab hier was gefunden
    komplett unter http://www.jur-abc.de/cms/index.php?id=101
     
Thema: Gewährleistung eingebautes Material
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rolladenpanzer gewährleistung frist bgb 634a

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung eingebautes Material - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung

    Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung: Hi, kann mir hier einer im Forum sagen "Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung " mein Fensterbauer / Schreiner will es mir nicht sagen -auf...
  3. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  4. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  5. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...