Gewerbeimmobilien

Diskutiere Gewerbeimmobilien im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi, mal eine ganz allgemeine Frage. Warum sind Gewerbeimmobilien eigentlich so teuer? Was rechtfertigt da die ganz hohen Preise, wenn man nur...

  1. Mona64

    Mona64

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    Köln
    Hi,

    mal eine ganz allgemeine Frage. Warum sind Gewerbeimmobilien eigentlich so teuer? Was rechtfertigt da die ganz hohen Preise, wenn man nur betrachtet, dass unten mal eine Kneipe, ein Geschäft war und vielleicht gar nicht mehr vermietbar ist.?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sind sie wirklich so teuer? Ich kenne auch Fälle, da ist es gerade anders herum, sprich einmal Gewerbe drin, und schon fällt der "Wert". Stichwort: Erhöhte Abnutzung.

    Wird nach Ertragswert "begutachtet", dann kann ein höherer "Wert" dadurch zustande kommen, dass höhere Mietpreise erzielt werden können. Kann man das Objekt nicht mehr vermieten, dann sieht es wieder anders aus.

    Fazit: Ich glaube nicht, dass Gewerbeimmobilien pauschal betrachtet teurer sind. Sie können teurer sein, aber genau so billiger.

    Ergänzung: Vielleicht entsteht der Eindruck weil solche Immobilien oftmals in bevorzugter Lage liegen. Das hat dann aber weniger mit dem Gebäudewert an sich zu tun.
     
  4. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    in Köln kommt es sicherlich auf die Lage der Immobilie an und deren Zustand/Verwendungszweck.
    Wie das mit der Vermietung von Gaststätten/Kneipen ist auch von der Lage abhängig,mittlerweile recht schwierig.
    in meiner Ecke stehen einige Gewerbeimmobilien zum Verkauf, die man sehr günstig kaufen kann.
    nur mal als Beispiel: Bürobau, 600qm Bürofläche, top Innenausstattung, Aufzug, innerhalb eines Jahres
    von 950.000 auf mittlerweile 600.000 Euro herabgesetzt.
    Alles eine Sache der Lage und des Bedarfes.
     
  5. Mona64

    Mona64

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    Köln
    Hi,

    also ich hatte hier als Beispiel ein ehemaliges Lokal, das heute aus Wohnhaus benutzt wird zu einem Teil aber noch als Gewerbeimmobilie registriert ist. Da das ganze erst vor einiger Zeit finanziert wurde, kenne ich sogar den Wert aus vor einigen Jahren, der rund 50.000 über dem Preis liegt, wie sie jetzt verkauft werden soll (was von 120.000,-- Euro). Trotzdem hat mich der Umstand, dass die ganze Lokalität älter ist erstaunt, dass der Wert von einem Sparkassen-Gutachter (und kurz zuvor von einem Gerichtsgutachter in einem Zwangsversteigerungsverfahren, da noch einmal 50.000,-- Euro höher) eingeschätzt wurde (da sind wir schon bei 220.000,--, Kleinstadt, sehr große Wohnung, kleines Lokal, diverse Nebengebäude, neue Heizung, neue Elektrizität).
    Dann gibt es die ehemalige Pizzeria, die nur ein EG hat und eine schräge 1. EG, die in einer Kleinstadt für 170.000,-- Euro angesetzt ist, Fläche des Lokals vielleicht 50 qm, Wohnung ebenso, dazu schräge Decken, Grundstück nur minimal über der Häusergröße, Baujahr Anfang des 20. Jahrhunderts.
    Ehemalige Bäckerei, 90 qm, seit einigen Jahren leer stehend, 2 Wohnungen im Haus, auch kleines Grundstück, aber dafür Garagen, Kleinstadt, 385000,-- Euro.
    Ehemalige Bäckerei, riesiges Grundstück, ehemalige Backstube und Haus dazu, 153.000,-- Euro.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und was willst Du uns damit nun sagen...?
     
  7. Mona64

    Mona64

    Dabei seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    Köln
    Oh, ich hoffe ich entlocke Euch was...
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mit Deinen Zahlen kann ich zumindest nichts anfangen. Woher soll man aus der Ferne wissen ob die Preise gerechtfertigt sind?

    Und selbst wenn ein Verkehrswert ermittelt wird, bedeutet das noch lange nicht, dass sich dafür auch Leute finden die die Immobilie kaufen. Für mich wäre eine Bäckerei die einige Jahre leer steht, und die ich aufwendig umbauen muss, nichts wert. Für jemanden der sich als Bäcker selbstständig machen möchte, und der nur ein paar Euro investieren müsste, könnte so eine Bäckerei Gold (Geld) wert sein.

    Ich bleibe dabei, es gibt kein pauschales "Gewerbeimmobilien sind teurer als Wohnimmobilien".
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. immo2012

    immo2012

    Dabei seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Lahr
    z.B. sind bei bestands Gewerbe immo Stellplätze inklusive für lau
    bei einem Neubau muss man die teuer kaufen oder bekommt das gar nicht mehr genehmigt
    sowas hat also auch einen "Werte" den man dazurechnen kann

    z.B. Hab ich ein Haus wo 6 Stellplätze auf öffentlicher Strasse eingetragen sind
    sowas kann schnell mal €30000 Wert haben
     
  11. Brigitte3

    Brigitte3

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Münster
    Die Preise sind ganz deutlich von der Lage abhängig. Wenn man davon ausgehen kann, dass nur durch die Lage Menschen in das Geschäft wandern, steigt der Preis entsprechend.
    Am Ende ist doch alles Angebot und Nachfrage. Wenn es jemanden gibt, der mit einer gewissen Immobilie richtig Geld verdienen kann, dann wird es auch entsprechend dafür bezahlen.
     
Thema:

Gewerbeimmobilien

Die Seite wird geladen...

Gewerbeimmobilien - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung einer Gewerbeimmobilie

    Finanzierung einer Gewerbeimmobilie: Servus allerseits, Ich überlege den Kauf einer Gewerbeimmobilie (Lagerhalle), um die aktuellen Mietkosten von 3.500 Euro senken zu können....
  2. Finanzierung einer Gewerbeimmobilie

    Finanzierung einer Gewerbeimmobilie: Guten Abend, ich hatte neulich hier schon einmal ein Posting gemacht bezüglich der Finanzierung einer Gewerbeimmobilie, wo ich als Ausfallbürge...