Gibt es hierfür Regelwerke?

Diskutiere Gibt es hierfür Regelwerke? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Im Rahmen meiner Studienarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema Fassadenverschmutzung. Meinen Schwerpunkt lege ich im Rahmen dieser Arbeit...

  1. mali

    mali

    Dabei seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BA-Student Bauwirtschaftswesen
    Ort:
    Berlin
    Im Rahmen meiner Studienarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema Fassadenverschmutzung. Meinen Schwerpunkt lege ich im Rahmen dieser Arbeit nicht darauf, welche Untergründe besonders anfällig für Verschmutzungen erscheinen, sondern darauf wie das Wasser unkontrolliert auf die Fassade gelangt bzw. wie es im Rahmen der Wasserführung wieder ablaufen kann (hierbei insbesondere auf falsch ausgeführte Klempner-Arbeiten).
    Für Tropfkanten, Ortgänge und weitere Klempnerarbeiten gibt es mit der DIN 18339, den Fachregeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk und weiteren Regelwerken, verbindliche Vorschriften welche Mindestmaße einzuhalten sind, damit diese Arbeiten den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Auf meinem täglichen Weg von der Wohnung zu meinem Praxisbetrieb laufe ich fast täglich durch einen Gebäudekomplex, welcher besonders stark durch Fassadenverschmutzung geprägt ist.
    Besonders ins Auge gefallen ist mir dabei die Situation, welche auf dem angehangenen Bild dargestellt ist.
    Auf den etwa 1,5cm auskragenden Bossenprofilen sammelte sich im Laufe der Zeit Dreck, welcher durch das ablaufende Regenwasser einfach um das Profil herumgeschwemmt wurde und so den unteren Teil der Fassade verschmutzte.
    Auf dem oberen Teil konnte das Wasser ungestört ablaufen, hier blieb die Fassade sauber.
    Nun zu meiner eigentlichen Frage:
    Gibt es eigentlich auch irgendein Regelwerk, Richtlinie, Herstellerangabe etc. welches speziell für solche Fassadenvorsprünge Angaben macht oder sollten hier die Maße aus den Regelwerken für Klempnerarbeiten analog Anwendung finden?

    Gruß Mathias

    :(

    Bild hochladen funktioniert irgendwie nicht, bekomme immer die Meldung
    für Anhang überschritten. Die Größe hab ich aber eingehalten. Vielleicht
    könnt ihr euch trotzdem vorstellen was ich meine.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 susannede, 23. Juli 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Grundsätzlich gilt hier der gesunde Menschenverstand und die schon erwähnten Regelwerke zu denen man ergänzen noch die von Fachverband der Dachdecker nehmen muss.

    Ich erlebe das täglich, dass manche Leute ( RATET WER ) nicht kapieren, dass bei horizontalen Schmutzablagerflächen an der Fassade eben ein richtiges Fensterbank-Detail drunter muss, mit ordentlich vorstehender Tropfkante.

    Und das Bossensteine früher aus Naturstein waren und nicht aus "Plaste" (und der auch verschmutzte, da war es nur etwas weniger schlimm, als auf ner weißen Putzfassade).

    Ich krieg da auch die Krise...
     
  4. #3 Herr Nilsson, 25. Juli 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Bei entsprechenden Fassadenprofilen (Bossen- Fries- oder Gesimsprofile) habe ich sowas auch mit Ablaufkanten gelernt. "Geregelt" ist das aber glaube ich nirgends.
     
  5. mali

    mali

    Dabei seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BA-Student Bauwirtschaftswesen
    Ort:
    Berlin
    Wo kann ich denn Informationen zu solchen Ablaufkanten finden?

    PS: Hat eigentlich jemand eine Vorstellung warum das mit den Fotos bei mir nicht klappt?
     
  6. #5 Herr Nilsson, 26. Juli 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Fotos zu gross, falsches Format, oder....................!?
    Direkte Informationen würde ich das nicht nennen, aber sowas ist z.B. im Leixner/Raddatz "Der Stuckateur" dargestellt.
     
Thema:

Gibt es hierfür Regelwerke?

Die Seite wird geladen...

Gibt es hierfür Regelwerke? - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  3. Gibt es RCD-Schalter für auf Putz

    Gibt es RCD-Schalter für auf Putz: Im Altbau soll kostengünstig auf den neusten Stand mit RCD aufgerüstet werden. In 2 Jahren kommt dann sowieso der Bagger. Gibt...
  4. Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen

    Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen: Hallo, ich habe eine DHH mit einer gemeinsamen 24er Wand zum Nachbarn. Der Schallschutz ist dementsprechend natürlich nicht so gut. Aus dem...
  5. Hochhausbrand in London: gibt es PE-Dämmung auch bei uns?

    Hochhausbrand in London: gibt es PE-Dämmung auch bei uns?: Nach dem traurigen Feuer in London gab es auch einige technisch interessante Berichte: Interview mit Frankfurter Feuerwehrchef, interessant:...