Giebel auf Stahlträger

Diskutiere Giebel auf Stahlträger im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wir planen an unser vorhandenes Haus einen Giebel auf Stahlträger zu setzen, so dass hierdurch im Dachgeschoss ein grössere Zimmer entsteht. Der...

  1. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    Wir planen an unser vorhandenes Haus einen Giebel auf Stahlträger zu setzen, so dass hierdurch im Dachgeschoss ein grössere Zimmer entsteht. Der Giebel wird 1,50 m in der Tiefe sein und 7 m in der Länge. Es steht also 1,50 vor auf Stahlträger. Der Giebel soll von einem Zimmerermeister in Fertigbauweise erstellt werden. Eine Skize hierfür hat er schon gemacht.
    Nun meine Frage. Wie sieht es mit der Haltbarkeit der Stahlträger aus? Ist das auch wirklich etwas für immer oder muss irgendwann einmal mit Erneuerung gerechnet werden wegen Durchrostung?
    Oder gibt es eine bessere Lösung?
    Für Ratschläge recht herzlichen Dank.
    M.g.G.
    Uschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Stahlbau hält bei moderater Pflege sehr lange. Durchaus 100 Jahre und mehr.
    Feuerverzinken hilft auch!

    Aber das sollte doch alles der Planer wissen.
    Das Vorhaben muß ja auch statisch und genehmigungstechnisch durchgearbeitet werden.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Stahlträger

    Moin Moin,

    die bessere Alternative ist immer ordentlich durchplanen mit allen Konsequenzen.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  5. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    Hallo,

    danke für die Antwort. Der Planer und Statiker hat ja auch vorgeschlagen, auf Stahlträger den Giebel zu setzen. Natürlich werden diese Träger verzinkt. Aber was ist feuerverzinkt? Oder ist es dasselbe?
    Ich bin mir nur immer etwas unsicher und hole mir gerne noch andere Meinungen ein.

    LG Uschi
     
  6. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Eigentlich ist es das selbe. Wenn die Träger silberfarben auf der Baustelle ankommen, sind sie verzinkt, mit seeeehr hoher Wahrscheinlichkeit feuerverzinkt.

    Normal sollten dann an den verzinkten Trägern auf der Baustelle keine Arbeiten mehr ausgeführt werden, die die Oberfläche beschädigen (bohren, schleifen, sägen , schweißen). Sollte doch etwas in dieser Art ausgeführt werden, sollte es nur im geringen Umfang sein und die beschädigte Stelle sollte kaltverzinkt, also mit Zinkspray, wie man es auch im Baumarkt bekommt, nach Abschluss der Arbeiten aber vor der Montage, geschützt werden.
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Totale Verwirrung?

    Außer industriell hergestellten Kleinteilen ist Stahlbau wenn verzinkt feuerverzinkt.

    Galvanisch verzinken von se nem Stahträger - kann das überhaupt jemand durchführen? Zeit und Kosten werden einen auf jeden Fall umhauen.

    Kaltverzinkung ist keine plamäßige Verzinkung im Stahlbau. Kleinflächige Reparaturen oder als nachträgliche Beschichtung, läuft dann über gepinselten Korrosionsschutz.
     
  8. #7 Thomas Traut, 9. November 2009
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Das größere Problem sehe ich in Wärmebrücken, falls die Stahlkonstruktion nicht komplett außerhalb der beheizten Hülle ist. Warum wird nicht alles als Holzkonstruktion hergestellt? Das könnte vielleicht auch besser aussehen und hätte nicht so einen Industriebaucharme.
     
  9. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    Giebel

    Die Ständer aus Holz? Da hätte ich Angst, dass diese nach ein paar Jahren wegfaulen und alles muss wieder neu gemacht werden.

    LG Uschi
     
  10. #9 Thomas Traut, 9. November 2009
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Warum? Es gibt Fachwerkhäuser, die seit mehr als 500 Jahren stehen. Mit einem ordentlichen konstruktiven Holzschutz sollte jede Holzkonstruktion die übliche Nutzungszeit von 80 Jahren locker überstehen.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 9. November 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja. 500 Jahre haben die richtig konstruierten Fachwerkhäuser geschafft. ;)

    @ Uschi

    Unter Beachtung des konstruktiven Holzschutzes ist es relativ einfach, solche Konstruktionen aus Holz herzustellen
    Wer macht denn die Entwurfs- und Ausführungsplanung? Jetzt bitte nicht sagen - der Zimmerer.

    Nix gegen Zimmerer :D, aber etwas mehr als ein paar Balken gehören da schon dazu.
     
  12. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Ich fürchte fast, das war ein BULLS EYE ...
    (lasse mich aber gern vom Gegenteil überraschen)
     
  13. uschi5000

    uschi5000

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Paderborn
    Giebel auf Ständer

    Nein, die Planung macht schon ein Architekt. Wir sind ja jetzt erst mit der ersten Überlegung angefangen. Der Zimmerermeister war schon hier und hat sich alles angeschaut und hat auch mit der Stadt schon abgeklärt, so dass hier keinerlei Bedenken bestehen.
    Der Architekt und Statiker kommt jetzt als nächstes mit ins Boot. Nur wir müssen ihm ja wohl sagen, wie wir den Giebel haben wollen, mit Holzständer oder mit Stahlträger. Der Zimmerermeister hatte Stahlträger vorgeschlagen. Ich weiss jetzt wirklich nicht, was das beste ist. Je mehr ich überlege, desto mehr komme ich ins Grübeln.
    Allerdings kommt der Architekt in den nächsten Tagen vorbei. Mal schaun, was der dann so von sich gibt.

    LG Uschi
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    was wie besser oder schlechter ist, kann nicht
    von hier aus diagnostiziert werden - aber eine diagnose stelle ich schon:
    ihr verfahrt scho´ a wengl komisch ;)
    üblicherweise zeige/zeichne ich lösungswege auf, der architekt gibt
    seine ideen dazu - DANACH entscheidet der bauherr.
     
  16. #14 Ralf Dühlmeyer, 9. November 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Uschi - SO wird das nix.
    Ihr zäumt den Gaul von hinten auf.

    Richtig gehts so:
    Ihr sagt, was Ihr da wollt (Giebel) und wieviel es kosten darf
    Der Architekt stellt Überlegungen an, stimmt die mit dem TWP ab und macht Euch dann den Vorschlag für die beste Lösung
    Und dann darf der Zimmerer oder Maurer oder Stahlbauer oder Fassadenbauer oder oder oder seinen Senf dazu geben.

    MfG
     
Thema:

Giebel auf Stahlträger

Die Seite wird geladen...

Giebel auf Stahlträger - Ähnliche Themen

  1. Stahlträger

    Stahlträger: Im nächsten Jahr ziehen wir in unser neues Haus. Ebenso wie unsere Fische mit ihrem neuen Aquarium. Was ich zur Zeit überlege ist, ob ich statt...
  2. Aussenisolierung des Giebels

    Aussenisolierung des Giebels: Guten Morgen, Wie schon in einem anderen Post berichtet, steht meine Doppelhaushälfte seit 2 Jahren alleine da - die andere Hälfte ist noch...
  3. Fehlender Rinkanker - Wie Giebel verstärken?

    Fehlender Rinkanker - Wie Giebel verstärken?: Hallo, Ich habe bereits in anderen Threads berichtet, habe ich am äusseren Giebel Risse, jeweils in den 2 Mauerecken entdeckt... Diese sind...
  4. Verputzen auf Stahlträger

    Verputzen auf Stahlträger: Liebe Bauexperten, vor genau 10 Jahren hat mir das Forum bei der Errichtung unseres EFH's schon wertvolle Dienste erwiesen. Leider durften wir...
  5. Stahlträger 2x HEB 140 nebeneinander belastbarer als 1x HEB 160 ?

    Stahlträger 2x HEB 140 nebeneinander belastbarer als 1x HEB 160 ?: Hallo zusammen, ich habe folgende Situation: Ich habe eine Rückwand/Außenwand von meinem Haus bestehend aus 30 cm Bims. Baujahr des Gebäudes...