Giebel-MW aussteifen?

Diskutiere Giebel-MW aussteifen? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, weil das Thema in einem anderen Thread eher schlecht aufgehoben ist, hier noch einmal die Frage: Muß bei einem zweischaligen...

  1. HeikoM

    HeikoM Gast

    Hallo,

    weil das Thema in einem anderen Thread eher schlecht aufgehoben ist, hier noch einmal die Frage:

    Muß bei einem zweischaligen Mauerwerk die Giebelwand extra ausgesteift werden? Reicht der normale Ringanker? Wie würde so eine Aussteifung aussehen?

    Gruß
    Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    www.Statiker.de
    .
    mal im Ernst ... die notwendigkeit eines Ringankers ermittelt der Tragwerksplaner Stichworte dazu: "Windlast/Aussteifende Wände uswusf." ... kein Bau gleicht den anderen und so muss jeder induvidiel berechnet werden (!)
    .
     
  4. HeikoM

    HeikoM Gast

    Hallo Josef!

    Also kann der "normale" Ringanker, wie auf dem Bild , durchaus reichen?

    Natürlich haben wir einen Statiker, deshalb gehe ich auch davon aus, daß alles "vernünftig" gemacht wird. In dem anderen Thread wurde ich aber etwas verunsichert, weil da die Rede von einem Ringanker oberhalb der Fenster die Rede war. Und der Dachstuhl nach "alter" Methode mit am Giebel befestigt wird, was natürlich bei Wind den Giebel mit belastet.
    Deshalb grundsätzlich meine Frage, wie eine Versteifung des Giebels aussehen kann. Ob sie dann bei uns so aussieht, ist eine andere Sache, aber man weiß dann, worauf man gucken kann bei seinem eigenen Bau und ob das "Gesamtkonstrukt" auch Sinn ergibt ;)

    Gruß
    Heiko
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 22. Juli 2005
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Heiko

    Zur Erläuterung:
    Giebelanker befestigen nicht das Dach am Giebel, sondern umgekehrt.
    Das Dach sollte in sich die Windlasten aufnehmen können. Und mit den Giebelankern gibts die vom Giebel noch oben drauf.
    Mag ja auch sein, dass Euer Statikus dran gedacht hat. Mag weiter sein, dass so alles i.O. ist.
    Sollte ein Weckruf sein, falls es nicht so ist!!!
    ***
    Ich hab als Jung-Geselle mal auf einer Rüstung gestanden, die an einem Erkergiebel festgemacht war. Und das Dach, das den Giebel festhielt, hatte irgendein Vollidi komplett abreissen lassen. Ist ein nettes Gefühl, wenn sich der Giebel samt Gerüst 20-30 cm neigt, unter mir ne Hauptverkehrsstrasse. :yikes Aber irgendwer musste halt die Abspannungen befestigen. :cry
    ***
    MfG
     
  6. Biker

    Biker

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sänger, (Maurer u. Betonbaumeister)
    Ort:
    Kiel
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    auf den ersten blick sieht das ganz vernünftig aus!

    Die Drempel haben Aussteifungen, schöne KS U-Schalen und keine Leka
    U-Schalen und der Drempel wird auf den Giebel geführt, meist so 1,5 m.

    Im oberen Bereich kommt aber sicher noch mal eine U-Schale hin, um den Giebel zu halten.

    Was für ein Dach kommt da denn rauf? Krüppelwalm, Satteldach, Pfettendach?

    mfg Biker
     
  7. HeikoM

    HeikoM Gast

    Hallo Biker!

    Es handelt sich um ein Satteldach, Neigung 48° (alles, was geht!).
    Am Freitag sind die "Stürze" der Giebel-Fenster gegossen worden. Es handelt sich dabei ebenfalls um KS-U-Schalen, die über die gesamte Breite des Giebels oberhalb der Fenster gehen.
    Es war letzte Woch ziemlich windig.... Giebel stehen noch :Roll

    Gruß
    Heiko
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Giebel-MW aussteifen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drempel versteifung

Die Seite wird geladen...

Giebel-MW aussteifen? - Ähnliche Themen

  1. Aussenisolierung des Giebels

    Aussenisolierung des Giebels: Guten Morgen, Wie schon in einem anderen Post berichtet, steht meine Doppelhaushälfte seit 2 Jahren alleine da - die andere Hälfte ist noch...
  2. Fehlender Rinkanker - Wie Giebel verstärken?

    Fehlender Rinkanker - Wie Giebel verstärken?: Hallo, Ich habe bereits in anderen Threads berichtet, habe ich am äusseren Giebel Risse, jeweils in den 2 Mauerecken entdeckt... Diese sind...
  3. Wiederherstellung aussteifende Innenwand

    Wiederherstellung aussteifende Innenwand: Hallo liebe Forenmitglieder, in unserem Altbau sind von den Vorbesitzern zwei aussteifende Innenwände aus Kalksandstein zur gleichen Außenwand im...
  4. Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert

    Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert: Hallo Forum, mein vor kurzem gekauftes Haus aus den 80ern soll einen Giebel (Breite 4,60 m) mit Satteldach bekommen (siehe den attachten...
  5. Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel)

    Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel): Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel) Liebe Forengemeinde, möchte mich hier vertrauensvoll an euch...