Giebel verschiefern

Diskutiere Giebel verschiefern im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, nächste Woche bekomme ich von einem Dachdecker meine beiden Giebel verschiefert. Das Gerüst steht schon. Nun wollte ich vorher...

  1. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    nächste Woche bekomme ich von einem Dachdecker meine beiden Giebel verschiefert.

    Das Gerüst steht schon. Nun wollte ich vorher natürlich die alte Holzverkleidung am Giebel entfernen.

    Der Dachdecker ist der Meinung, das ich die Holzverkleidung dran lassen soll.
    Mein Onkel, der bei einer Fertighausfirma gearbeitet hatte, meinte die Holzverkleidung muss auf jeden Fall ab, aus Gründen der Stabilität.
    Außerdem könnte das Holz unter dem SChiefer faulen.

    Was meint ihr dazu ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Kennt sich damit jemand aus ?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    immer mit der Ruhe...

    AB und zu wird hier von den Fachleuten auch gearbeitet oder vielleicht auch mal gefeiert...

    Sind doch nur 13 Stunden, nu hetz mal nicht so sondern geh mal Bilder machen.

    Ich sag vorher nix dazu...
     
  5. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Sorry, wollte nicht hetzen.
    Ich geh gleich mal los ein Bild machen.

    Danke für die Antwort, es ist nur so, das mir die Zeit weg läuft, aber das soll nicht euer Problem sein :-)

    gruß
    Michael
     
  6. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    So, hier mal ein Bild. Sollte man etwas nicht erkennen werde ich davon noch mehr Bilder machen.

    gruß
    Michael
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    hab letztes Jahr 2 Baustellen gehabt die genauso aussahen und da haben wir das Holz drunter gelassen. Es waren die Tragbalken gut zu sehen und da haben wir dann mit Schrauben die Tragkanthölzer angeschraubt.

    FAULEN tut es wohl eher nicht, bleibt ja trocken...
     
  8. nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Mit welchem Argument denn? Ich wäre eher der Auffassung wenn man was Neues dran macht, wuss erst das Alte runter. Oder man stösst wie bei manchem Altbau auf 10 Tapetenschichten
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, so eine Fassade reißt man ja nicht so schnell wieder runter, die bleibt dann ja erst mal 40 Jahre hängen...

    Ist meistens eine Kostensache, Runterreißen und entsorgen kostet Kohle. SAUBERER ist es, die Bretter zu entsorgen, sauber zu dämmen und die Winddichtigkeit sauber zu verkleben...

    Billiger ist es, das Holz drunter zu lassen und ich glaube nicht das das Folgen haben wird...
     
  10. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    wie erkenne ich an meinem Giebel die Tragbalken, ich sehe da nämlich nichts.

    Muss man, wenn man das Holz entfernt, noch was dämmen bzw. was an der Winddichtigkeit machen, das hatte ich nämlich bis jetzt noch nicht bedacht.

    Und das wird der Dachdecker auch eher nicht tun, ist nämlich nicht abgesprochen.

    Zur Information, es handelt sich um ein Kampa Fertighaus.

    gruß
    Michael
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es muß sowieso über die Dämmung eine Bahn gespannt werden die überall an den Rändern und an den Fenstern winddicht angeschlossen werden muß.

    Und wenn du keine Balken erkennen kannst, müssen die Bretter runter, wie willst du die denn sonst festmachen?

    Ich bin jetzt davon ausgegangen, das die Fassade gedämmt wird, sonst wirst du dich später ziemlich drüber ärgern...
     
  12. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Verstehen tu ich das jetzt nicht ganz.
    Wieso muss / soll die Fassade gedämmt werden. Die ist doch jetzt auch schon gedämmt unter dem Holz.

    Ich dachte entweder kommt auf das Holz die Konterlattung ( das geht nur wenn man erkennt wo man die Festnageln kann ) oder man macht die Bretter ab und macht dann die Konterlattung und dort das Schiefer drauf.

    Auf meinem Kostenvoranschlag steht überhaupt nichts von Dämmung u.s.w.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    äääh, und wie ist die Dämmung dahinter? wie alt ist das Haus? Du hast JETZT die einmalige Möglichkeit die Dämmung an der Stelle zu verbessern. Und DIE würde ich nicht verstreichen lassen...

    Statt Konterlatten halt dickere Latten aufschrauben, Dämmung dazwischen und dann ist gut...
     
  14. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    Das Haus ist 10 Jahre alt und war damals ein Kampa Niedrigenergie Haus. Das Haus ist sehr gut gedämmt.

    Nochmal kurz eine Zusammenfassung für mein Verständnis:
    Möglichkeit 1:
    - Holzverkleidung dran lassen, dicke Latten festschrauben ( falls man die Balken erkennt), Dämmung anbringen, Winddichtigkeit herstellen, Schieferplatten anbringen

    Möglichkeit 2:
    - Holzverkleidung dran lassen, Konterlattung anbringen, Schieferplatten drauf
    Das ist der Vorschlag meines Dachdeckers.
    keine zusätzliche Dämmung

    Möglichkeit 3:
    - Holzverkleidung abmachen, Konterlattung anbringen, Schiefer drauf
    keine Zusätzliche Dämmung

    Ist das so alles richtig ?
     
  15. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei der Möglichkeit 3 musst du die Winddichtigkeit wieder herstellen
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Möglichkeit 4, die Spaaaar-und Billigversion: Schalung nachschießen, OSB-Platten aufschießen und da drauf schiefern...
     
  17. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    ok, danke.

    werde nochmal den dachdecker anrufen und ihn fragen ob er die balken unter der holzfassade erkennt. wenn ja, werde ich mich für möglichkeit 2 entscheiden.
     
  18. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    gibt es einen trick wie man erkennt wo die balken darunter sind?
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wenn man direkt davor steht kann man oft die Tackerklammern sehen

    Sonst halt klopfen mit dem Hammer, damit findet man die auch raus
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. keinRat

    keinRat

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Hamburg
    ok, dann bedanke ich mich mal recht herzlich für eure gute und fachmännische hilfe.


    lg
    michael
     
  22. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Wer ist sich denn eigentlich sicher, daß die dann auch noch das zusätzliche Gewicht halten?

    Gruß Lukas
     
Thema: Giebel verschiefern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebel verschiefern unterkonstruktion

    ,
  2. giebel verschiefern videos

    ,
  3. kosten giebelwand verschiefern lassen

    ,
  4. giebel verschiefern kosten,
  5. giebel verschiefern anleitung
Die Seite wird geladen...

Giebel verschiefern - Ähnliche Themen

  1. Aussenisolierung des Giebels

    Aussenisolierung des Giebels: Guten Morgen, Wie schon in einem anderen Post berichtet, steht meine Doppelhaushälfte seit 2 Jahren alleine da - die andere Hälfte ist noch...
  2. Fehlender Rinkanker - Wie Giebel verstärken?

    Fehlender Rinkanker - Wie Giebel verstärken?: Hallo, Ich habe bereits in anderen Threads berichtet, habe ich am äusseren Giebel Risse, jeweils in den 2 Mauerecken entdeckt... Diese sind...
  3. Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert

    Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert: Hallo Forum, mein vor kurzem gekauftes Haus aus den 80ern soll einen Giebel (Breite 4,60 m) mit Satteldach bekommen (siehe den attachten...
  4. Gaube verschiefern, auf Unterspannbahn oder Dachpappe

    Gaube verschiefern, auf Unterspannbahn oder Dachpappe: Hallo zusammen, Unsere Gaube wird gerade neu verschiefert. Das Angebot des Dachdeckers enthielt auch das austauschen der Unterspannbahn. Nu...
  5. Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel)

    Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel): Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel) Liebe Forengemeinde, möchte mich hier vertrauensvoll an euch...