Gips Decke Wand Anschluss mal anders

Diskutiere Gips Decke Wand Anschluss mal anders im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, also in unserem Neubau mit Gipsdecke. Wir verspachten die Gipsdecke in Eigenleistung und ich habe in letzten Tagen einiges...

  1. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Hallo zusammen,

    also in unserem Neubau mit Gipsdecke. Wir verspachten die Gipsdecke in Eigenleistung und ich habe in letzten Tagen einiges eingelesen wie man den Anschluss zwischen Decke und Wand macht.

    Bei uns kam zuerst die Gipsdecke und dann der Innenputz und Estrich. Tja die Gipsdecke hat dann zu schimmeln angefangen und wurde ausgetauscht.
    Die Gipsdecke liegt jetzt auf Innenputz leicht drauf und zwischen dem Innenputz und ist ein ca. 2-4mm kleiner Spalt.

    fugenband2.jpg

    Ein Fugenband kann man jetzt nicht anbringen. Man könnte mit Acryl ausfüllen und gut ist. Nur das kommt 100% zu Rissen.

    Ich hatte jetzt eine Idee. Man könnte irgendwas nehmen, dass auf eine Seite glatt ist und auf anderer Seite leicht rau ist. Dann putz man diese Band zwischen Gipsdecke und Innenputz, so dass die glatte Seite zu Gipsdecke guckt. So kann sich die Gipsdecke bewegen und die Spachtelmasse hat keinen direkten Kontakt zu Gipsdecke. So ähnlich wie bei Fugenband.

    fugenband1.jpg

    Ist das blödsinn oder wird sowas wirklich gemacht? Und welchen Band kann man dafür nehmen?

    Wäre für Antwort Dankbar.

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fumo

    fumo Gast

    Hallo Jan,

    das Stichwort hier ist Trennband. Bspw. Handelsname Trennfix.

    Überstehendes Band nach Spachteln mit Cuttermesser abschneiden. Fertig ist die sauber getrennte Fuge...

    Gruß
    Fumo
     
  4. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ich denke mit Fugenband hat er Trennband gemeint.

    @ TE
    Und ja... Ist zwar etwas Bastelwastel, das könnte aber so funktionieren, wobei das, was Du dafür verwenden könntest, im Prinzip eigentlich auch wieder nichts anderes wie Trennband/Trennfix ist.
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Das geht nicht mehr, die Decke ist erneuert worden. Liegt auf dem Putz auf .

    Peeder
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    genau, aber zwischen Decke und Innenputz ist 2-4 mm luft und diese will ich schließen.
     
  7. fumo

    fumo Gast

    Wenn diese verbliebene Fuge nun durchgängig ist, müsste das mit dem Trennband funktionieren. Ist zwar bisschen fummelig, aber ein Laie hat für sowas Gewiss Ausdauer. Normalerweise macht man es nicht so...

    Gruß
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Das hatte ich vermutet. Fummelig, aber könnte gehen. In jedem Fall besser als Acryl und Konsorten.
     
  9. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Danke für die Antwort. Ich weiß das man sowas nicht macht. Nur habe keine andere Möglichkeit.
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Nur welchen Fugenband könnte man nehmen? Es darf nicht selbstklebend sein, weiß und nicht zu dick.
     
  11. fumo

    fumo Gast

    Hatte ich oben schon geschrieben. Beispielsweise Trennfix von Kn**ff. Ein Rand ist zwar selbstklebend. Den schneidest du aber später sowieso ab...

    Gruß
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 17. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vor Benutzung der Tastatur bitte nachdenken!!!

    Wo wird das Trennband normalerweise eingesetzt??? Genau - GK-Decke stößt gegen den Putz. Warum? Damit die aus dem Dach herrührenden Bewegungen (mehr oder weniger 90° zur Dachebene) stattfinden können.

    Was soll ein Trennband bringen, wenn die GK-Decke den Putz überdeckt??? Bei Bewegungen nach unten wirds den Putz, die Plattenkante oder beides zerbröseln und abhebende Kräfte, bei denen das waagerecht verlegte Band Trennwirkung zeigen könnte, wären nur zu erwarten, wenn die Fuge im tiefsten Winter bei höchster Schneelage und Sturm auf der jeweiligen Dachfläche ausgeführt würde!
    Dann allerdings ist im Sommer die gleiche Fuge wie jetzt da, da kann der Jan sich das Spachteln auch sparen!

    Einzig vernünftige Lösung:
    GK runter, Traglattung um Plattenstärke unterfüttern und dann die Platten zwischen dem Putz wieder einbauen!!!

    Oder die Fuge vergrössern und eine Leiste an der Decke anbauen, die die Fuge überdeckt und vor dem Putz gleiten kann!!!

    Oder einfach so lassen.
     
  13. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Stimmt du hast recht. An die Kräfte von oben habe ich gar nciht gedacht.

    Danke an alle, dann ist die Idee blödsinn.
     
  14. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Was für Leiste könnte man da nehmen? Aus holz und dann weiß anstreichen?
     
  15. #14 Gast943916, 17. Juli 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

  16. MarcALex

    MarcALex

    Dabei seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Schweinfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Maler/ Lackierer/ Verputzer / Wdvs
    Also ne Leiste in den Ecken bei einem Neubau würde schon sehr Besch...eiden aussehen, würd ich nicht machen
     
  17. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Danke für das Bild, aber leider verstehe ich das nicht ganz.
     
  18. #17 Sanierung2012, 17. Juli 2014
    Sanierung2012

    Sanierung2012

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Ort:
    Mittelhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Luftdichtheit wo Putz fehlt (Lattung und GKP) ist gewährleistet?
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 17. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Luftdichtheit mit Gipskartonplatten - das soll nur ein bestimmtes System angeblich leisten (nähere Unterlagen bekomme ich und andere dazu ja nicht)

    Bei einem Dach gemäß den aRdT wird die Luftdichte unabhängig von der Beplankung hergestellt!!!

    Wenns da hakt, hat das also nichts mit der Fuge zu tun!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast943916, 17. Juli 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Ralf
    schick mal eine PN, was Du meinst, vielleicht hilft Vitamin B
     
  22. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Ist auch so. Door Blower Test wurde ohne Gipsdecke gemacht und alles ist dicht.
     
Thema:

Gips Decke Wand Anschluss mal anders

Die Seite wird geladen...

Gips Decke Wand Anschluss mal anders - Ähnliche Themen

  1. Metallständerwerk an abgehangener Decke?

    Metallständerwerk an abgehangener Decke?: Hallo, wir finden in unserem neuen Haus folgenden Wanddurchbruch Küche-Diele vor: BxHxT (cm) = 96,4x265x18,7 mit Varianzen 96,4-97,5 und...
  2. Tragfähigkeit Decke EW 65 1989

    Tragfähigkeit Decke EW 65 1989: Hallo, wr haben ein DDr EW 65B mit Baujahr 89. Nun wollen wir im Obergeschoss in den Zimern die Fußböden erneuern, da sich dort unter dem Teppich...
  3. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  4. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  5. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...