Gipskarton auf Putz ?!

Diskutiere Gipskarton auf Putz ?! im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute! Kann ich Gipskartonplatten mittels Ansetzbinder direkt auf den alten Putz "kleben"? DANKE! lupoletto

  1. #1 lupoletto, 3. Mai 2007
    lupoletto

    lupoletto

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Hallo Leute!

    Kann ich Gipskartonplatten mittels Ansetzbinder direkt auf den alten Putz "kleben"?

    DANKE!
    lupoletto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    hallo lupoletto,

    schlag den ptuz lieber ab und bereite das mauerwerk ordentlich vor. also grundieren usw...

    warum willste denn platten davor kleben?

    liebe grüße operis
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    grundsätzlich ja, lose stellen entfernen, bei stark saugenden untergründen mit Haftgrund oder Grundierung egalisieren, es reicht auch oft, den Untergrund zu nässen. Kommt auf den Putz an.
    In diesen Fall machen wir immer eine Probeverklebung.

    Ich denke mal , erübrig sich- alter Putz, krumme Wand- Trockenputz die einfachere Lösung !:winken

    Peeder
     
  5. #4 Schwabe, 4. Mai 2007
    Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Hinweis: gemäß DIN dürfen nur Unebenheiten bis max. 20 mm mit Ansetzbinder ausgeglichen werde. Alles was darüber ist, vorher mit Gipskartonplatte ausgleichen.
    MfG
    Schwabe
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Um den Hinweis

    aber wenn dann richtig einzustellen

    reichen auch GK Streifen!
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    na, dann mal richtig

    z.B. Systemblatt Rigips


    Peeder
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    für was brauch er ne din, wenn er sich die platten selbst an seine hauswand klebt.
     
  9. #8 Bauwahn, 4. Mai 2007
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Na ja, vielleicht weil nicht jeder Heimwerker automatisch auch ein Pfuscher ist?

    Aber abgesehen davon, ist die Methode des Ausgleichens mit GK-Streifen auch praktisch angesagt. Ich habe auf diese Weise schon 8 cm-Türmchen gebastelt (4 Lagen GK-Streifen mit Ansetzbinder dazwischen, BSGK sozusagen :) ) um eine gerade Wand zu bekommen (10 cm Unterschied). Versuch das mal mit Ansetzbinder alleine....

    Gruß

    Thomas
     
  10. #9 lupoletto, 4. Mai 2007
    lupoletto

    lupoletto

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Österreich
    Danke für die vielen Antworten!

    Mir geht es nicht darum, Unebenheiten zu beseitigen. Die Wand ist schön gerade. Aber ich habe die auf die Deckenzargen genagelte Decke entfernt und die Zimmermauer ging nur bis zu dieser Decke. Nun muss ich die Mauer ein kleines Stück nach oben verlängern - und das geht sicherlich mit Rigipsplatten am einfachsten (außerdem erspar ich mir so das Aufbereiten der Wand.

    Mir geht es nun darum, nicht allzu viel Platz durch Montageprofile zu verlieren, wenn ich die Platten ev. gleich auf den Putz kleben kann.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Bis 3 cm Ausgleich an ein oder zwei Batzen ist nicht weiter schlimm, zur Not klebste die DIN dazwischen. :wow

    Peeder
     
  13. #11 sanrupid, 4. Mai 2007
    sanrupid

    sanrupid

    Dabei seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermann/ Trockenbaum.
    Ort:
    Neunburg vorm Wald
    Benutzertitelzusatz:
    Es gibt immer eine Lösung
    Danke Peeder ich wollte gerade das gleiche schreiben!
    Aber wenn jemanden die DIN nicht ausreicht dann kann man die Wände auch mit 30 U Profilen und Direktabhängern diese wiederum mit 60/27 versehen ausgleichen.
    Ansonsten würde ich auch einen Versuch machen und wenn der Untergrund haftet ( natürlich mit Haftgrund vorbereiten) würde nichts gegen einen ordentlichen Ansetzgips-Binder sprechen!
     
Thema: Gipskarton auf Putz ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigipsplatte rauputz

    ,
  2. gipskarton auf putz kleben mit

    ,
  3. auf putz gipsplatte

    ,
  4. gipskartonplatte auf putz kleben,
  5. alten.putz ab vor trockenbau?,
  6. gipskartonplatten direkt auf die wand schrauben,
  7. alten putz entfernen oder gipskarton,
  8. rigips an putz kleben,
  9. ansetzbinder entfernen
Die Seite wird geladen...

Gipskarton auf Putz ?! - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  5. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...