Gipskarton schleifen aber welche Körnung?

Diskutiere Gipskarton schleifen aber welche Körnung? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich wollte mal kurz eure Meinung zu o.g. Thema erfragen: Wir wollen bei der Sanierung teilw. die Trockenbauarbeiten selber...

  1. #1 Broesel, 01.12.2010
    Broesel

    Broesel

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen,

    ich wollte mal kurz eure Meinung zu o.g. Thema erfragen:

    Wir wollen bei der Sanierung teilw. die Trockenbauarbeiten selber durchführen. Wenn wir dann so weit sind und alles verspachtelt haben, werden wir sicherlich nicht daran vorbei kommen, das ganze zu schleifen. Aber ich frage mich gerade: typischweise mit welcher Körnung?

    Sollte das in mehreren Schritten erfolgen, oder genügt es, wenn man es rel. sauber verspachtelt hat evtl. nur einmal drüber zu schleifen?

    Für 'nen Feedback wäre ich sehr dankbar!

    Gruß
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie sauber wurde gespachtelt? :D

    Schau mal auf der Webseite des Herstellers nach. Da findet man alle Infos. Typ. 80er, evtl. 100er.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Broesel, 03.12.2010
    Broesel

    Broesel

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    NRW
    s.o.: Ich plane noch... ;-)

    Voraussichtlich wollen wir die Platten der Fa. LaFarge verwenden. Kann aber bei denen auf Webseite nichts diesbezüglich finden :(
     
  4. #4 Schnabelkerf, 03.12.2010
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Nach unseren Erfahrungen sind die 80/100/120 Körnungen zu fein. Wir schleifen jetzt mit 40er oder 60er. Mag auch an unser wohl nicht so perfekten Spachteltechnik liegen. :biggthumpup:

    Dazu benutzen wir so eine "Giraffe" und einen kleineren Handschleifer da wo die Giraffe mit ihrem großen Schleifteller nicht hinkommt. Der Kauf der Billiggiraffe (99 €) im Baumarkt hat sich jedenfalls absolut gelohnt. Für den Preis hätten wir uns ein Leihgerät gerade mal drei Tage leisten können. Und wir sind schon einige Wochenenden dabei...

    Erst grob spachteln, schleifen, feinspachteln, erneut schleifen und obendrauf noch eine Vliestapete als Vorbereitung für das malen.
     
  5. #5 Gast943916, 04.12.2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    = Käse
    von Anfang an so sauber wie möglich spachteln, dann spart man sich die Giraffe über einige Wocheneden....
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Grundregel Nr. 1 :28:

    Nr. 2 ist, Trocknen lassen , und zwar Durchtrocknen. ( kann bis zu 48 std. dauern )

    Nr. 3 Die Kartonoberfläche ist weicher als der Spachtel, Körnungen unter 80er beschädigen den Karton. 80er - 120er sind OK, eventuell Gittex oder Leinen, höhere mechanische Festigkeit.

    Nr. 4 Den richtigen Spachtel verwenden, er muss relativ schnell durchhärten ( was nicht bedeutet, das er trocken ist ) zum empfehlen sind für den ersten Gang hydraulisch abbindende Spachtelmassen, ggf mit Gewebezusätzen.
    Nennen wir mal drei - Uniflott - Vario -
    LaFillfresh

    Nr. 5 mit Gefühl spachteln und schleifen !

    Hier mal ein Datenblatt


    Peeder

    ich hasse spachteln
     
    Manufact gefällt das.
  7. #7 optikus, 04.12.2010
    optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Bis ich mit meinem Bau fertig bin , muß ich mich im Gesicht auch spachteln lassen! ;)
     
  8. #8 Gast943916, 04.12.2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @optikus
    wenn ich dein Bild anschaue, hättest du das schon vor dem Krieg machen lassen sollen....:bierchen:
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Aussenfassade, da muß was anderes dran !
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wunderbar, dann sind Dellen und ruinierte Kartonoberfläche wohl vorprogrammiert. :wow

    Gruß
    Ralf
     
  11. #11 Gast943916, 06.12.2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    gibt dann einen neuen Fred, davon lebt doch ein Forum...
     
  12. taguma

    taguma

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Regisseur
    Ort:
    Wörth
    Schönes Forum, in dem User irgendwelche Weisheiten im Netz suchen und hier einkopieren, nur um angebliche Kompetenz unter Beweis zu stellen. Siehe hier: Was du beim Schleifen einer Trockenbauwand mit dem Exzenterschleifer beachten solltest > Know How
     
  13. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Spielt es eine Rolle woher die Antwort stammt, wenn sie fachlich und korrekt ist? Hier könnte man eher dem Fragesteller vorwerfen, dass er sich zuvor nicht die Mühe gemacht hat im Netz nach einer passenden Antwort zu suchen sondern direkt eine Frage in einem Forum stellt, zu der es im Netz bereits etliche Antworten gibt.
    Also ich verstehe da dein Problem wirklich nicht...
     
  14. #14 Lexmaul, 06.04.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.975
    Zustimmungen:
    1.106
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und Du back mal ganz kleine Brötchen - erstmal Deine Berufsbezeichnung richtig schreiben!

    Danach schauen, wann Peeder diesen Beitrag geschrieben hat und seit wann Deine verlinkte Seite existiert - wer hat hier von wem kopiert? Dann schämen. Und danach den Nuhr mal machen...

    Und das ganze in einem 8 Jahre alten Beitrag reinschreiben - Egoprobleme?
     
    EricB gefällt das.
  15. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nun ja, ich hasse immer noch das Spachteln :shades
     
  16. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    der Autor ist, wie er selbst schreibt, ein Heimwerker, super!
    Ob der schon soviele Trockenbauwände gesehen, wie Peeder gespachtelt und geschliffen hat????
     
  17. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nee, und nicht soviel, wie du schon verkauft hast . Leider wissen die Baumarktlaien nicht, das wir damit Geld verdienen müssen, und Zeit ist Geld, und Reklamationen können wir uns nicht leisten, Fehler in der Ausführung gehen ins Geld. Aber der Heimwerker --- hat Zeit, macht alles besser, und wenn es in die Hose geht, macht nichts, mach alles neu , alles wird gut. ( AWG Hormone werden ausgeschüttet )

    Peeder
     
  18. #18 simon84, 03.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.356
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Also mit einer 40er Körnung schleife ich nichtmal Holz.

    Ich würde nie auf die Idee kommen damit einen GKP zu schleifen !!!

    Die Tips mit dem Spachteln von @Peeder kann ich hingegen -auch als Laie- nur bestätigen.
    Je genauer man hier arbeitet, desto weniger Arbeit hat man später.

    Habe aber auch nur extrem begrenzte Erfahrung im Trockenbau in eigenen Bauvorhaben,
    im niedrigen zweistelligen Bereich an gestellten, gespachtelten und geschliffenen Wänden.

    Prost :bierchen:
     
Thema: Gipskarton schleifen aber welche Körnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigips schleifen körnung

    ,
  2. gipskarton schleifen körnung

    ,
  3. trockenbau schleifen körnung

    ,
  4. spachtel schleifen körnung,
  5. trockenbau schleifen welche körnung,
  6. schleifgitter trockenbauwand,
  7. gipskarton schleifen welche körnung,
  8. decke schleifen körnung,
  9. schleifgitter körnung,
  10. rigips schleifen welche körnung,
  11. gips schleifen körnung,
  12. uniflott schleifen körnung,
  13. gipskarton schleifen,
  14. welche körnung gipskartondecke,
  15. körnung rigips schleifen,
  16. schleifpapier trockenbau körnung,
  17. q4 schleifen körnung,
  18. schleifgitter gipskarton ,
  19. schleifscheiben für rigips,
  20. Körnung gipskarton schleifen,
  21. spachtel schleifen welche körnung,
  22. schleifpapier trockenbau,
  23. schleifgitter trockenbau welche körnung,
  24. rigips schleifen tipps,
  25. welches schleifpapier für spachtelmasse
Die Seite wird geladen...

Gipskarton schleifen aber welche Körnung? - Ähnliche Themen

  1. Schimmel hinter Gipskarton um Dachfenster

    Schimmel hinter Gipskarton um Dachfenster: Halllo Allerseits, vielleicht könnte mir einer der Profis hier einen kleinen Hinweis geben. Habe hier in meinem Obergeschoss eine kleine...
  2. Gipskarton Schräge ausmessen

    Gipskarton Schräge ausmessen: Hallo, sorry für meine schprache, ich bin nicht native Deutsch schprachig. Ich hab ein problem meine dachschräge mit gipskarton platen verkleiden....
  3. Zwischendecke zu Dachgeschoß mit Gipskarton

    Zwischendecke zu Dachgeschoß mit Gipskarton: Hallo zusammen, wir sind gerade beim Ausbau eines alten Bauernhauses (Bj 1862). Baubestand ist wie zu den Zeiten üblich, Ziegel, Lehm, Steine,...
  4. Schlitze in Gipskarton - wie verschließen?

    Schlitze in Gipskarton - wie verschließen?: Hallo, ja, ich habe das Forum bereits gesucht und man findet auch 2-3 Threads, aber ich würde gerne einen aktuellen haben der sich auch wirklich...
  5. Gipskarton im Fußpfettenbereich und Dampfsperre

    Gipskarton im Fußpfettenbereich und Dampfsperre: Hallo zusammen, Bald geht es im Obergeschoss mit dem Trockenbau weiter. Die Wände würde ich gerne mit Gipskarton (12,5mm) /Ansetzbinder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden