Gipskartonplatten auf Porenbeton

Diskutiere Gipskartonplatten auf Porenbeton im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Ich bin gerade dabei mein Haus zu bauen (alles Eigenbau) Nun stellt sich mir die Frage nach dem Innenputz. Ist es nicht möglich...

  1. #1 Gasbetonbauer, 27. Juni 2007
    Gasbetonbauer

    Gasbetonbauer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Orthopädiemechaniker
    Ort:
    Passau
    Ich bin gerade dabei mein Haus zu bauen (alles Eigenbau)
    Nun stellt sich mir die Frage nach dem Innenputz.
    Ist es nicht möglich Gipskartonplatten direkt auf die (sehr gerade) gemauerten
    GREISEL Klimanorm Steine aufzubringen, statt den teuren Putzer zu bezahlen. Die Einsparung bei diesem Verfahren wäre erheblich.
    Ich bedanke mich im Voraus für die guten Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    wenn es

    eine möglichkeit gibt die Gipskartonplatten dauerhaft als Luftdichte Gebäudehülle zu erstellen?
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Warum sollte es die Aufgabe der GKP sein, Dichtigkeit herzustellen?
    gruss
     
  5. #4 bauworsch, 27. Juni 2007
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Weil das die Aufgabe des Innenputzes auf dem Mauerwerk ist. Der Putz wird durch die Platten ersetzt.
    Es kann vielleicht klappen, wenn das MW so plan ist, dass die Platten vollflächig verklebt werden können. Ich würde es nicht riskieren.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 27. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sind wir hier...

    beim <not my job - award> oder wie.
    Irgendwer muss das doch machen. Und im allgemeinen steht Luftzug verhindern in der Arbeitsplatzbeschreibung des Putzes.
    Wird diese Stelle nun mit anderweitig qualifiziertem Personal besetzt, muß irgendwer diese Arbeit übernehmen - bloß wer??
    ;)
    MfG
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Robert

    :biggthumpup:

    wobei ich glaube das die Geschichte somit kostspieleiger wird als wenn man putzen läßt...
     
  8. #7 wasweissich, 27. Juni 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :offtopic: jaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaber im baumarkt gips auf gips 20%

    vaschteesta???

    j.p.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 27. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    20 % auf alles...

    sogar der Vaaastant schrumpft um 20 %.
    MfG
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Selbst im Dünnbettverfahren teurer als Putz, zumindest wenn´s nee Fachfirma macht.
    Schlitzen und löchern muss so oder so, dann das Spachteln, Untergrundvorbehandlung, einziger Aspekt, nach drei Tagen kann man Tapezieren .

    Peeder
     
  11. #10 Gasbetonbauer, 28. Juni 2007
    Gasbetonbauer

    Gasbetonbauer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Orthopädiemechaniker
    Ort:
    Passau
    wenn aber

    eine Trockenbaufirma pro m² um 4 Euronen billiger ist als die billigste Putzfirma ?
    Die Platten würden vollflächig verklebt, ich denke, dass das mit der Dichtigkeit dann kein Problem wäre, oder?
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 28. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann würde ich mir...

    ernsthaft Gedanken machen.
    Trockenbau hat zwar mittlerweile Tengelmann Preise, aber vollflächig verklebter GK für 6 - 7 €/m² +MWST :yikes :yikes
    Wenn ich nur mal 3,50 € für Material, Bruch und Transport ansetze (was noch zu wenig ist), dann bleiben (30 € kalk. Stundenlohn angesetzt) je m² 5 Minuten, für fahrzeit, Transport der Platte, zuschneiden, Kleber auftragen und anpappen und Fugen 2* spachteln. :respekt Macht (da ja 2 Mann arbeiten müsssen) 24 m² in der Stunde oder ein mittleres Zimmer in 2 Stunden.
    Wo sind diese Jungs - ich mach sofort nen Trockenbaubetrieb auf. Mit den Leuten fege ich hier den Markt leer. :D
    MfG
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 28. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ps...

    Vielleicht sind die Jungs ja mit den beiden irgendwie verwand - v.w. Geschwindigkeit
    [​IMG]:smoke
    MfG
     
  14. #13 Gasbetonbauer, 28. Juni 2007
    Gasbetonbauer

    Gasbetonbauer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Orthopädiemechaniker
    Ort:
    Passau
    Da iss ja der Knackpunkt

    Bei den Trockenbauern kann man Eigenleistung einbringen, Platten schleppen, zuschneiden, Kleber aufbringen etc.
    Beim Putzer heisst´s da nur: Du stehst bloß im Weg, das machen wir mit unserer Kolonne
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 28. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jau...

    Und wenn die Platten von der wand fallen - wer war dann wohl Schuld :think .
    Für ein paar Hundert € Preisdifferenz den Urlaub verdaddeln (mit sich viel sparendere Eigenleistung erledigen läßt) und so ein Risiko aufnehmen - naja, wers mag.
    MfG
     
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ralf, lass mir ein paar übrig, das ist der Schwung aufwärts, die stelle ich glatt ein. Deine Kalk. iss noch an der unteren Grenze :respekt
    Mein BVH z.Z. Putzer als Arge 11,50 / m2 incl. Laibungen

    Material ca 4,25 € und 15-20 min / m2 da sind noch keine Laibungen, Tür und Fensteroffnungen ( Fenster mit Eckschienen oder GK Faltungen ) keine Dosenausschnitte, max. Q 2 incl. aller an die grenze gehenden Toleranzen.

    iss ein MyHammerjob :bounce:

    Peeder

    das gäbe bei mir nee Behinderungsanzeige .
     
  17. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    hallo,

    das Thema ist alt, aber ich würde es gerne wieder aufgreifen.

    Ich finde die Idee gut. Man könnte wirklich die Gipsplatten vollflächig verkleben oder nicht? Es geht jetzt nicht um Preis ... was günstiger ist.
    Ich denke verputzen ist bestimmt deutlich günstiger.

    Nur die Kombination Ytong mit Gips finde ich sehr gut. Entstehen dadruch nicht ein paar vorteile?

    Wie die Wand dübeln halten besser und steckdosen.
    Man könnte auch eine 2-3 cm installation schicht zwischen Ytong und Gips machen.
     
  18. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ich sehe keine

    Peeder
     
  19. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Bleib bei Deinem Beruf und vergiss den Schmarr`n aus dem Mittelalter...:winken

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die zahl der nachteile ist größer!
     
  22. #20 axel berring, 20. Februar 2013
    axel berring

    axel berring Gast

    ist ja erstaunlich, macht Ihr euch heut einen lustigen Tag??
    wo gibt es das Getränk???
     
Thema:

Gipskartonplatten auf Porenbeton

Die Seite wird geladen...

Gipskartonplatten auf Porenbeton - Ähnliche Themen

  1. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  2. gipskartonplatte auf osb schrauben DG

    gipskartonplatte auf osb schrauben DG: guten tag ich möchte gerne bei einem DG, bei welchem osb platten als dampfbremse montiert wurden, diese mit gipskartonplatten verkleiden. nun...
  3. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  4. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  5. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...