Gipskartonplatten im Bad versiegeln/imprägnieren

Diskutiere Gipskartonplatten im Bad versiegeln/imprägnieren im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe im Bad meines Fertighauses ganz normale Gipskartonplatten verwendet. Nun wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass ich im Bad...

  1. frabias

    frabias

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Mauchenheim
    Hallo,
    ich habe im Bad meines Fertighauses ganz normale Gipskartonplatten verwendet.
    Nun wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass ich im Bad nur die "grünen" Platten nehmen darf (imprägniert). Leider hängen die Platten jetzt schon an Wand und Decke und sind schon verspachtelt.
    Könnt Ihr mir einen Tipp geben, mit welchem Produkt ist nun nachträglich die Platten versiegeln/imprägnieren kann?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Gehen wir mal davon aus, das es kein Dampfbad ist, keine dauerhafte länger anhaltende Feuchtigkeit, so können keine Schäden entstehen.
    Die grüne nimmt genau soviel Feuchtigkeit auf, wie die normale, nur verzögert sich dieser Prozess . Bei der Abgabe der Feuchtigkeit das selbe.
    Räume mit kurzfristiger höherer Luftfeuchtigkeit schaden der GKB nicht.
    Ein nachträgliches Imprägnieren ist blödsinn, das GKBI Kernimprägniert sind, und das erreicht man nicht durch überpinseln.

    Peeder
     
  4. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das Bad gehört doch eh...

    ... anständig abgedichtet. Für die Wände gibts da diverse "Dicht-Anstriche" (komm grad nicht auf den Namen) und für den Fußboden gibts das auch, oder spezielle Klebematten.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Alternative Abdichtung / Verbundabdichtung gesucht? :)
     
  6. frabias

    frabias

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Mauchenheim
    Danke für Eure Antworten.
    Den Spritzwasserbereich werde ich mit PCI Lastogum abdichten. Darauf kommen dann Fließen.
    Die restlichen Wände im Bad (dort wo kein Spritzwasser hinkommt) streiche ich erst mit Tiefengrund und dann mit einer Latexfarbe.
    Ist das OK?
    Da die Latexfarbe ja wohl eine sehr hochwertige Farbe, würde ich diese auch gerne im ganzen Haus auf den Rigips direkt streichen (dafür kein Innenputz).
    Was haltet Ihr davon?
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also wichtig sind dann...

    ... vor allem Verkehrsschilder, damit das Wasser weiß, wann es den spritzwassergeschützten Bereich verläßt und nicht mehr weiter darf. Nee, diese Idee ist Käse. Alles bitte!
     
  8. frabias

    frabias

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Mauchenheim
    Was alles bitte?
    Ich verstehe nicht ganz.
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich auch nicht.
     
  10. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    Grüne Gipskartonplatten

    Hallo, leider behauptet P. daß grüne genausoviel Feuchtigkeit aufnehmen wie normale...
    Das ist natürlich Blödsinn !
    Warum widerspricht hier Niemand ?

    Rigipser
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    @ Rigipser, nätürlich ist das Blödsinn, nach Prüfverfahren der DIN 18180 bei einen zeitraum von 2 Std ist es nätürlich weniger, auch ist das kapillare Steigvermögen anders, obwohl die kristalline Strucktur gleich bleibt.
    Auch ist das Biegezugverhalten etwas anders, aber vernachlässigbar.
    Das eingelagerte Kistallwasser ist auch genau so , wie bei der GKB.
    Die verzögerte Wasseraufnahme wird durch Zusatzstoffe erreicht, die dem Wasser zwischen den Kristallstrukturen einen Zugang erschweren.

    Aber das hättes du doch alles richtig stellen können, und selber widersprechen können !

    Ich hoffe, du weisst überhaupt, was Gips ist.


    Peeder
     
  12. herrmann

    herrmann

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauhausel
    Wenn Frabias den Spritzwasserbereich mit Lastogum abdichtet und auch seinen Boden mit einem Streifen von ca. 10 cm in die senkrechte Wand, dann entspricht seine Vorgehensweise genau der Empfehlung von Xella für Fermacellplatten! Was soll daran verkehrt sein?

    Ich hab es absolut genau so gemacht. Nur auf die Latexfareb hab ich verzichtet. Bei mir ist KEIM Biosil verarbeitet.

    sonnige Grüße

    der Herrmann
     
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich hab genügend Bäder gesehen...

    ... die auf diese Art und Weise abgedichtet wurden und anschließend war das Geschrei groß. Ich verstehe ganz einfach nicht, daß man wegen ein paar Euronen seinen ganzes Haus gefährden will. Aber, so what. Jedem das Seine... Kann natürlich sein, daß die Schweden da ein wenig weiter sind und die Deutschen da erst in 10 Jahren nachziehen, wenn die Anzahl der Schäden zu groß wir. Wärs mein Haus, ich würds richtig machen...
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. herrmann

    herrmann

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauhausel
    ....und was ist richtig [​IMG]
     
  16. herrmann

    herrmann

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauhausel
    Schade das Du nimmer antwortest. Würde mich schon interessieren, was falsch daran ist, wenn ich es mach, wie fermacell sagt!
     
Thema: Gipskartonplatten im Bad versiegeln/imprägnieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigips nachträglich imprägnieren

    ,
  2. rigipswand im bad

    ,
  3. rigips feuchtraum anstrich

    ,
  4. Abdichtung Wallhausen,
  5. rigipsplatten imprägnieren,
  6. rigips imprägnieren,
  7. gips wand versiegeln,
  8. Kann ich für Bad auch normalen.Gipskarton nehmen,
  9. rigips Badezimmer,
  10. knauf gipsplatten imprägnierung anstrich,
  11. fermacell bad imprägnieren,
  12. wie werden gipskartonplatten imprägniert,
  13. gipskartonplatte imprägnieren,
  14. gkbi womit imprägniert,
  15. bad grüner rigips nachträglich,
  16. in Bad keine grüne Gips Platte verwendet was nun,
  17. rigios versiegeln bad,
  18. gipskartonplatten imprägnieren,
  19. rigips impregnieren,
  20. gipskartonplatten na,
  21. gipskartonplatten abdichten gegen feutigkeit,
  22. gipsplatte nachträglich imprägnieren,
  23. rigips schnittkante abdichten,
  24. normale gipskartonplatten im bad,
  25. versiegelung rigipsplatten
Die Seite wird geladen...

Gipskartonplatten im Bad versiegeln/imprägnieren - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. gipskartonplatte auf osb schrauben DG

    gipskartonplatte auf osb schrauben DG: guten tag ich möchte gerne bei einem DG, bei welchem osb platten als dampfbremse montiert wurden, diese mit gipskartonplatten verkleiden. nun...
  5. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...