Gipswandvorbereitung

Diskutiere Gipswandvorbereitung im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; hi, ich habe in meinem neubau einige gibswände und wollte nun alles verputzen und anschließend streichen. meine frage ist nun, ob ich irgend...

  1. Envy85

    Envy85

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker
    Ort:
    Frankenthal
    hi,

    ich habe in meinem neubau einige gibswände und wollte nun alles verputzen und anschließend streichen.
    meine frage ist nun, ob ich irgend etwas beachten muss dabei (zb eine grundierung für den putz oder ob ich gar keinen putz brauche und nur grundierung und anschließend gleich streichen kann)

    ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen


    Envy85
     
  2. #2 Chris050882, 23.09.2010
    Chris050882

    Chris050882

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilerziehungspfleger
    Ort:
    Bayern
    hallo,

    also ein streichgrund solltest du auf jeden fall verwenden.

    und ob du die ganze sache verputzen sollst oder nicht musst du selbst entscheiden, ist halt geschmacksache.
    vor allem ist die ganze spachtel und schleifarbeit nicht zu unterschätzen. um eine ansehnliche fläche hinzubekommen braucht es das richtige material, werkzeug und handwerkliches geschick.

    wir haben alles verputz und mussten nicht so genua spachteln und sind mit dem ergebniss sehr zufrieden

    gruß
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sind es denn Gipsdielen (also massiv) oder Gipskarton- bzw. Gipsfaserplatten (hohl)?
     
  4. Envy85

    Envy85

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechaniker
    Ort:
    Frankenthal
    also die gipsplatten sind massiv (wusste garnicht das die auch hohl sein können.... da müsste man ja mit dme kleinen finger ein loch rein drücken können ^^)

    und zum "verputzen sollst oder nicht ist meine entscheidung": ist es ja nicht wirklich, wenn ich nicht weis ob ich auf die platten einfach eine farbe auftragen kann oder nicht. saugt die gipswand die farbe so auf das ich 5 mal streichen muss, wenn ich keinen tiefgrund verwende bzw nicht verputze? das ist es was ich nicht weis...
     
  5. #5 Chris050882, 24.09.2010
    Chris050882

    Chris050882

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilerziehungspfleger
    Ort:
    Bayern
    so viel ich mich noch erinnern kann sagte der spachtler der mich "einlernte", dass es passieren kann, dass die farbe vergilbt ohne streichgrund. die aussage aber ohne gewähr.

    du musst beachten, dass bei einer nur gespachtelten und gestrichenen wand wirklich viel von den fugen zu sehen ist. mich persönlich würde das stören und darum hab ich verputzt. aber jeder hat andere prioritäten;)

    gruß
     
  6. #6 stoschi, 24.09.2010
    stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden

    Ich würde sagen schlecht gespachtelt!!!!:biggthumpup:
     
  7. #7 Chris050882, 24.09.2010
    Chris050882

    Chris050882

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilerziehungspfleger
    Ort:
    Bayern
    klar ist dann schlecht gespachtelt. ich hab aber bisher wenig wände gesehen die nur gespachtelt gut ausschauen.

    gruß
     
  8. #8 stoschi, 24.09.2010
    stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden

    Kommt sicher darauf an welche Qualitätsstufen vereinbart waren.Mit Q2 kann man keinen Babypopo verlangen.:28:
     
Thema:

Gipswandvorbereitung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden