GK Decke-Unterkonstruktion wie?

Diskutiere GK Decke-Unterkonstruktion wie? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte meine Decke (Holzbaleken) mit GK Platten abhängen. Von Holzpanelen habe ich die "Schnauze voll" 8-) Mit GK Platten habe ich...

  1. asiaboy

    asiaboy

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    ich möchte meine Decke (Holzbaleken) mit GK Platten abhängen. Von Holzpanelen habe ich die "Schnauze voll" 8-)
    Mit GK Platten habe ich noch nie gearbeitet, aber traue mir schon einiges zu.
    Ich möchte ca. 5 und 15 cm abhängen und habe die CD Schienen/Profile mir angeschaut... sooo teuer!!! Da arbeite ich doch lieber mit Dachlatten- habe aber hier die Befürchtung, dass beim versetzten abhängen nicht alles in der waagrechten ist. Habt Ihr mir Tipps?
    Ich möchte mit Versatz arbeiten: 50 cm wandseits ringsrum 15 cm abhängen, danach 5cm und in der Mitte der Decke noch ein "vierfeldrige Odenwald Decke" einziehen. Wie sieht dazu die Unterkonstruktion aus? Gibt es Pläne dazu (mit Dachlatten ausgeführt)?

    Für Adresses und Links im Netz wäre ich Euch dankbar!


    Grüsse
    Asiaboy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dirk&Heike

    Dirk&Heike

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsfachwirt
    Ort:
    Torgelow
    Benutzertitelzusatz:
    Häuslebauer
    Größe der GK Platten

    Welche Größe haben denn deine GK Platten sind es die
    " Einmann" oder
    "Zweimann" Platten


    Dirk
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    na, iss schon etwas anspruchsvoller.

    Wenn ich richtig verstanden habe, Abh. 15 cm als 50 cm Randfries, dann aufkanten 10 cm, in der Mitte Planeben auf eine OWA ( 1,25 x 1,25 m 4 Platten )

    D.h. für die OWA 5 cm Abhängehöhe .
    Tragschiene T 24 höhe ca 3,8 cm, Platte 2 cm , das wird verdammt eng.

    da wirst du im Netz nix finden, und wenn man bei so einer Konstruktion schon anfängt , Profile sind zu teuer, nimmich Holzlatten, dann wird das nix.


    war wohl ein Scherz ???

    gebe mir mal die Abmessungen des Raumes, könnte mal nee Skizze machen.

    Peeder
     
  5. asiaboy

    asiaboy

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Peeder ,

    ja, genau so habe ichs mir gedacht, wie du's beschrieben hast.
    Anbei zwei Fotos wies in etwa später aussehen sollte.
    Der Raum ist ca. 4x4,50m und hat lichte Höhe 2,60m.
    Randfries kann max. 16 cm hoch sein, da ich sonst Probleme mit Oberkante Fenster habe.
    Wegen der Aukantungshöhe kann ich variieren, in der Hauptsache soll's danach gut aussehen und vom Randfries abheben. In einem Beispielfoto sieht man, dass die Aufkantung schräg ist- was einem nicht alles einfällt (ist das schwer zu machen)? Ich habe schon wildere Formen gesehen: blumenartige Randfriese usw. Wie geht denn sowas und vor allem an der Decke alles anzeichnen (mit Schlagschnur käme ich nicht weiter)? Und vor allem die Unterkonstruktion dafür und die GK Platten biegen. Wenn's "leicht" ist, will ich's auch machen!

    Ich habe 60x200x12,5 GK Platten.
    Es gibt Direktabhänger für CD 60 Profile und Holzlatten (5x3cm). Aber in meinem Baumart sehe ich nur alles andere als solche Latten... gehen auch ungehoblete 48x22mm Latten? Bevor ich falsches Material kaufe frage ich Euch lieber. Die Dirktabhänger habe ich im trockenbaushop.de gesehen und sind billiger als beim Praktiker. Die wollten mir 89 Euro für 100 St. verkaufen!
    -Oder ganz mit Dachlatten arbeiten?

    Was mache ich eigentlich mit den GK Rändern entlang der Wand? Soll ich eine Fuge lassen und mit Acryl ausfugen? Zum Schluss wollte ich noch z.T. mit Spachteltechnik am Fries entlang arbeiten... ist das ratsam, zumal Holzbalkendecke oder nur streichen?!

    Fragen über Fragen....

    Grüsse asiaboy
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ich würde den baumarkt mal beiseite lassen und einen gipser- oder trockenbaueinkauf aufsuchen.
    a. gibts im baumarkt selten alle profile (schattenfugenprofil z.b. wichtig bei unterschiedlichen deckenfarben... sieht sauberer aus)
    b. isser meist günstiger
     
  7. #6 Peeder, 28. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2007
    Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hallo

    Vergiss mal schnell den Baumarkt, ( direktabhänger sind auch zu teuer )
    Falt und Formteile gibs da schon garnicht, selbst bei Trockenbauzulieferer hast du Lieferzeiten und nicht gerade billig.

    Schicke mir mal nee Skizze, Schnitt, kontakt siehe Profil.
    das bild unten ist eines meiner Spezialgebiete, muss ich heute noch ausliefern.

    Die Decke würde ich mit Metall, in kombination Holz, ( nur zur Stabil. ) und Faltteilen machen, du spachtels dich sonst dusselig und dämlich.
    Die Lichtraster aus T 24 Profile , Achsabst. 62,5 - Übergang zur Decke mit
    Z-Faltungen 2 x 45°
    Na, endlich mal einer, der sich was traut :D :D

    Hier mal noch ein Beispiel Decken mit Faltteilen
    Werra Hotel, Han.Gmünden [​IMG]

    [​IMG]

    Peeder
     
  8. #7 asiaboy, 28. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2007
    asiaboy

    asiaboy

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Peeder,

    für den Anfang würde ich meinen Flur genauso gestalten wie in Deinem zweiten Bild.
    Für mein Wohnzimmer das erste Bild und mein Schlafzimmer würde ich gerne die Version mit Friesrand und OWD in der Mitte machen.
    Was kostet denn diese Variante? Wie kann ich diese Faltteilen mir vorstellen? Sind das vorgefertigte Kasten aus GK- und werden dann nur noch an die Decke besfestigt? Kannst Du mir kurz die Arbeitsvorgänge dazu beschreiben?

    Anbei meine Skizze von der Wohnzimmerdecke. Gerne kannst Du mir einen Vorschlag machen, wie ich es mit einem Randfries versehen kann. Abmessungen sind Dir gerne überlassen.
    Als eine Problemlösung für den Deckenrand habe ich mir gedacht, dass ich Stuckleisten ankleben könnte...

    Grüsse
    Asiaboy
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Rechnen, sägen,Fräsen, kleben,Falten.

    Bild 1 -die Faltung
    Bild 2 - mit 2 UD Profilen befestigt, fertig (Hotel Europe Sttg,München)
    Bild 3 - mal ein paar anschlussvarianten.

    So, du brauchst jetzt nur noch einen , der die Dinger herstellt, und den restlichen Gschmotter incl. Einbauanweisungen, Skizzen ect.liefert .

    Peeder
     
  10. asiaboy

    asiaboy

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Peeder,

    wenn Du's preiswert machst, jederzeit gerne... einfach posten oder mailen.

    Wieso ist die Lösung mit Direktabhängern teuer? 100 St. 19 Euro denke ich ist billig. Noch gehobelte Dachlatten dazu ist eine preiswertere Lösung als mit den Profilen für die Unterkonstruktion zu arbeiten. Ich brauche echt nur Tipps, wie ich die Unterkonstruktion mit Dachlatten machen soll- ich bin ein gelehriger und fleissiger Schüler :konfusius :D

    Es wäre gelacht, wenn ich sowas nicht hinkriegen würde.
    Die abgefahrenen Decken, die ich gesehen habe sind mit einfachsten Mitteln gemacht ohne die Faltteile. Aber dahinter steckte bestimmt viel Schweiss und starres Genick danach ;) Wenn man die Faltteile am Boden macht und danach nur noch hochhieven muss zur Befestigung dann jedrzeit, muss aber noch bezahlbar sein.

    Grüsse

    Asiaboy
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    das iss mein Job

    Deine Skizze in Ehren, nun brauch ich mal eine, wie soll es aussehen ?

    Oder willste einen Kurzlehrgang über Form und Faltteile, es ist ein Seminar bei mir geplant, aber erst im Sommer :) :)


    Peeder
     
  13. asiaboy

    asiaboy

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Peeder,

    fürs erste soll mein Wohnzimmer (Wz) jetzt so aussehen wie in Deinem 2. Bild (Flur?) mit abgestuftem Randfries entlang des Wzgrundrisses. Wenn ich dann noch Lust habe :) dann noch das Lichtraster in der Mitte dazu.
    Da die OWA konstruktionsbedingt auch viel Höhe benötigt, werde ich wohl in der Mitte wieder tiefer gehen und auf gleiche Höhe abhängen wie beim Randfries.

    Grüsse

    Asiaboy
     
Thema:

GK Decke-Unterkonstruktion wie?

Die Seite wird geladen...

GK Decke-Unterkonstruktion wie? - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...