GK-Dübel locker - wie reparieren?

Diskutiere GK-Dübel locker - wie reparieren? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben ein Treppenschutzrollo mittels GK-Kunststoffdübel von F....er an einer GK-Wand befestigt. Hat auch ein Jahr lang gehalten, aber...

  1. #1 webmonsterle, 12. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    wir haben ein Treppenschutzrollo mittels GK-Kunststoffdübel von F....er an einer GK-Wand befestigt.
    Hat auch ein Jahr lang gehalten, aber einer der Dübel hat sich gelockert.
    Gibts da einen Reparaturtrick außer drei cm daneben neu dübeln und hoffen, dass es hält?
    Über Tipps würde ich mich sehr freuen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    stärke der Beplankung ?

    in GK sind 3 cm Dübelabstand nicht zulässig, und auch nicht ratsam.

    Wenn ich es nicht gerne mache, aber google mal nach Hartmut Dübel

    Peeder
     
  5. #4 webmonsterle, 13. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke für die Tipps. Hohlraumdübel müsste ich sogar noch liegen haben.
    Den genauen Dübeltyp kenne ich nicht mehr, er hatte aber eine geschlossene Spitze mit anmodellierten "Bohrschneiden", der Kreuzschlitz zum Eindrehen war leicht vertieft im Einschraubloch. Eingedreht hatte ich den in vorgebohrte 6er-Löcher.
    Ich fand die seinerzeit interessant, weil man das befestigte Teil demontieren kann, ohne dass der Dübel in der Wand bleiben muss.
    Beplankung ist einfach mit graubraunen Standard K...f-Platten auf 10er-Profil. Dahinter die passende Dämmwolle. Daher wirds mit dem Hartmut wohl schwierig, auch wenn ich die Lösung klasse finde...

    P.S.: das mit dem 3 cm daneben neu dübeln war auch nicht wirklich ernst gemeint ;)
    P.S.S.: was hab ich an unseren Bauleiter rangeredet, er möge doch im OG Massivwände aufstellen, gerade wegen solcher Dinge. Oder zumindest einseitig mit OSB beplanken, damit man zumindest in den Kinderzimmern auch mal was schwereres dranhängen kann - aber nein, er hatte kein Einsehen und meinte, dass eine Lage GK völlig ausreicht.
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    das ist Bastelwastel, - so etwas macht man nicht.

    2 x 12,5 je Seite, das ist eine Ständerwand vom Profi. Kinderzimmer, Schallschutz ????

    Peeder
     
  7. #6 webmonsterle, 14. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Naja, ich hab mich hier im Baugebiet mit diversen Bauleitern und Handwerkern unterhalten (hab beruflich eh mit denen zu tun, unterhalten aber erst nach dem Bau... man denkt ja, man hätte einen Profi beauftragt). Die meinten, dass das in der Regel schon der Standard sei. Ein Nachbar, der sein Haus komplett selbst gebaut hat (Zimmermann, bei einem GÜ angestellt), meinte auch, dass sein AG immer nur einfach beplankt, auch wenn die ganzen Handwerker immer meckern.

    In der Bauphase habe ich schon auf Schallschutz usw. hingewiesen und immer wieder nachgefragt - da hieß es nur, das reicht so aus, der Systemhersteller gibt nichts anderes vor. Oder man müsse doppelt beplanken, um ganz sicher zu sein, das sei aber nicht im Budget enthalten. Da muss ich wohl an die "empfindliche" Wände nachträglich nochmal ran...

    Hätte ich doch schon in der Planungsphase das BE-Forum gefunden :-)
     
  8. #7 SteveMartok, 15. November 2013
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Hallo,

    nach meinen Erfahrungen ist es gängige Praxis, dass 85 % aller Trockenbau-Ersteller im EFH-Bereich nur einlagige GK-Wände erstellen mit Ausnahme der Bäder.
    Finde ich auch nicht gerade toll, ich hätte im nachhinein auch lieber doppelt beplankt gehabt oder gar KS-Wände, gerade wegen Schallschutz. Und hätte man mich damals besser beraten oder ich mich da besser belesen, hätte ich wahrscheinlich sogar entsprechende Türen genommen, die bei diesem Thema ja auch eine große Rolle spielen.

    Zu dem Dübel-Problem kann ich aber auch die Metall-Spreizdübel einer bekannten Dübelfirma empfehlen. Man braucht zwar dazu eine spezielle Zugzange, aber das lohnt sich, gerade wenn man sowieso recht viele GK-Wände hat. Die halten richtig was aus, finde ich, damit habe ich von TV-Geräten bis Schränke schon diverse Dinge an ,,ein- und zweilagige GK-Wände gebracht.
    Nachteile gibts natürlich auch:
    *Man muss die Zugzange kaufen.
    *Man muss auf die richtige Länge der Dübel achten, da gibt verschiedene Längen, nicht so variabel wie oben genannter.
    *Man bekommt sie nur mit etwas Gewalt wieder aus der Wand, aber es geht auch. Man kann die Spreizfüße mit ein paar Hammerschläen auf den Schraubenkopf wieder aufbiegen, dann kann man ihn wieder entfernen. Es entsteht dabei ein nicht schönes Loch von etwa 15 mm Durchmesser, das bekommt man aber zugespachtelt.
    *Der hohe Preis, gerade in normalen Schrott-Baumärkten. Da weiß ich jetzt aber nicht, was die anderen hier genannten kosten.

    Gruß Martok

    PS: Wozu braucht man ein Treppenschutzrollo?
     
  9. #8 webmonsterle, 15. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke für den Tipp, ich werd mir das bei Gelegenheit (wohl im Lauf der nächsten Woche) näher anschauen.

    Zum PS: für Kinder, die nicht die geflieste Treppe hinunterpurzeln sollen - die kleinen tagsüber, die größeren nachts (falls sie die falsche Abzweigung nehmen sollten). ;)
     
  10. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Dürfte die Alternative zum Treppenschutzgitter bei Kindern sein.
     
  11. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ahh, jetzt, ja.....so etwas in Art dachte ich mir. :think
    Ich selber bzw. meine Kinder haben so ein Gitter bzw. anderweitigen Sturzschutz nie benötigt, das lief immer über warnen, sprechen, warnen, etc.
    Allerdings bin ich auch in meine Haus gezogen, wo mein Sohn 2 1/2 und meine Tochter 4 1/2 Jahre alt waren, da war das eigentlich kein thema mehr.
    Übrigens habe ich mal bei einer Bekannten ein Gitter gesehen, was sie zwischen GK-Wand und Treppenpfosten oben geklemmt hat, das hielt auch richtig gut, wäre vielleicht eine Überlegung, bevor man da noch mehr Löcher in die Wand bohrt.

    Gruß Martok
     
  12. Gast943916

    Gast943916 Gast

    hier ist TB eindeutig besser...

    geht notfalls auch mit einer langen Schraube
     
  13. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Hmm, ja, ich habe mich bereits intensiv mit dem Thema Innenwände beschäftigt, leider erst nach Erstellung meiner GÜ-Bude.
    Zu diesem Thema gibt es ja soviel Stoff im Internet und auch Diskussionen zwischen Fachleuten, da kann man ganze Bibliotheken mit füllen. Deswegen kann ich da als mehr oder weniger Laie nicht widersprechen, ich bin ja so auch zufrieden mit meinen Wänden, ich kann sie auch nicht mehr ändern, aber besser geht ja eben bekanntlich immer.

    Mit der Schraube für den Spreizdübel...ja, da gibt es so einge Tipps und Tricks, aber die Heimwerker in meinem Bekanntenkreis, die ich bis jetzt gesehen habe, schaffen es dann immer, den Dübel munter Kreise in die GKP drehen zu lassen, die jeder Bohrkrone Konkurrenz machen! :hammer:
    Deshalb empfehle ich den Leuten dann lieber die Zange...:winken
     
  14. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Wenn du mal Kinder gesehen hast, die richtig sauer sind und die Treppe runterwollen, dann halten die Klemmdinger nicht.
     
  15. SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Alles Erziehungssache...meine Meinung! :konfusius
    Wenn die Blagen runter wollen, dann brauch ich doch kein Gitter....:confused:
     
  16. #15 webmonsterle, 16. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    So, ich hab dank Ausverkauf eines blau-gelben Baumarkts günstig so ne Zange mit Dübelmaterial geschossen. Alternativ noch Federspreizdübel. Mal sehen, was ich davon nutze :)
    Das Rollo haben wir genommen, weil wir an der Stelle nix klemmen können und die fester installierten mit Klappe immer eine Stolperfalle darstellen - und außerdem wäre die Tür immer im Weg. Ermahnen bringt bei meiner 15 Monate alten Tochter noch nix... Für den großen brauchten wir das nicht.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Gegenfrage:Was ist ein Treppenschutzrollo????
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
Thema: GK-Dübel locker - wie reparieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dübel locker

Die Seite wird geladen...

GK-Dübel locker - wie reparieren? - Ähnliche Themen

  1. Bodenanschluss GK-Wand

    Bodenanschluss GK-Wand: Hallo zusammen, habe mal eine vermeintlich einfach zu beantwortende Frage, auf die ich aber nicht so richtig eine zufriedenstellende Antwort...
  2. Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig

    Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig: Hallo, ich habe den Rohbau komplett vergeben. Der Auftrag enthält das Anbringen von Perimeterdämmung EPS WLG 035 an den Stahlbetonkellerwänden....
  3. Haustür reparieren

    Haustür reparieren: Hallo, ich habe eine beschädigte Haustür. Die Zarge ist OK, die Tür schließt auch. Nur wenn der Griff nach hinten gezogen wird, quasi entlang des...
  4. Ringanker reparieren

    Ringanker reparieren: Hallo Zusammen, meine Eltern haben in den 70ern ein Haus mit Flachdach gebaut. In Höhe der 2ten Etage befindet sich der Ringanker der aus Beton...
  5. Schornstein mit Kalksandstein reparieren

    Schornstein mit Kalksandstein reparieren: Guten Tag an alle An unserem unserem Schornstein BJ 1953 muss ein Teil neu gemauert werden. Der Bezirkschornsteinfegermeister war da und...