Glasinnentür

Diskutiere Glasinnentür im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe schon im Forum geschaut, habe aber nichts passendes gefunden: Wir bauen gerade mit einem Bauträger. In dem Standardpaket...

  1. Ufo73

    Ufo73

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Marburg
    Hallo zusammen, ich habe schon im Forum geschaut, habe aber nichts passendes gefunden:
    Wir bauen gerade mit einem Bauträger. In dem Standardpaket sind für den Innenbereich normale Holztüren vorgesehen. Wir wollen aber zwischen Wohnbereich und Diele eine Gangglastür haben and haben uns direkt vom Türbauer ein Angebot geben lassen. Der Türbauer will knapp 400 Euro Aufpreis haben. Ein stolzer Preis. Wir haben bei OBI Ganzglastüren gesehen, die komplett mit Beschlag und Drücker unter 250 Euro kosten.

    Nun zu meinen Fragen:
    1.) Ist der Aufpreis OK?
    2.) Kann ich vom Türbauer die Zarge für die ganz normale Holztür einsetzen lassen, mir das Türblatt gutschreiben lassen, dann einfach bei OBI die Ganzglastür kaufen und sie selber einsetzen? Oder muss eine Zarge für eine Ganzglastür beim Einbau besonders vorbereitet werden (extra stabilisiert,...)?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas77, 20. April 2008
    Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    1.) Ja

    2.) Um bei der Montage die Zarge optimal auszurichten, sollte sie immer mit dazugehörigem Türblatt eingebaut werden!
    Entweder also alles selber einbauen oder den Schreiner mit der Montage deiner Biebertür beauftragen! Der wird sich aber wahrscheinlich bedanken!
     
  4. #3 Achim Kaiser, 20. April 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Es kann dir aber auch gut passieren, dass der Türbauer die beigestellte Tür nicht montiert, dir dafür noch nicht mal nen Preis nennt oder nennen kann ... oder oder oder, da er nicht abschätzen kann *was* ihm da für ein Geraffel überhaupt zur Montage vorgesetzt wird.

    Das die Glastüre die selben Scharnierabstände hat wie die Standardtüre wage ich mal zu bezweifeln ....

    Entweder Türe komplett vom Türbauer *oder* selbst ist der Mann, dann weisst du auch was du da gekauft hast.

    Alles dazwischen sorgt regelmäßig für absolut überflüssigen Ärger.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kommt mir aber verdächtig günstig vor. Als ich vor einem Jahr nach so einer Tür suchte, lag der reale Preis deutlich höher. Allein die passenden Beschläge und Drücker lagen deutlich über 100,- oder 150,- €. (müßte ich mal nachschauen).
    Bist Du sicher, daß da nichts "vergessen" wurde?...evtl. das Glas?:biggthumpup:

    Gruß
    Ralf
     
  6. zwerg99

    zwerg99

    Dabei seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Ort:
    Dresden
    Hallo ,

    also als erstes müsste Du vergleichen was der Türenbauer die für eine Tür liefert. z.B. Mastercarree`oder so. Dann kannst Du auch diese Tür mit dem Obi oder ähnlichem vergleichen.

    Also die Drücker bekommst im Baumarkt zwischen 89,99€ und 179,99€ sofort zum mitnehmen. Ob einem die form und Farbe etc. da zusagen bei den Standarddrückern ist die andere Frage.

    Also wie schon gesagt der Preis für ne Glastür mit Drücker 250,- € ist okay.

    Bitte darauf achten das die Zarge wie schon Adreas77 sagte zusammen montiert wird. Und achte darauf , das die Bandtaschen richtig verschraubt werden, sonst gibt es irgendwann ein böses erwachen in kombination mit der "schweren" Glastüre.

    Greetz
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ufo73

    Ufo73

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Marburg
    Danke,

    für die Antworten, waren mir sehr hilfreich. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich mir die komplette Tür gutschreiben lasse und mir von einem örtlichen Türbauer Glastür mit Zarge einbauen lasse. Da kann ich mir das Material dann auch vor Ort angucken und brauch nicht die Katze im Sack kaufen. Denn bei dem anderen haben wir von dem Material für die Glastür nichts gesehen.

    Folgendes könnte bei dem geplanten Vorgehen vielleicht ein Problem werden: Und zwar ob die Farbe von der Zarge von dem örtlichen Türbauer dann zu den anderen Zargen passen würde? Habt Ihr diesbezüglich auch Erfahrungen/Tipps. Die anderen Türen sollten Buche sein.

    Vielen dank nochmals im Voraus!!!
     
  9. zwerg99

    zwerg99

    Dabei seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Ort:
    Dresden
    Naja also Farbunterschiede werden schon vorhandensein. Aber wenn nich direkt daneben noch eine Zarge ist, ist die frage in wie weit es jemand auffällt.

    Ansonsten lass die Zarge uneingebaut mitliefern. So hast Du die "selbe Optik" und lässt sie dann vom örtlichen Handwerker incl. Glastüre einbauen
     
Thema:

Glasinnentür