Glasvordach mit Regenrinne nachrüsten, geht das?

Diskutiere Glasvordach mit Regenrinne nachrüsten, geht das? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, hoffe auf einen guten Rat. Frost steht an und damit auch mein Problem: Ich habe über der Haustür ein Glasvordach (mit Edelstahlarmen...

  1. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Hallo,
    hoffe auf einen guten Rat.

    Frost steht an und damit auch mein Problem: Ich habe über der Haustür ein Glasvordach (mit Edelstahlarmen befestigt). Von Glasdach tropft es runter auf eine Betonstufe - dummerweise hat sie ein leichtes Gefälle nach hinten. Bei entspr. Temperaturen bildet sich dort Eis.

    Lt. Aussage der Treppenbauer soll man auf Betonstufen kein Salz streuen und Splitt od. Sand will ich auch nicht in die Diele geschlurft haben.
    Meine Idee war also, eine Regenrinne als Ablauf mit einem Speier in den Garten. Dann wäre die Tropferei beseitigt.

    Ich hatte zwei Firmen da. Aussage beider: Geht nicht, die Rinne kann man nicht befestigen, weil das Glas "arbeitet".
    Kann das sein? Oder hat jemand eine machbare Idee, wie das Niederschlagswasser ableiten?

    Danke und Gruß von mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. de Schmied

    de Schmied

    Dabei seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauermeister
    Ort:
    Sinsheim
    Glasdach

    Also ein Kollege von mir macht auch viele Gläsdacher und hat mir gegenüber eimal gesagt das er auch Rinnen an die Glasscheibe geklebt hat.
    Also steht dem nichts entgegen.

    Ich weiß jetzt allerdings nicht mit was für einem Kleber.

    gruß

    de Schmied
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Bevor man da ne Rinne dran klebt und einen Speier einbaut, dann mal über eine oberseitig schräg aufgeklebte (Glas-)leiste nachdenken, die das Wasser an eine Ecke leitet.
    weniger hässliche Lösung.

    Und dann nen Blumenkübel mit Kies unter die Ecke ?!?
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Glasvordach mit Rinne


    Moin Moin,

    diesen Unfug betrachten wir einmal näher:

    Wenn die Rinne - auch bei kleinem Querschnitt - voll mit Eis im Winter ist, wie lange soll der Kleber halten - bis die Dame des Hauses mit vollem Einkaufskorb kommt und bei einer Windböe die Klebenaht abreisst und den Einkauf vernichtet. Vielleicht werden aber wichtige Körperteile getroffen. Was Sie hier beschreiben ist nicht zulässig und sollte zur Nachahmung nicht weiter empfohlen werden. Oder kann Ihr Kollege eine rechnerischen Nachweis über die Standsicherheit vollbringen?

    @ Roth - können Sie bitte einmal ein Foto einstellen oder Sie kleben einen kleinen Edelstahlwinkel (V4A - alte Bezeichnung) auf die Glaskante und leiten das Niederschlagswasser seitlich weg - wie PeMu bereits beschrieben hat.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  6. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Hallo und danke für die Antworten. Die Speiersache war meine Idee, die lasse ich lieber.

    @ rolf a i b: Den Vorschlag finde ich gut. Jemand bietet die Rinnen zum Nachrüsten für bestehende Glasdächer sogar online an, aber ich lasse sie lieber hier anfertigen, weil ich einen Monteur zum Anbringen brauche.

    @ pemu: Die Verlängerungs-Idee finde ich gut, es tropft in meinen Vorgarten und bringt damit Nutzen.

    Jetzt fehlt mir noch ein findiger Handwerker. Kleinaufträge machen sie ja nicht gern...
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Mhhh... Ich weiß das Autos geklebt werden, Autoscheiben als statische Elemente geklebt werden, das Schiffsteile angeklebt werden...

    Kleben hält oft besser als eine mechanische Befestigung...

    Ich würde das Kleben nicht so verteufeln, wenn eine Klebung nicht hält liegt es meistens an der unsauberen Verarbeitung oder der falschen Materialwahl.

    Ich habe schon ziemlich geflucht bei der Demontage von geklebten Materialien...


    Für Dachrinnen an Glasdächer gibt es Klemmhalter die vorne aufs Glas ausgeschraubt werden. Link habe ich keinen, ich habe die vor etlichen Jahren mal montiert...


    Ist das Prinzip Schraubzwinge mit Gummibeilage...
     
  8. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Danke für den Hinweis!
    Dass das Glasdach "arbeitet" und man deshalb nichts befestigen kann, damit wollten die mich wohl auf den Arm nehmen. Auftrag war zu klein, denke ich.
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Rinne an Glasdach kleben

    Moin Moin,

    @ H.PF - Sie können sicher sein, dass ich weiss wovon ich schreibe, wenn es um Glasdächer geht. Glas und Metall verkleben, um damit schwebende Lasten zu erzeugen ist sehr kritisch. Da ich mich auch sehr viel mit Zustimmung im Einzelfall bei Glaskonstruktionen beschäftige, ist die hier vorgestellte Rinne am Glasdach angeklebt, mehr als daneben, ich habe es bislang nicht erlebt, dass solch eine Konstruktion eine Zustimmung im Einzelfall erhalten hätte. Kleben von Metall und Glas als schwebende Last - hier einen statischen Nachweis zu führen ist sehr schwierig. Glas ist und bleibt ein kritischer Baustoff, das kann auch kein Wunderkleber ändern.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker



    Deswegen schreibe ich ja auch nicht das das nicht stimmt...


    Ich bin nur öfters eines besseren Belehrt worden wenn es ums Kleben geht. Ein Bekannter ist Projektingenieur bei einem sehr großen Klebstoffhersteller und was der da mir dann alles gezeigt hat...

    Da sind mir schon öfters die augen aus dem Kopp gefallen...


    Und nun fällt mir nicht ein wo die Klemmhalter her waren, das ärgert mich ziemlich :mauer: :mauer: :mauer:
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mal unterscheiden?
    zwischen dem, was "mal eben" fest hält - und dem, was dauerhaft halten
    muss und dem, was baurechtlich nachgewiesen werden kann?
    wenn´s so einfach wäre, könnt´s ja jeder ..
     
  12. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Denn mal OT...

    Was ist das und wie wurde das Glas am Stahlskelett befestigt :winken

    ...da der Straßenname mit drauf ist, ist die Frage nicht unbedingt ernst
    zu nehmen :D

    [​IMG]

    ...das soll nur ein Beispiel zum Thema sein und mls's Aussage nicht
    widerlegen, sondern eher unterstützen...

    Gruß Stephan
     
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich vermute
    - pfosten-riegel-fassade, bautechnisch geregelt
    - punktgehaltene fassade, bautechnisch ungeregelt, ZiE

    rätselpunkte? :)
     
  14. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Ich möchte das als Laie mal bewerten:

    Gruß Stephan
     
  15. bruchpilot

    bruchpilot

    Dabei seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ANGESTELLTER
    Ort:
    Deutschland
    Mein Tipp geht in eine andere Richtung:

    wieso nicht das Glas-Vordach gegen ein anderes Vordach mit der gewünschten Rinne austauschen?

    Ist zwar persönlicher Geschmack, aber massive Holzvordächer sehen doch allemal besser aus als diese popeligen (Kunststoff-/) Glas-/Metallkonstruktionen.

    Wäre doch jetzt ein guter Zeitpunkt, das Vordach aufzuhübschen?
     
  16. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Glasdach - Vordach

    moin moin,

    am besten noch in abgewalmter form, möglichst 2,20 m lang und 60 cm breit, 40 cm hoch, dann sieht es auch aus wie ein sargdeckel.

    freundliche grüße aus berlin
     
  17. Steinkugel

    Steinkugel

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Ostalbkreis
    Am Rande: Man kann fast alles kleben:
    Metalltürscharniere lassen sich an Glastüren trotz dynamischer Belastung mit Klebstoff befestigen.
    http://www.techtrans.de/html/bereich/material/055.htm

    Sind die Scheiben moderner PKW nicht auch mit der Metallkarosserie verklebt und übernehmen statische Funktionen ?
     
  18. Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Es gäbe ja noch einen ganz anderen, konsequenteren Ansatz!
     
  19. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    an Manfred Abt

    Hallo Herr Abt,
    was für einen schlagen Sie vor?
    Danke und Gruß.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Gefaelle nach vorne :winken
     
  22. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    an koschi

    Ja, daran habe ich auch gedacht. Aber der ganze Eingangsbereich ist schon fertig gepflastert. Die Treppenstufen sind befestigt. Die können nicht mehr weggenommen werden, außer mit Beschädigungen, so meine Laienmeinung.
    Sehr schade, dass nicht besser aufgepasst wurde, die Außenanlage war ja nicht billig.
    Hatten wohl die Wasserwaage vergessen :frust
     
Thema: Glasvordach mit Regenrinne nachrüsten, geht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regenrinne für glasdach

    ,
  2. glasvordach regenrinne nachrüsten

    ,
  3. dachrinne für glasdach

    ,
  4. regenrinne glasdach,
  5. regenrinne edelstahl für vordach
Die Seite wird geladen...

Glasvordach mit Regenrinne nachrüsten, geht das? - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  2. Dachumdeckung - was geht ohne Einhaltung der neuen Dämmvorschriften?

    Dachumdeckung - was geht ohne Einhaltung der neuen Dämmvorschriften?: Hallo, Vorhaben: Nur Erneuerung der kompl. Dachziegel ohne neue Lattung und ohne Dämmung. oder Evtl. Unterspannbahn einziehen mit Konterlattung...
  3. Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne

    Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne: Guten Abend die Herren, bei uns wurde vor paar Tagen das Dach einschließlich der Regenrinne gedeckt. Die Ortgang-Pfannen liegen auf den Rinnen...
  4. Altbau BJ 1950 - FBH nachrüsten?

    Altbau BJ 1950 - FBH nachrüsten?: Hallo Zusammen, wir überlegen uns aktuell ein Altbau von 1950 zu kaufen. Das Objekt wurde vom aktuellen Eigentümer in den letzten Jahren...
  5. Wie geht es?

    Wie geht es?: Folgende Situation: Schnitt: bestehend Bebäude soll gesamt aufgestockt werden. Vertikallasten kein Problem.