Glaswolle als Zwischensparrendämmung, Steinwolle als Untersparrendämmung?!

Diskutiere Glaswolle als Zwischensparrendämmung, Steinwolle als Untersparrendämmung?! im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben nun unser Dach mit 20 cm dicker Glaswolle (bekannte Marke) gedämmt. Unser jetziger Aufbau bis jetzt: - Dachziegel -...

  1. #1 Linda2010, 17. Mai 2011
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Hallo zusammen,

    wir haben nun unser Dach mit 20 cm dicker Glaswolle (bekannte Marke) gedämmt. Unser jetziger Aufbau bis jetzt:
    - Dachziegel
    - Unterspannbahn
    - 20 cm Glaswolle (WLG 035)
    - Dampfbremse sd > 100m

    Mein Mann möchte nun die Latten anbringen und eine Untersparrendämmung anbringen (ihm reichts noch nicht wirklich :shades )

    Ich war nun im Baumarkt unterwegs und bin über ein Angebot gestolpert, dass sich interessant anhört. Allerdings wäre die Untersparrendämmung dann aus Steinwolle, aber auch WLG 035. Darüber würde er die Rigipsplatten schrauben.

    Kann man die 2 Materialien so kombinieren? Wenn ja, ist der Aufbau dann richtig?

    - Dachziegel
    - Unterspannbahn
    - 20 cm Glaswolle als Zwischensparredämmung (WLG 035)
    - Dampfbremse > sd > 100m
    - Latten
    - 2,5 cm Untersparrenklemmfiltz (WLG 035) bzw. es gibts auch in 5 cm dicke
    - 1,25 cm Rigipsplatten

    Im DG wird später ein Schlafzimmer und ein Büro seinen Platz finden.

    Der Spitzboden ist ebenfalls mit 20 cm Glaswolle (WLG 035) als Zwischensparrendämmung und Dampfbremse versorgt. Der Boden ansich mit OSB-Platten ausgelegt, die Dampfbremse daran angeschlossen. Dienst als Lagerraum und "dauerhaften Aufenthaltsraum" für die Lüftungsanlage ;)

    LG
    Linda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei 2,5cm wüßte ich jetzt nicht, warum es da ein Problem geben sollte.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Linda2010, 17. Mai 2011
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Ei, das wäre ja supie, denn diese Platten sind fertig passend zugeschnitten. Passen genau zwischen die Latten :28

    Dangeee
     
  5. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    5cm würde auch noch passen.
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    versucht da jemand einen Lattenabstand von 62,5 cm bei einer GK Decke ein zu halten ? Ist dem so, gar nicht gut.
    Aber da paßt die Wolle tatsächlich rein.

    Peeder
     
  7. #6 Linda2010, 18. Mai 2011
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Nö, ganz im Gegenteil. Die Platten sind 450 mm breit. Also lege ich die Latten in einem Abstand von 440 mm, bzw. muss ich mich noch schlau machen, ob es dafür so kleine Klemmkeile gibt, damit die Dämmung drin bleibt. Dann lege ich die Latten in 450 mm abstand.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    nix Klemmkeile...

    Die Dämmung muß vollflächig anliegen, also mindestens 5 mm enger latten als die Dämmung breit ist...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Linda2010, 18. Mai 2011
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Dangeschee, du ersparst mir die Sucherrei. Also werden die Latten im Abstand von 440 mm verlegt. :28:
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    und wenn eine Platte mal so partou nicht da bleiben will wo ich sie haben will...

    Hilft immer noch ein 80er Nagel, parallel zur Platte in die Latte gehauen ;)
     
Thema:

Glaswolle als Zwischensparrendämmung, Steinwolle als Untersparrendämmung?!

Die Seite wird geladen...

Glaswolle als Zwischensparrendämmung, Steinwolle als Untersparrendämmung?! - Ähnliche Themen

  1. Offene Glaswolle gefährlich?

    Offene Glaswolle gefährlich?: Liebe Bauexperten, ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben: Wir hatten vor ca. 4 Wochen einen Mauerdurchbruch im Wohnbereich, dabei wurden...
  2. Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss

    Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss: Guten Abend zusammen, ich finde es ein super Forum darum habe ich mich gleich mal angemeldet. Wir wollen das oberste Geschoss mit einer...
  3. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  4. Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken

    Doppel T Sparren - Zwischensparrendämmung anbringen / Sparren verstärken: Guten Tag zusammen und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet. Wir sanieren derzeit eine Doppelhaushälfte aus den späten 50er Jahren. Viele Beiträge hier...
  5. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...