GLEITFUGE Stahl auf Stahl?

Diskutiere GLEITFUGE Stahl auf Stahl? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute ich habe ein Problem ich habe eine Fussgaengerbruecke berechnet, muss aber nun aufgrund der Temperatur ein Gleitlager detalieren....

  1. lolorek

    lolorek

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bau.ing.
    Ort:
    wuppertal
    Hallo Leute

    ich habe ein Problem ich habe eine Fussgaengerbruecke berechnet, muss aber nun aufgrund der Temperatur ein Gleitlager detalieren.

    Ich habe den Fall dass ein I Traeger auf einen I Traeger aufliegt, dieser wird natuerlich Langloecher haben damit sich der Traeger zwischen den Bolzen bewegen kann.

    Was sollte aber zwischen den Stahlflaechen passieren? Reich da nur Grafit? Kann es durch den Regen nicht ausgewaschen werden?

    Was waere die Patentloesung?

    Gruss

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 7. Oktober 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das

    [​IMG]
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    bedeutet "stahl auf stahl" evtl. zink auf zink?

    wenn die grösse der bewegungen bekannt ist, lässt sich die entspr.
    lagerart bestimmen. ein rollenlager wird´s nicht unbedingt ;) werden
    müssen - u.u. kann e. schubverformbares elastomerlager reichen.
    zwischen diesen extremen gibt´s eine menge spielraum.

    wie gross werden denn die zwängungen? alles (!) elastisch gerechnet?
     
  5. lolorek

    lolorek

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bau.ing.
    Ort:
    wuppertal
    fuer ein Rollenlager gibt es keinen Platz

    es ist ein normaler I traeger mit einer Flanchgroesse von 150 und darauf liegt dann ein weiterer Traeger auf.

    Es ist stahl auf stahl. Man sagte mir ich sollte nur grafit dazwischen schmieren. Es ueberzeugt mich aber nicht.

    es muesste irgendwie ein Gleitplatte zwischen die Traeger gelegt werden. Aber welches Material?

    Ich habe versucht hier das Bild einzufuegen doch bekommen nur eine Fehlermeldung, dass da wohl 13 Quarys waeren.

    wie fuege ich denn hier eine Skizze ein?

    Michael
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 7. Oktober 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bei Magix oder Picasa "lagern" und link setzen
     
  7. lolorek

    lolorek

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bau.ing.
    Ort:
    wuppertal
    jetzt aber

    [​IMG]
     
  8. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
  9. lolorek

    lolorek

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bau.ing.
    Ort:
    wuppertal
    ja der link is gut. Die haben wirklich eine super Seite mit guten Infos. Leider ist alles abe rnur fuer Beton, nichts fuer Stahl Stahl.

    Irgendetwas war da doch mit einer Zink Platte oder? Wuerde es auch mit einer Kunstoffplatte, zwischen den zwei Traegern, funktionieren?

    Es gab doch irgendein Metall was sich mit dem Stahl nicht vertragen hat oder?

    Ich muss einfach die Kontaktflaeche schuetzen, nicht dass sich die Profila aneinander reiben und dann anfangen zu rosten und schliesslich blockieren.
    Tja...

    michael
     
  10. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  11. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Google mal nach S-Gruen oder hier ein link S-gruen

    Das nehmen wir im Maschinenbau. Gibt es in allen Formen.
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    darfst du im bauwesen nicht.

    bauregelliste, lagerklasse, brandschutz etc. .. musst du gucken.
    evtl. ptfe-topflager - aber bei dem tollen input ist das geraten.
     
  13. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    Hallo Miteinander,

    ich find das ein wenig merkwürdig. Wenn sich hier ein Bauherr nach Tipps für seinen Bau erkundigt, dauert es keine Stunde bis der erste nach dem verantwortlichen Planer, Bauleiter, Achitekten oder sonst was frägt. Hier frägt einer nach Details zu einem Brückenauflager (kann durchaus Sicherheitsrelevant sein) und alle Experten hier beteiligen sich an den wildesten Spekulationen. Keiner fragt nach dem Planer oder der Fachkenntnis des Fragestellers (Bau. Ing. ????), oder sonst was.

    Versteht mich bitte nicht falsch, auch mir ist hier schon viel weitergeholfen worden, aber machmal ist das Forum auch merkwürdig.

    Grüße

    Juni
     
  14. #13 wasweissich, 7. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    den einwurf verstehe ich auch im oktober nicht ,

    ein planer fragt nicht nach einer planung , sondern nach einem detail ...........

    und wenn alle schon alles wüssten , könnte chuck noris das internet abschalten:yikes
     
  15. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    @wasweissich

    aber du wirst mir doch recht geben, das ein Bau Ing. wissen sollte, dass eine Brücke ein Lager für die Längenausdehnung braucht und dass das nicht Stahl auf Stahl ist sollte er auch wissen. Außerdem wenn hier schon alle sich an der Detailplanung beteiligen, wieso frägt dann keiner nach den Rahmenbedingungen. Länge der Brücke, Eigenlast, Verkehrslast, der Witterung ausgesetzt oder geschützt, .....
     
  16. #15 wasweissich, 7. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    weil die feinheiten der bauing im griff haben wird , ihm fehlt nur die zündende idee.......

    und da finde ich nachzufragen äusserst gescheit .
     
  17. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Ich habe nur mal aus Interesse nach "Brücken Teflon Gleitlager" gegoogelt.
    Damit scheint man nicht verkehrt zu liegen.
    Teile von Autobahnbrücken werden doch im Taktschiebeverfahren ins Nichts geschoben. So eine Teflonplatte wird dann doch wohl auch für eine Fußgängerbrücke reichen.
     
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ja, was denn?
    was ist das denn?
    hättest du´s gern investigativer?
    ich nicht ;)
    und falls einer meiner vorschläge zufällig zum ziel führt - gut.
    falls nicht - auch egal.
    der kollege wird sich schon damit auseinandersetzen.
     
  19. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Die meisten Lager gehen auch für Stahl. Es muss die richte Lagerung mit dem Hersteller abgestimmt werden. Telefon/Fax/E-mail reichen meistens aus.
    Ein wichtiger Punkt wird die Lagesicherung des Lagers sein.

    Grüße
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lolorek

    lolorek

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bau.ing.
    Ort:
    wuppertal
     
  22. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    es gibt auch noch Maurer und Söhne oder Gumba
     
Thema:

GLEITFUGE Stahl auf Stahl?

Die Seite wird geladen...

GLEITFUGE Stahl auf Stahl? - Ähnliche Themen

  1. Stahl- Kellerfenster austauschen?

    Stahl- Kellerfenster austauschen?: Hallo zusammen, wäre es aus ökologischer Sicht sinnvoll das Stahl- Kellerfenster gegen ein "normales" Fenster (z.B. zweifach verglast)...
  2. Schuppen mit Corten-Stahl Fassade

    Schuppen mit Corten-Stahl Fassade: Hallo, ich möchte gerne einen unbeheizten Geräteschuppen bauen und von außen in Corten-Stahl Optik halten. Meine Idee war, die eigentlichen...
  3. Verblender im Bereich der Maueröffnungen auf Winkel Stahl

    Verblender im Bereich der Maueröffnungen auf Winkel Stahl: Hallo, ich habe eine Frage. Das als Stürze über den Fenster-/Türöffnungen als Auflage der Klinkersteine verzinkte Winkel benutzt werden, kenne ich...
  4. massive Kellertüren Türen Stahl Einbruchsschutz

    massive Kellertüren Türen Stahl Einbruchsschutz: Liebe Forenteilnehmer! gern möchten wir neue massive Türen (z. B. Stahl) in den Kellerräumen einbauen. Brandschutztüren sind leicht zu...
  5. Stahl-Garage 2 Änderungen (Farbe und Sektionaltor) mit stolzem Aufpreis!

    Stahl-Garage 2 Änderungen (Farbe und Sektionaltor) mit stolzem Aufpreis!: Hallo, wir haben bei eine Stahlgaragen Hersteller einen Auftrag bestätigt und eine Anzahlung gemacht um die Bauzeichnung zu erhalten. In dem...