Granit auf Plattenlager - Abdichtung der Terrassentür

Diskutiere Granit auf Plattenlager - Abdichtung der Terrassentür im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Vielen Dank für die bisherigen Empfehlungen zu meiner Betonplatte! Habe noch ein besseres Detailfoto eingestellt. Der Unterbau mit teilweise...

  1. #1 Quercus100, 16. Juli 2014
    Quercus100

    Quercus100

    Dabei seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    München
    Vielen Dank für die bisherigen Empfehlungen zu meiner Betonplatte! Habe noch ein besseres Detailfoto eingestellt.

    Der Unterbau mit teilweise nur 1% Gefälle auf der Betonplatte ist alles andere als ideal. Noch dazu ist die Terrassentüre nicht überdacht und geht nach Westen. (Als Dehnungsfuge zwischen Terrasse und Hauswand wurde eine Styroporplatte eingelegt.)

    Für mich bedeutet aber der Abriss der Betonplatte natürlich den GAU schlechthin. Auch Dachbau darüber ist eher schwierig ...

    Meint Ihr nicht, dass mein Plan mit losem Granit auf Plattenlagern h a l b w e g s zu verantworten wäre,

    • wenn ich mit Dichtungsband den Hauswand- und Terrassentüreanschluss gaaaanz sorgfältig abdichte *,

    • die Problemzone jedes Jahr mal aufmache (mit dem losen Granit oder etwas Rollkies am Rand gibt auch ja mehr Hinterlüftung),

    • Schmutz, Laub und sonstigen Schlanz auf der Betonplatte, die den Wasserablauf behindern könnten, ordentlich entferne,

    • im Winter den Schnee wegräume?


    Was ist eingentlich genau das Problem? Der Regen, der an der Westwand des Hauses runterläuft?

    Dass Wasser bei der Styroporplatte einsickert?

    Die Terrassentür "steht" ja nie im Wasser. Und Schlagregen muss sie doch überall aushalten, oder?

    Oder habe ich da einen falschen Denkansatz?

    Ich freue mich sehr über Aufklärung und bin total d a n k b a r , dass es hier im Forum geduldige Bauprofis gibt, die einem weiterhelfen!!! :28:

    * Thema Abdichtungsmaterial:
    Auf was muss ich bei der Abdichtung der Hauswand und insbesondere der Terrassentüre achten?
    Welches Material empfehlt Ihr mir als Heimwerker? Dichtungsschlämme?
    Selbstklebendes Kautschuk- und Bitumen-Dichtungsband?
    Flüssigkunststoff? Grundierungen notwendig?
    Bitte gerne auch Namen von Produkten, mit denen Ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quercus100, 16. Juli 2014
    Quercus100

    Quercus100

    Dabei seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    München
    Geplant sind Granitplatten 40 x 40 x 3 cm.
     
  4. #3 andreas2906, 16. Juli 2014
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Mal ne Frage...
    Wer ist auf die Idee mit der Betonplatte gekommen?

    Vergiss alles was Platten sind.
    Sieh zu, das du einen findest der die Anschlüsse an dein Haus ORDENTLICH und DICHT macht.
    Und wenn du deine Platte behalten willst, denk mal über verklebten Steinteppich o.ä. nach. Alles andere kannst wegen deiner Höhe eh vergessen.
    Das deine Betonplatte ne riesen Wärmebrücke ist is dir klar?
     
  5. #4 Quercus100, 16. Juli 2014
    Quercus100

    Quercus100

    Dabei seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    München
    "Dass deine Betonplatte ne riesen Wärmebrücke ist is dir klar? "

    Als Dehnungsfuge zwischen Terrasse und Hauswand wurde eine Styroporplatte eingelegt.

    Ist das keine thermische Trennung?
     
  6. #5 andreas2906, 16. Juli 2014
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Auf Bild 3 ist dies nicht zu erkennen. Da deine Platte abgestuft ist, wie das ausschaut, glaube ich nicht an eine sauber Trennung. Ergo die liegt bündig an deiner BoPla und / oder eben auch an deiner 1. Reihe.
    Und selbst wenn sich einer die Mühe damals gemacht hat, wie Schaut das Konzept der Abdichtung an der betreffenden Wand / Sockel aus und was wurde tatsächlich ausgeführt???

    Wenn ich meine Glaskugel fragen müsste... Betonplatte weg, Sockel ordnungsgemäß abdichten und einen aRdT Aufbau für eine Terrasse - fertsch. Das ist bitter, weil die 1000 Ocken für den Beton hättest dir sparen können, is aber leider so, wenn ohne Sachverstand irgendwas gewerkelt wird. Bedank dich einfach bei dem, der das verbrochen hat.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Vergiss es, die Abdichtung selber zu machen. Das ist nur was für Profis da dir jegliche Erfahrung und jegliches Fachwissen fehlt. Und da kommt es auf jeden Fall drauf an, das ist nix für Anfänger. Ich mach sowas regelmäßig und es kommt sehr auf die Untergrundbehandlung an.

    Falsch behandelt: Geld rausgeschmissen...

    Das Material kostet auch richtig Kohle, da sind die Stundenansätze nicht mehr so gewaltig...
     
  8. #7 Gast036816, 16. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du hast maximal 80 mm als aufbauhoehe. mit flacher rinne koennte das was warden. das ganze ist nix fuer diy! das wird ein absichtungsanschluss fuer uhrmacher.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ach, der Abdichtungsanschluß ist für Profis nicht so das Problem, da kenn ich schlimmeres...


    Erst mal mit Grundierung vorarbeiten, mit Quarzsand "Mörtel" anmischen und die Fuge dicht machen. Den geschliffenen Beton auch grundieren...

    Aber dafür braucht man die entsprechenden Maschinen und Wissen...

    Und auch die Abdichtung ist da kein Zauberwerk, wenn man die arbeit beherrscht...

    Aber halt nix für Anfänger...
     
  10. #9 wasweissich, 16. Juli 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du hast immer noch nicht verraten , welcher scemo das ding so gegossen hat .....
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 stockstadt, 16. Juli 2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    ... warum denn ??

    Man sieht zwar nicht das ganze Haus, aber eine Terrassenüberdachung sieht möglich aus und würde einiges entspannen.
    Mal ganz abgesehen von dem "Wohnwert" einer überdachten Terrasse.

    LG
     
  13. #11 Quercus100, 17. Juli 2014
    Quercus100

    Quercus100

    Dabei seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Angestellter
    Ort:
    München
    Vielleicht wäre das doch eine Lösung: Die Terrasse überdachen!

    Herzlichen Dank an alle Ratgeber! :bef1003:

    Ich muss die zahlreichen Hinweise nun mal "sacken" lassen!

    Wer aber noch einen weiteren Gedanken hat oder etwas ergänzen möchte, nur zu ....
     
Thema:

Granit auf Plattenlager - Abdichtung der Terrassentür

Die Seite wird geladen...

Granit auf Plattenlager - Abdichtung der Terrassentür - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...