Granitplatten für Kellerabgang (außen)

Diskutiere Granitplatten für Kellerabgang (außen) im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo! Unser kellerabgang ist derzeit noch eine "nackte" Betontreppe, soll demnächst aber mal verschönert werden. Eigentlich war ich lange auf...

  1. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Hallo!

    Unser kellerabgang ist derzeit noch eine "nackte" Betontreppe, soll demnächst aber mal verschönert werden. Eigentlich war ich lange auf dem "Feinsteinzeug-Tripp", aber zwischenzeitlich tendiere ich mehr zu Granit, würde auch gut zum Rest passen.

    Was ich mich (oder eigentlich euch) frage:

    1.) Ist es sinnvoll Platten auf der kompletten Breite zu nehmen (ca. 110 cm), oder besser teilen? Optisch würde mir eine große Platte besser gefallen, aber weiß nicht, ob das Praktikabel ist.

    2.) welche Stärke sollten die Platten haben? (Setz- und Trittstufen gleiche Stärke?)

    3.) sind für diesen Zweck bestimmte Granitsorten zu bevorzugen? Oder gibt es welche, die man auf keinen Fall nehmen sollte?

    4.) Unten ist ein quadratisches Podest mit einem mittigen Ablauf. Hab also Gefälle von vier Seiten zur Mitte....
    Da am betsen auf ein quadratisches Format wechseln? Oder welche Aufteilung?

    Ich hätte zwei Natursteinwerle in der Nähe, die das alles auf Maß fertigen würden, nur hätte ich vorher gern etwas mehr Hintergrundwissen, bevor ich da in Verhandlung gehe.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Nachtrag:

    5.) Welche Oberfläche ist am besten geeignet? Unsere Mauerabdeckungen sind "geflammt", das könnte ein guter Kompromiss zwischen rauh genug, damit man nicht rutscht und glatt genug, damit man es sauber machen kann sein, oder? Ist gesägt auch noch rutschfest genug?
     
  4. #3 wasweissich, 29. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nimm die 110 cm .

    geflammt ist auch richtig .

    und für den mittigen ablauf muss man dann auch noch diagonal schneiden ...

    die setzstufe darf gerne dünner sein :D
     
  5. #4 Itzebitze, 29. Mai 2012
    Itzebitze

    Itzebitze

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Würzburg
    Wenns nicht überdacht ist, solltest du dir auch Gedanken über ein vernünftiges Drainagesystem machen. Fertig könnte es dann in etwa so aussehen, hatte ich vergangenes Jahr. Auch geflamt.
    Tritt = 3cm
    Steller = 2cm

    Pedras_Salgadas_02.jpg
     
  6. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    jo, das war mir klar:-)

    Aber vielen Dank für die Antworten und auch für das Bild von Itzebitze. Genau so soll es werden, identische Situation.
    Die Sockelfliesen sind 1 cm?
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    ist zu
    noch was zu sagen?
     
  8. #7 wasweissich, 30. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    da gibts schon noch gewaltige unterschiede . ein problem bei bezeichnungen ist , dass die nicht wirklich einheitlich sind .....
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    also drauf verlassen, dass man gut beraten wird.... ;-)
     
  11. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Und regelmäßig das Löchlein für die Entwässerung reinigen...;-).
     
Thema:

Granitplatten für Kellerabgang (außen)

Die Seite wird geladen...

Granitplatten für Kellerabgang (außen) - Ähnliche Themen

  1. Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.

    Ca 50 cm Bruchsteinwand außen Dämmen.: Guten morgen Experten. Will meine Fassade aus Bruchstein mit 8 cm Steinwolle dämmen. Da ich selber Fassadenbauer bin mache ich die arbeit...
  2. Led-Einbaustrahler für Aussen in Anthrazit

    Led-Einbaustrahler für Aussen in Anthrazit: Hallo, kann mir bitte jemand schöne Spots in der Farbe Anthrazit o. Schwarz empfehlen? 230V 68mm Bohrung IPx4
  3. Hebeschiebetüte OKFFB innen und aussen

    Hebeschiebetüte OKFFB innen und aussen: Hallo, möchte eine Hebeschiebetüre einbauen zu lassen. Der Fensterbauer meint, dass die Oberkante des Terassenbelages min 2cm niedriger sein...
  4. Steinwolle oben im äußeren Gibelbereich Ok so?

    Steinwolle oben im äußeren Gibelbereich Ok so?: Hallo zusammen, bei unserem Reihenendhaus hat der Bauunternehmer im Giebelbereich in den äußeren Bereichen Steinwolle eingesetzt in der...
  5. Verblender aussen fallen ab :(

    Verblender aussen fallen ab :(: Hallo zusammen Ich habe auf einer glatten Betonmauer Verblender begonnen anzubringen und nach Beratung entsprechend Kleber und Grundierung dazu...