Gras auf Beton - möglich?

Diskutiere Gras auf Beton - möglich? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hi Leute! Bin neu hier und siche schon seit Tagen im Internet die Antwort auf meine Frage - leider erfolglos! Deshalb hoffe ich dass man mir...

  1. #1 The Immortal, 29. Juni 2006
    The Immortal

    The Immortal

    Dabei seit:
    29. Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Wien
    Hi Leute!

    Bin neu hier und siche schon seit Tagen im Internet die Antwort auf meine Frage - leider erfolglos! Deshalb hoffe ich dass man mir unter Umständen hier behilflich sein kann.

    Wir haben ein Wochenendhaus direkt an einem See geerbt, welches schon ziemlich heruntergekommen ist und jetzt von uns total saniert wird. Unter Anderem wollen wir auch beim Ufer, welches jetzt komplett betoniert ist, eine Grasfläche machen. Den Beton abzutragen ist nahezu unmöglich, da man a) mit den entsprechenden Maschinen nicht dazu kann und b) der Beton schätzungsweise 80-100cm dick ist.

    Meine Überlegung daher, einfach auf den Beton Erde drauf und Gras anbauen. Jetzt stellen sich für mich nur folgende zwei Fragen:

    1) wie hoch muss mind Erde aufgeschüttet werden
    2) wo fleißt das Wasser ab (kann ja nirgends durchsickern bei Beton)!?

    Hab da mal einen Bericht gesehen wo auf Beton Gras angebaut wurde, nur haben die damals zig Löcher in den Beton gebohrt! Muss ich das auch machen? Wenn ja, in welchen Abständen müssen die Löcher sein?

    Andere Überlegung noch: wie fuinktioniert es auf Flachdächern Grasflächen anzulegen? Da kann man ja auch nicht einfach ein Loch bohren, damit das Wasser abläuft?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe
    mfG
    The Immortal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Dachbegrünung

    ist sicher nicht als Rasen gedacht ;-)

    Und hier sind dann auch spezielle Pflanzen und ein besonderer Aufbau notwendig.
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 29. Juni 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hallo Unsterblicher ...

    ... wir können hier ruhig Deutsch miteinander reden.

    1. Gefälle zum See prüfen, wenn´s nicht ausreicht -> Gefälleestrich drauf.

    2. Gartenbaubetrieb beauftragen: Drainagematte drauf + Schutzvlies + Mutterboden + Einsaat.

    Fertich.
     
  5. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Unwahrscheinlich. Beton war schon immer teuer. Tip: An ein paar Stellen durchbohren, dann weist Du's besser.

    Such einfach mal unter 'Gründach Aufbau' - da hat's dann erstmal genug Anregungen. Und, wie gesagt: 80 - 100 cm Beton ist gängig für einen Betonbunker des 1. Weltkriegs, aber nicht für Bodenplatten. (Ausser der Vorbesitzer hatte ein Betonwerk:lock )

    Grüße
     
  6. #5 fribbich2006, 30. Juni 2006
    fribbich2006

    fribbich2006

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin und Hausfrau ;-)
    Ort:
    Wetterau
    hallo immortal,

    viel vergügen wirst du mit rasen auf beton nicht haben. wir wohnen zur zeit noch :-) zur miete in einem von 6 reihenhäusern. der nachbar hat das große problem, dass unter seinem garten ein drittel der fläche betoniert ist. die eigentümer haben das geld gescheut, den beton abzutragen ( hier war früher eine kleine fabrik).

    der nachbar pflegt seinen garten wirklich toll, er hat auch familiär bedingt viel ahnung vom garten, aber die rasenfläche auf dem beton ist katastrophal. nach dem düngen wächst der rasen für eine woche etwas besser, aber dann bekommt er schon keine nährstoffe mehr und wächst einfach nicht.

    mit dem anderen nachbarn habe ich zusammen einen ehemaligen brunnen unterirdisch ( auf alten luftbilden haben wir es entdeckt), sprich auch stein oder beton. dort ist kreisrund eine stelle, die sehr kahl ist. auch hier nützt düngen nur sehr kurzzeitig etwas.

    ich würde wirklich versuchen, die betonierte fläche abzutragen. nach meinen erlebnissen kann ich mir nicht vorstellen, wie dort wirklich sattgrüner rasen wachsen soll.

    viele grüße
    frib
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 30. Juni 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nu mal halblang....

    Beton an Ufern könnte auch Uferbefestigung sein - und darf u.U. gar nicht entfernt werden!
    MfG
     
  8. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. yamitzow

    yamitzow

    Dabei seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauherr
    Ort:
    jamitzow
    hallo,
    der Beitrag ist schon älter, deshalb meine Frage: Hat's geklappt?
    ich habe nämlich dasselbe Problem: rasen auf Beton.
    Wie hast du es gemacht?
    Gruß bernhard
     
  11. Pokky

    Pokky

    Dabei seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wien
    Warum muss es Rasen sein, da reicht doch auch Kunstrasen.
    Finde das eigentlich sehr schön und noch dazu pflegeleicht.
    Heutzutage gibt es ja schon einen sehr guten und angenehmen Kunstrasen, das wäre doch die einfachste Lösung.
    Hatten letztes Jahr im Spanienurlaub ein Haus mit Kunstrasen rundherum, sieht gut aus, fühlt sich gut an und kaum pflegebedürftig.
     
Thema: Gras auf Beton - möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rasen auf beton anlegen

    ,
  2. rollrasen auf beton verlegen

    ,
  3. betonrasen

    ,
  4. rollrasen aif beton,
  5. Rollrasen auf Beton,
  6. rasen auf beton
Die Seite wird geladen...

Gras auf Beton - möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...