Grundriss - bitte um Meinungen

Diskutiere Grundriss - bitte um Meinungen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Bevor die Wände in Arbeit gehen, würde ich gerne ein paar Meinungen hören. Wir bauen mit Keller.

  1. wood

    wood

    Dabei seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    Lippstadt, NRW
    Bevor die Wände in Arbeit gehen, würde ich gerne ein paar Meinungen hören.
    Wir bauen mit Keller.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    aaaha.
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden ;-)
     
  5. wood

    wood

    Dabei seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    Lippstadt, NRW
    Hier die Bilder.
    Sorry.

    og.jpg eg.jpg
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    lageplan, ansichten, schnitt fehlen. statisch gar nicht einfach, wohnraum im dunkeleck, obergeschoss mit viel fläche und platzhalter im flur. mir tut die hausfrau leid, die vom eingang bis zur küche einen hindernislauf mit umleitung zu schaffen hat. funktionale mängel sind genug vorhanden.

    wahrscheinlich selbst gemalt.
     
  7. Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Es gibt auch einfachere Wege, sein Leben zu verkomplizieren.

    Stylish s o l l das Haus wohl aussehen, aber völlig untauglich für den Alltag.
    Ist so eine Treppe überhaupt als Haupttreppe erlaubt?
    Behaglichkeit kann ich mir im Wohnzimmer auch nicht vorstellen, mit so'nem Klopper mittendrin...
    In der Küche bekommt man Blasen, wenn man sich Spiegeleier braten will.
    Ausstellungsküchen über 5 Meter sind nicht gerade für den Haushalt gedacht ... Und ein Schornstein in Dreiecksform... gibts das? Wehement überteuert, weil Sonderanfertigung?

    Auch die Kinderzimmer sind in Übergrösse, dafür ein Fipselschlafzimmer. Ein HWR täte den Geschossen ganz gut ;)
     
  8. #7 Unregistrierter, 21. September 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    eher prakmatisch, weniger fachlich:

    die treppe zum OG mag zwar stylisch sein, ist sie aber auch praktisch? wie will man da möbel hoch kriegen? sehr zweifelhaft.
    zudem: so wie sie platziert ist, ist sie auch nichtmals schön...sie ist eher irgendwie ein fremdkörper im gesamten haus.

    der weg vom eingang zur küche ist völlig an der praxis vorbei und sorgt für massive laufwege.
    jeder einkauf kriegt ne kostenlose hausführung...super...nur nicht für den, der es rein tragen muss ;)

    sorge für einen zugang mit kurzen wegen zwischen hauseingang und küche und vergiss diese tolle treppe und mach was NUTZBARES rein.
    der schnitt vom OG ist, abgesehen von dieser leidlichen treppe, nicht wirklich schlecht, damit kann man arbeiten!
     
  9. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Wie alt sind die Kinder?
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich dachte an altbausanierung/dachgeschossausbau.

    so eine spindeltreppe im EFH mag für dich als fotograf
    sehr stylish aussehen, auf fotos.

    im alltagsgebrauch ist es eine krücke.
    falsch platziert ist sie auch.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    oder für laien verständlicher ausgedrückt:

    weshalb plane ich eine spindeltreppe?
    weil wenig platz für eine treppe vorhanden ist.

    da ist eine spindeltreppe klar im vorteil.

    aber weshalb plane ich eine kellerabgangstreppe +
    eine spindeltreppe ?
    um den vorteil, platzersparnis der spindeltreppe, wieder
    ins absurdum zu führen.?
     
  12. marv45

    marv45

    Dabei seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Betriebswirt
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Wie schon erwähnt, wie bekommt ihr bei der Treppe auch nur ein größeres Möbelstück ins DG ?
    Da das EG im Prinzip ein Raum ist, bekommt ihr im OG auch jeden Laut mit, der sich unten ergibt, wenn Besuch da ist, es in der Küche brutzelt oder einer TV sieht. Wenn die Kinder noch kleiner sind, werdet ihr Abends eure helle Freude haben. Die schlafen dann nämlich sowieso nicht....
    Apropos, im Moment bezweifle ich noch, ob der riesige Raum im EG so etwas wie Gemütlichkeit ausstrahlen kann. Eine Halle ohne richtigen Raumteiler ist gewöhnungsbedürftig.
    Das Schlafzimmer im OG finde ich unglücklich geschnitten und im Verhältnis zu den anderen Räumen zu klein (wenigstens habt ihr es aber nicht noch halbiert, um auf Krampf einen Schrankraum abzuteilen, wie die meisten anderen TE hier).
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Spindeltreppe kann gut aussehen, deren Nutzung (Benutzung) ist eher unerfreulich. Im OG findet sich eine üppige Couch. An dieser Stelle hätte ich die Treppe verortet. Das würde auch im EG passen.

    Das abgeschnittene Eck dürfte das Haus eher verunstalten. Ich weiß, es ist der Baugrenze geschuldet, ich würde dann aber versuchen eine andere, eine bessere, Lösung zu erarbeiten. Ein Satteldach (danach sieht es jedenfalls aus) sieht so abgeschnippelt verboten aus.

    Der offene Raum im EG mag gewollt sein, mir wäre es zu groß, Hallenatmosphäre. Statisch wird es sicher interessant, sollte man ohne sichtbare Unterzüge und/ oder Stützen auskommen wollen.

    Der Größe des Raums mußte ja auch schon der TE Tribut zollen. Die Ecke links unten ist ohne Nutzung, die Küche kommt mit sehr wenigen Schränken aus..und das bei dieser Größe. WC mit riesigem Fensterband...sicher, daß diese Fenstergrößen bei dieser Nutzung das Richtige ist....?

    Ansichten und Schnitt wäre natürlich ganz nett,ich denke aber daß der Entwurf hier schon an ganz anderer Stelle krankt.

    Grüße

    Thomas
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Statik wird sicher spannend.
    In einem anderen Beitrag wurde vom TE nach einem Kellerbauer gefragt, also bleibt es wohl bei Holzbau für EG+DG.
     
  15. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Wenigstens in der Garage zeigt er mit einem BMW E30 Touring klasse !!!!!
     
  16. GKiefer

    GKiefer

    Dabei seit:
    20. September 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    das ist ein flächenverschwendender und unpraktischer Grundriß. Gründe wurden alle schon genannt.
    Es wird enorm viel Fläche gebaut die bezahlt werden muß.
    Du kannst locker auf 30m² verzichten ohne daß das Konzept leidet.
    Ich würde auch auf jeden Fall die Schräge am Haus rausnehmen. Sieht außen doof aus und innen setzt sich dieser Fehler auch noch überall fort.
    Es gibt Entwürfe in denen es als netter Zwang mit aufgenommen wird, und es gibt Architekten die so eine Situation schön lösen können, aber hier wirkt es nur falsch...
    Im EG fehlt der Abstellraum, der Kamin steht im Durchgang, man kann nicht davor sitzen.
    Treppe im Wohnzimmer hat die falsche Lage. Eingang könnte größer sein. Der Rest ist herrschaftlich groß, Eingang im Verhältnis zu klein.
    Garderobe kann nie zu groß sein.
    Ich würde die Kellertreppe mit einbeziehen und die andere Treppe drüber setzen, denn der Eingang ist eh abgetrennt, da braucht man nicht die Kellertreppe noch einmal abzutrennen.
    Außerdem finde ich es unglücklich, daß man wenn man zu seinen Zimmern nach oben will immer durchs Wohnzimmer gehen muß.
    Den Eingang würde ich näher an die Garage bringen wenn möglich. Und dann von der Garage direkt eine Möglichkeit schaffen in den Hauswirtschaftsraum zu gehen.

    Also weiß ich nicht mehr was vom Entwurf noch bestehen bleibt.

    Viele Grüße
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    In einem andere Thread des TE wurde erklärt, dass ein ca. 1m Durchgang neben der Garage geplant werden sollte.

    Verzichte auf diesen Durchgang, der in vorliegendem Entwurf ohnehin nur ein zugiger Schlauch ist. Stattdessen Rückwand am Fahrrad/Müllraum einziehen und offener Durchgang zur Garage.

    Solche Abstellbereiche für Räder/Mülltonnen ect. muss man m.E. vom Garten aus auch nicht einsehen können/dürfen.

    Dann kann das Wohnhaus an die Garage angebaut werden.
    Das ermöglicht dann auf die unsägliche Schräge an der Baugrenze zu verzichten.

    Zum gesamten Grundrisskonzept:
    Auf Null und neu, das Grundstück ermöglicht wesentlich bessere Lösungen.
     
  19. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Dito den Vorschreibern.
    Außerdem kann man so spitzwinklige Ecken, wie sie hier doch häufig vorkommen, ganz anders entschärfen.
    Frage: Ist Satteldach Pflicht? Ich hätte bei so einer Situation eher mit verschiedenen Kuben gearbeitet oder Rücksprüngen wg. der Baugrenze.

    EDIT: Ups BAufuchs war schneller und hat noch anders entdeckt. Wenns geht auf die Schräge verzichten oder anders einbauen.
     
Thema:

Grundriss - bitte um Meinungen

Die Seite wird geladen...

Grundriss - bitte um Meinungen - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  4. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  5. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...