Grundriss Diskussion

Diskutiere Grundriss Diskussion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Nachdem ich schon mal den Versuch unternommen habe selbst ein Haus zu planen und dafür im Forum mit Spot und Gelächter beschenkt wurde, habe ich...

  1. #1 mcrocket, 16. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2010
    mcrocket

    mcrocket

    Dabei seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Burgwedel
    Nachdem ich schon mal den Versuch unternommen habe selbst ein Haus zu planen und dafür im Forum mit Spot und Gelächter beschenkt wurde, habe ich nun den Rat eines Architekten in Anspruch genommen.

    Das Haus:

    Es ist ein 3 Familienhaus, Bj. 1996, 1.OG soll mit 156m² vermietet werden, EG mit ca. 160m² wird selbst genutzt. Das EG befindet sich momentan noch im Zustand einer (fast) freitragenden Halle. Diese muß nun in Trockenbauweise noch geplant werden. Alle benötigten Anträge wurden gestellt und genehmigt.

    Startschuß bzgl. der Bauarbeiten ist am 31.01.10.

    Ich bin eigentlich mit dem Entwurf zufrieden, nur.... wenn man sich immer und immer wieder über diese Pläne setzt kommen einfach neue Ideen oder Anregungen hoch die mich dann wieder verunsichern.

    Zur Erklährung: Der Haupteingang ist mit im Treppenhaus der auch der Zugang für die Mieter ist( Treppe wurde nicht mit eingezeichnet). Die Tür auf der rechten Seite ist ein Zweiteingang der von der Gerage ins Haus führen soll.

    Mich würde jetzt noch mal Eure Meinung interessieren, besonders im Bezug auf die Küche....


    Falls jemand sich für die Ausrichtung des Hauses intersssiert, habe ich die ALK angehängt. Betrifft Flurstück 12/47 und 18/9, Norden ist oben :shades,
    Eingang von der Straße aus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ...

    ...

    wechsel den Architekten.

    Oder das Zeichenprogramm:mega_lol:

    Frage an die mods: bevors wieder so ausgeht, wie das letzte mal, sollte man nicht schon an dieser Stelle zu machen?:D
     
  4. #3 HolzhausWolli, 16. Januar 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Eine Verbindungstüre Elternschlafzimmer/Gästebad hatten wir glaube ich hier auch noch nicht, oder ist das ein neuer Trend ?
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...und zwar hurtig!!!!!!!!!!

    ...oder doch nicht??:
    Es geht also los, alles ist so (:mauer) geplant und wird wohl auch so umgesetzt....Aua...das sind ja schon körperlich fühlbare Schmerzen....das Gästebad (echt witzig:biggthumpup:...das soll ein Architekt geplant haben....?), die Küche....ordentlich große Kinderzimmer (gut!) mit winzigen Fensterchen (schlecht!)...aber was soll's...am 31.01. geht es los. Gutes Gelingen und schönes Wohnen...

    Thomas
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Sag doch mal ...

    ... haben die eigentlich da in Burgwedel alle nix zu tun??? :mega_lol:

    am 13.12. gabs noch nicht so wirklich was. Nu ist da:

    - Planung (öhm...:D )
    - Statik ENEV-Nachweis
    und vor allem:

    ne Genehmigung

    junge junge, janz schön schnell:confused::mega_lol:
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dafür kann man sich überlegen, ob man das schlafzimmer mit
    größerem fenster, lieber über das fensterlose gästeklo, oder
    doch besser über die fensterlose ankleide betreten möchte....:respekt
     
  8. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Vieleicht wird das Gaesteklo und die Ankleide ueber den fensterlosen Flur beleuchtet :think
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    [​IMG]
     
  10. mcrocket

    mcrocket

    Dabei seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Burgwedel
    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Der Architekt der mir hier zur Seite stand ist nachweislich "fähig". Er ist nach seinem Studium was irgendwas mit Städtebau/Planung zu tun hatte nach Neuseeland gegangen um sich dort weiterzubilden. Nach seiner Rückkehr hat er an mehreren statlichen Projekten teilgenommen und dort verschiedene (ich nenn sie mal "Auszeichnungen") bekommen:deal. Er hat mir bei der Raumaufteilung ein paar mal zur Seite gestanden.

    Und ich muss sagen, dass sich das Bild was ich von einem Architekten hatte nun stark geändert hat, er war weder patzig, unfreundlich noch sarkastisch.

    Wie nun die Türen und Fenster angeordnet sind, muss ich zugeben, habe ich selbst gemacht. Diese Annordnung ist aber noch nicht fix,auch die größe wird sich sicherlich noch ändern. Dieser Plan ist einfach nur eine Darstellung wie der Trockenbau vollzogen werden muß. Auch mit dem Gäste Wc hatte mich mein Architekt drauf hingewiesen. Er konnte aber leider dieses Problem nicht lösen ohnen einen Konflickt mit meinen Vorstellungen/Wünschen zu bekommen.

    Ich komme leider nicht um die Erkenntnis, das die wenigen Architekten hier, alles für schlecht befinden was nicht eine Signatur von einem Architekten beinhaltet.
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Willst Du uns eigentlich verkohlen????

    Macht man bei den Bauanträgen bei Euch nur eine vage Aussage darüber wie es denn (vielleicht) mal aussehen könne???

    Fort- u. Weiterbildung ist per se gut. Ob eine Weiterbildung in NZ zwangsläufig geeignet ist bauspezifische Probleme in D zu lösen mag ich bezweifeln. Am Bau ist es anders aös beispielweise bei den Medizinmännern: Ein gebrochenes Bein wird man in Malawi ähnlich behandeln wie in D oder von mir aus in NZ. Wahrscheinlich hat der Kollege das Angenehme (Schäfchen zählen...) mit dem Nützlichen (Fortbildung) verbinden wollen...ist doch O.K.

    ...war also eher ein lockere Beratung und Du hast den Rest selber gestrickt, oder?

    Na...da werden die Trockenbauer sicher noch viel Spaß haben bzw. Du mit denen...oder wie auch immer....

    O.K., ich löse es Dir: Tür zum SZ nicht machen. So...das wäre das....

    Grüße

    Thomas
     
  12. #11 wasweissich, 16. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    für wie dämlich hältst du eigentlich deine umwelt ??
     
  13. Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Das ist doch einer Deiner vorigen Entwürfe, nur leicht verschlimmbessert. Die stimmen schon im Grundsatz nicht. Oder lass es mich mal bildlich ausdrücken: ein Mistkarren bleibt auch mit Alufelgen und Breitreifen ein Mistkarren.

    Grüße,
    Tom
     
  14. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    also... ich bin zwar nich preisgekrönt, aber son einfallslosen und schlechten grundriss hätte ich keinem unter die nase gehalten.
     
  15. mcrocket

    mcrocket

    Dabei seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Burgwedel
    natürlich war es eine lockere Beratung! Und ja, den Rest habe ich selber dort reingebastelt. Aber er sagte das es so wie es jetzt ist, schon passig sei. Es wären nur noch Kleinigkeiten mit den man aber auch leben könnte.

    Das Problem mit dem Gästeklo ist nicht die Tür sondern die Annordnung.
    Die Tür finde ich richtig gut da man Nachts auf kurzem Wege aufn Pott kommt.
    Vielleicht lasse ich die Tür auch...mal schauen!

    Das mit dem Bauantrag war vielleicht falsch ausgedrück, es wurde ein Nutzungsänderungsantrag eingereicht. Da alle Wände "nicht tragend" sind, kann ich die auch leicht verändern !

    Zu der Frage ob ich euch verkohlen oder ob ich meine Umwelt für blöd verkaufen möchte kann ich nur sagen: Das "ICH" jeden respektiere und "OHNE" Eigennützigkeit versuche anderen zu helfen.

    Es wird mir schon langsam klar dies nicht gerade eine Eigenschaft von den Architekten ist, die diesem Forum beiwohnen.

    Das in diesem Entwurf nicht alles perfekt ist, ist mir bewußt. Da aber mit einem gewissen Buget einfach nicht mehr drin war, kann ich nun damit leben oder weiterhin eine Mietwohnung bewohnen.
     
  16. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    ich find den Entwurf auch "Grotte". :winken
    kann mir auch nicht vorstellen, dass ein ausgezeichneter Architekt so etwas plant.
    Wenn er im Städtebau auch ein Experte ist, so hat er mit einer Grundrissplanung wahrscheinlich wenig zu tun gehabt.

    Ein Tipp will ich dir geben: Der Krampf in der oberen linken Ecke, also die Anordnung des Gast-Wc, Schlafzimmer und Ankleide, könntest du entschärfen wenn du GAst WC mit der Ankleide tauscht.
    Installationen würden auch besser zusammenliegen.

    Aber, es gehört mehr dazu, solche Dinge zu planen.
    Ordentliche "Leuchten" wurden dir im Thread bereits angeboten. :e_smiley_brille02:

    Deshalb, such dir lieber einen "unausgezeichneten" Architekten, der vielleicht auch mürrischer ist, aber eine bessere Planung abliefert.

    Viel Glück :konfusius
     
  17. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Experimentelles Bauen? Viel Spaß beim Trockenbau-Ändern nach Einzug.


    Wenn es nicht einmal zu einem ordentlichen Grundriß ausreicht, brauche ich nach Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe, Überwachung und Abnahme wohl gar nicht mehr zu fragen. Dann werden wir also demnächst hier von deinem Bauvorhaben noch mehr hören.
     
  18. #17 Headhunter2, 16. Januar 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Ich schreib jetzt einfach mal ein bisschen was, weil ich dunkel im Hinterkopf hab dass der erste "Versuch" deutlich schlechter war, und bei dem wenigstens teilweise Sinn erkennbar ist....

    - GästeWC: wie schon geschrieben mach die Tür ins Schlafzimmer da weg, die hat da nichts verloren...
    Was soll das da in der linken Ecke vom GästeWC sein, eine Dusche? Falls ja dann würd ich allerspätestens jetzt den ganzen Raum weiter nach rechts legen, damit deine Wasserwege nicht unendlich werden
    - Ankleide: Warum durch die ganze Ankleide bevor man ins Schlafzimmer kommt? Wenn schon so dann die Schlafzimmertür ans Südende, damit man nen kürzeren Weg hat
    - Flur: Wie siehts mit Garderobe, Schuhschrank usw aus, kann keinen ausreichenden Platz dafür erkennen (das hinter der Tür ist zu wenig)
    - Heizung: Weiß nicht mehr was da für ne Heizung reinsoll/muss/ist (Platz ist ja nicht wirklich viel), aber warum der Durchgang durch die Speis? Dadurch ist die Speis "kaputt", weil kein Platz mehr drin ist. Also wenn schon dann durch die Waschküche
    - Küche: Nichts gegen nen Schlauch, kann man bestimmt irgendwie einrichten, aber zwischen den derzeit eingeplanten 2 Küchenzeilen ist wenn ich das richtig sehe nicht mal ein Meter Platz, falls da also irgendwo z.B. ein Geschirrspüler steht und die Tür offen ist, kommt man nicht mehr dran vorbei, mal überlegen ob das so überhaupt benutzbar ist. Du hast in deiner Ankleide nen breiteren Durchgang als in der Küche... :eek:
    - Weils mir grad noch aufgefallen ist: Bei Trockenbau wirst du für die Sanitäranlagen vermutlich ne Vorwandinstallation brauchen, zeichne die mal vielleicht noch ein damit du dir vorstellen kannst was dann wirklich noch an Platz in Bad und Klo hast

    Ich an deiner Stelle würd mir das trotzdem nochmal überlegen, lieber 1,2 Monate später anfangen als dann 10, 20 Jahre ärgern :smoke
     
  19. #18 meinHaus500, 16. Januar 2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Warum ist das Familienbad nicht im Familienbereich aber dafür das Gäste-WC? Euer Besuch muss vom Wohnzimmer aus am Familienbad, der Ankleide und den Kinderzimmernn vorbei um dann das Gäste-WC direkt neben dem Schlafzimmer (sogar mit Tür dorthin) zu benutzen. Das ist ziemlicher Quatsch und umständlich.

    Mach die Bäder nebeneinander. Gäste-WC und Ankleide tauschen, das Familienbad dann ans Schlafzimmer rücken und das Gäste-WC dann an das Wohnzimmer.

    Die Waschküche bekommt mehr Tageslicht als die Kinderzimmer. In der Küche sieht es damit auch ziemlich mager aus, bzw. wo soll denn dort die Garage hin? Ist die Küche dann eine richtige Dunkelkammer?

    Aber ich bin immer noch der Meinung, dass ein Architekt, der die Planung von Anfang an übernehmen darf, es besser hinkriegen kann.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
  22. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Versuch einfach nicht, sowas als Ergebnis einer Architektenunterstützung zu verkaufen...

    Es ist traurig zu sehen, wie du aus 160qm!!! Wohnfläche (mit wenig nötiger Verkehrsfläche weil auf einer Etage) so einen Murks bastelst.

    Gruß
    Lutz
     
Thema:

Grundriss Diskussion

Die Seite wird geladen...

Grundriss Diskussion - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...