Grundriss Elternbadezimmer

Diskutiere Grundriss Elternbadezimmer im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, aktuell beschäftige ich mich mit der Badplanung unseres projektierten Einfamilienhauses, aber so 100%ig gefällt mir die...

  1. jens1978

    jens1978

    Dabei seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Gröbenzell
    Hallo zusammen,

    aktuell beschäftige ich mich mit der Badplanung unseres projektierten Einfamilienhauses, aber so 100%ig gefällt mir die gedachte Lösung noch nicht. Es handelt sich dabei um das "Elternbad", für die Kinder steht ein separates Duschbad zur Verfügung. Raumgröße ist knapp 12qm.

    Folgende Ausstattung soll in das Bad:
    - Doppelwaschtisch/Doppelwaschbecken, alternativ evlt. zwei Einzelwaschbecken
    - WC wandhängend
    - Badewanne (vsl. 180x80)
    - abgemauerte bodengleiche Dusche (Breite 90cm, Tiefe mind. 120cm)
    - mindestens ein größes Doppelflügelfenster
    - 2 Türen (1 x planunten in Richtung Schlafzimmer, 1 x planlinks in den Flur)
    - 1 Schrank für Baduntensilien

    Folgende Gedanken sind vielleicht noch relevant:
    - WC idealerweise nicht offen im Raum, sondern hinter (halbhoher?) Schamwand?
    - Waschtisch möglichst nah am Fenster wegen Tageslicht zum Schminken?
    - Fenster ideal an der Ostseite (planrechts), um morgens das Sonnenlicht einzufangen?

    Fix sind aktuell nur:
    - Raumabmessungen
    - 2 Türen (wobei man die noch ein paar Zentimeter schieben kann)

    Die Badeinrichtung als auch das Fenster können noch frei positioniert werden.

    Im Anhang mal ein Vorschlag, den ich selber erstellt habe - sowohl als Grundriss als auch mal als 3D-Rendering mit Standpunkt bei den Türen.

    Jetzt würden mich natürlich eure Anmerkungen, Verbesserungvorschläge und Ideen interessieren - gerne auch ganz anders. Ist das so praktikabel oder hab ich irgendwas wichtiges übersehen?

    Vielen Dank schonmal für eure Meinungen, viele Grüße
    Jens

    Badvar3_Grundriss.JPG Badvar3.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Zu den Grundrisse sage ich mal nichts. Stattdessen ein paar grundsätzliche Fragen:

    -Zelebriert Ihr regelmäßig Synchronzähneputzen, jeder vor seinem Waschtisch? Ich kenne das nur aus Filmen und da hat es dramaturgische Gründe.
    -Sitzt bei Euch Einer auf dem Thron, egal ob mit oder ohne Schamwand, während sich die Andere den Lidstrich nachzieht? Das kenne ich nichtmal vom Film.
    -Abgemauerte Dusche ist für mich gleichbedeutend mit finsterem Loch, welches zwischen zwei Benutzungen kaum vernünftig abtrocknet. Deine Skizze bestätigt dieses Vorurteil.
    -Fenster ist schön, goßes Fenster ist schöner wenn man Platz hat, wird aber überbewertet. Zum Schminken, rasieren, Pickel ausquetschen etc. ist eine tageszeitunabhängige Beleuchtung viel wichtiger. Zum Abtransport des Miefs und der Luftfeuchtigkeit ist eine kontrollierte Lüftungsanlage effektiver. Ob die nun noch Wärmerückgewinnung kann oder nicht, ist schon wieder nebensächlich.
    -Der größte Unsinn sind in meinen Augen aber die zwei Türen. Könnte mit einigem Aufwand mit zwei elektrischen, sich gegenseitig verriegelnden Schlössern funktionieren. Das Geld wirst Du aber nicht ausgeben wollen und so müsst Ihr dann damit leben, dass selbst da wo der Kaiser zu Fuß hingeht, plötzlich ein Zweiter im Raum steht und "Ups" sagt, weil er den Kaiser auf dem Thron hinter der Schamwand erst sieht, wenn es zu spät ist.

    Und deshalb befasse ich mich erst gar nicht mit Deinem Grundriss.
    Schade. Aus dem Raum hätte man was machen können.
     
  4. #3 Gast036816, 22. März 2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    gruselkabinett passt besser!

    wc und dusche im dunklen loch, tür schlägt falsch rum auf, keine linienführung passend zu den einrichtungen, z. b. fensterleibung passend zu badewanne und waschbecken. lass das jemand planen, der etwas von dem geschäft versteht.
     
  5. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Die Fenster können noch frei positioniert werden.....?
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber klar doch, rechts unten anklicken, und mit der Maus verschieben, Ist gar nicht so schwer. :mega_lol:
     
  7. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Stimmt. Wen interessieren schon Ansichten....?
     
  8. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    @Duschabtrennung: Ich kenn da nen Archi, der hat da mit Glasbausteinen gearbeitet. Sieht richtig gut aus! Dann kannst Du aber keinen Waschtisch mehr aufhängen.

    DoppelWT stelle auch ich infrage: Braucht ihr das? Gibt ja ohnehin noch ein Kidsbad.

    Wie ist das mit den Türen? Zugang zu Ankleide und SchlaZi? Nicht schön, aber funzt, je nach Schamhaftigkeit etc.

    Fenster noch verschiebbar *autsch* da weint das Archiherz.
     
  9. #8 dieentebertram, 23. März 2016
    dieentebertram

    dieentebertram

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Braunschweig
    Lasst ihnen doch ihren DWT, ich finde das auch super, mein Mann und ich kommen uns ständig in die Quere mit unserem einen Waschbecken, Schwiegereltern haben einen DWT und als wir noch dort wohnten fanden wir das SUPER.
    Ich weis auch nicht warum man sich auf dem WC immer einmauern muss, entweder man hat keine Probleme damit vordem Partner auf Toilette zu gehen oder man schmeißt ihn eh ganz raus, wozu muss ich mich also einpferchen?
     
  10. jens1978

    jens1978

    Dabei seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Gröbenzell
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure teilweise konstruktiven Anmerkungen.

    Den Doppelwaschtisch würden wir tatsächlich nutzen. In der aktuellen Wohnung gibt es da bei einem Waschtisch schon öfter Gedränge und "Konflikt" ;-) Das mit den zwei Türen (zum Flur und zum Schlafzimmer) hatten wir auch diskutiert, sind aber der Meinung, dass das bei uns funktioniert. Aktuell ist die (eine) Badezimmertür auch nie verriegelt. Dafür überwiegt bei uns der Vorteil, dass der früher Aufstehende dann das Bad direkt in den Flur verlassen kann ohne nochmal durch's Schlafzimmer zu müssen und dabei die noch schlafende Gattin zu stören...

    Das Fenster lässt sich hoffentlich auch ohne Architektenherzbruch (*g*) deshalb noch verschieben, weil es im EG darunter an dieser Stelle kein Fenster gibt, dessen Flucht man einhalten müsste. Von der Brüstungs- und Fensterhöhe und -Größe sollte das Fenster natürlich schon mit den Schlafzimmerfenster (weiter planunten, gleiche Hausseite) harmonieren.

    Wir wollten anfangs eigentlich unbedingt eine abgemauerte Duschabtrennung. Vielleicht müssen wir aber hier nochmal drüber nachdenken, weil es natürlich schon einiges an Tageslicht in der Dusche und etwas an Luftigkeit im Gesamtbad schluckt. Natürlich könnte man das durch eine Glasabtrennung verbessern, daran kann man dann aber keinen Waschtisch aufhängen... Alternativ vielleicht ein zusätzliches Fenster auf der planoberen Seite, um Tageslicht in den WC/Duschbereich zu bringen.

    Bin mal gespannt, ob noch ein paar Anregungen kommen.

    Vielen Dank nochmal und viele Grüße
    Jens
     
  11. ziesel

    ziesel

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Südniedersachsen
    Dann solltet ihr vielleicht den Platz vor dem Waschtisch nochmal überdenken.

    Wenn der fensterseitige Waschtischbenutzer fertig ist, der türseitige aber noch beschäftigt ist, wird's arg eng beim Versuch, vom Waschtisch wegzukommen. Und wenn man mal - um in eine andere Betrachtungsposition zum eigenen Ich zu bekommen - einen Schritt zurücktritt, stolpert man leicht in die Wanne.

    Das Bad ist soooo riesig, warum geht es da an der Stelle, wo man sich besonders häufig begegnet, sich regelmäßig aufhält und Platz braucht soooo eng zu? Und warum ist demgegenüber der Eingangsbereich des Bades, wo man sich nahezu nie aufhält, so wahnsinnig viel größer ausgestaltet? 4-5m² für "nix" außer 2 Türen...
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    so doof es sich auch anhören mag,
    ein badezimmer zu entwefen, ist manchmal
    heftig für einen architekt.

    ohne die anderen räume gesehen zu haben,
    auch die fassade, das grundstück... ich schweife aus..:D
    ist das in der glaskugel lesen. aber nicht ein entwurf, oder hilfeleistung.
     
  13. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    @Jens1978
    Denkt mal über ein zweites WC mit einem richtigen Waschtisch nach.
    Ist m.E. viel praxisnaher als der Doppelwaschtisch mit einzigem WC im selben Raum und wenn man das Bad vom Flur aus betritt und verlässt brauchts auch keine Tür zum Schlafzimmer. Ich würde nicht wollen, dass alle Geräusche der Toilettenbenutzung im Schlafzimmer zu hören sind.

    Gruß
    Thomas
     
  14. #13 macmike771, 23. März 2016
    macmike771

    macmike771

    Dabei seit:
    9. April 2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur FM/IW
    Ort:
    Oldenburg
    Also wir haben ein Badezimmer mit ca. 10,7qm - und darin eigentlich alles soweit untergebracht mit Badmöbeln, Wickelkommode usw... Wenn man auf die zweite Tür verzichten kann dann könnte man das Bad etwas besser möblieren, anbei unsere Lösung die sich im Alltag bis jetzt bewährt hat...

    IMG_0111.jpg
     
  15. #14 Thomas Traut, 23. März 2016
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Bin kein Architekt, trotzdem meine 2 Ct.:

    Das WC in dieser Nische wäre für mich schon das absolute NoGo. Trotz ggf. geplanter Lüftungsanlage wird sich dort die Duftmarke besonders gut halten.

    Für den Doppelwaschtisch an der Außenwand ist 1,40 m Wandlänge zu wenig. Das wird nur Gedrängel und Aua in der Ecke.

    Trennwände können bei entsprechendem Gewicht auch freistehend gestellt werden und müssen dann nicht bis zur Decke hoch gehen, z.B. in Kalksand-Vollstein und Wanddicke min. 17,5 cm.

    Also: Gehen Sie zurück auf Los...
     
  16. #15 Frenzylord, 23. März 2016
    Frenzylord

    Frenzylord

    Dabei seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Projektleiter
    Ort:
    Karlsruhe Land
    Hallo Jens,

    habt ihr die 3D Zeichnung erhalten oder selbst gemacht? Würde mich interessieren womit falls ihr das selbst anhand des Entwurfs nachgezeichnet habt weil ich das auch gerne mal machen würde.

    Zu deinem Entwurf ich bin kein Architekt aber ich finde bis auf die zwei Türen vorne das ganze gar nicht so verkehrt.

    - Doppelwaschbecken ist praktisch bei uns gibt es trotz 3 WC/Bad als Gedränge an einem Waschbecken weil man nicht extra hoch oder runter möchte.
    - Nische für WC und Dusche finde ich ebenfalls nicht verkehrt. Das planen wir so ähnlich in einem art im Raum stehenden "T" oben die Waschbecken und links und rechts je Dusche/WC

    Grüße
    Frenzy
     
  17. #16 Frau Maier, 23. März 2016
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Man kann Licht in eine dunkle Ecke bringen, indem man die Wand transparent/transluzent macht. Vor dieser Wand kann man dann das Waschbecken freistehend in einem Badmöbel stellen und den Spiegel kann man von oben abhängen. Wege gibt es viele, lichtdurchlässiges mit festen Installationen zu kombinieren. Die Dusche kann man sicherlich in solcher Ecke machen, aber das WC würde ich dann nicht mehr einmauern. Das Loch ist dann einfach zu dunkel, zu abgeschottet. Wenn das WC wirklich ein Problem ist, dann lieber einen extra WC Raum machen, ansonsten das WC offen lassen. Mal ehrlich, die meisten gehen allein aufs Klo und der Partner ist kaum im Raum. Dann kann man auf die Wand verzichten. Wichtig bei der Einrichtung wäre zu wissen, wo das Fallrohr ist. Dann sollte man sich es so einrichten, dass möglichst kurze Wege zu diesem Fallrohr entstehen. Das erspart einem später so manches Problem und natürlich sollte man sich auch die Leitungsführung überlegen.
     
  18. chieff

    chieff

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Günzburg
    Nur ein Grundsätzlicher Gedanke.....
    Lauf niemalds direkt nach der Tür auf einen massiven Gegenstand zu. In diesem Falle die Badewanne.... das ist schlimm.

    Viele fürchten das Nischeneck mit WC.
    Die T-Lösung ist aber meist nicht viel anders.
    Wir hatten schon so ähnliche Konstallation wie in diesem Beispiel. nur das gegenüber nicht die Dusche war, sondern das Bidet.
    Abgetrennt mit Wänden die 2m hoch sind und Nischen in der Wand neben dem WC & Bidet für Lichtakzente und Zubehör.
    Da muss halt dann die Farbgebund dazu passen.
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    die zugangstür ist völligst falsch plaziert.
    die fenster auch.

    gut finde ich, dass man beim betreten des
    badezimmers, auch beim baden, nicht direkt
    auf die kloschüssel schaut.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 abcdefg2014, 25. März 2016
    abcdefg2014

    abcdefg2014

    Dabei seit:
    14. Januar 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schwaben (Bayern)
    Also wir haben unser WC auch in einer leicht zurückversetzten Nische mit einer seitlichen Abtrennung, die allerdings nicht deckenhoch ist, sondern nur circa 1,20 m hoch. Dort ein schönes Brett drauf (oder was zur Einrichtung passt), dann bekommt man gleichzeitig noch eine schöne Ablage und kann sein Geschäft in Ruhe verrichten. Nur mal so zur Anregung!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  22. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Bei Euch muss es ja zugehen, wie in der Schalterhalle vom Kölner Hauptbahnhof.

    Gruß
    Thomas
     
Thema:

Grundriss Elternbadezimmer

Die Seite wird geladen...

Grundriss Elternbadezimmer - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...