Grundriss - Eure Meinungen

Diskutiere Grundriss - Eure Meinungen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, zu folgendem Grundriss würden mich Eure Meinungen interessieren. Situation ist folgende: Norden ist oben im Norden...

  1. #1 andreas80, 25.07.2010
    andreas80

    andreas80

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    BY
    Hallo zusammen,

    zu folgendem Grundriss würden mich Eure Meinungen interessieren.

    Situation ist folgende:
    • Norden ist oben
    • im Norden grenzen wir an einen Nachbarn, dessen Zufahrt mit etwas Abstand an unserer westlichen Aussenwand vorbeiführt
    • diese Zufahrt wird dann auch unsere Zufahrt zur Garage
    • im Osten grenzen wir an eine - momentan - unbebaute Wiese
    • im Süden kommt dann unser Garten

    EG:
    [​IMG]

    OG:
    [​IMG]

    KG:
    [​IMG]

    Ansicht SW:
    [​IMG]

    Ansicht NO:
    [​IMG]

    Danke und Gruß,
    Andreas
     
  2. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    meine meinung:

    dieser balkon versaut die südansicht
    und grundriss kind.
    muß der wirklich sein?

    ansonsten, weiter so...
     
  3. #3 Thomas B, 25.07.2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    - Balkon wirklich mehr als flüssig und unschön für Fassade
    - Bad mit zwei Zugängen für mir nicht gefallen...da hockt man gemütlich auf dem Thron und aus dem Elternzimmer erscheint auf einmal ein weiterer Besucher -> man müßte immer zwei Türen schließen...nix für mich
    - Der Flur im OG dürfte ruhig größer werden. Nichts für Klaustrophobiker
    - Treppenhaus mit 2,01 m Breie ist m.E. eine echte "Minimallösung"...geht zwar, wäre mir aber zu schmal.

    Grüße

    Thomas
     
  4. Gast

    Gast Gast

    schließe mich den Vorrednern an, "Balkon" wenn schon dann auf die ganze Breite, zumindest so das ein Stuhl und ein Tisch drauf passt. oder ganz weglassen.
    bin auch der Meinung Bad sollte überarbeitet werden.
    ansonsten schönes Häuschen.
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    balkongedöns seh ich genauso...
    auch der riesige dachüberstand wäre etwas minimalistischer passender, dann hätte ein garage mit flachdach auch einen beitrag zur antischwarzwaldarchitektur geleistet.
    ich bin in fan von lichtbezügen/durchlichtung eingang/garten. hier laufe ich gegen eine wand, schade.
    die fensterorgie im eg, könnte etwas mehr gestaltung vertragen. (der ansatz im og mit der horizonalen einbindung ist ja schon nicht schlecht)
    und mit rankgitter macht man keine architektur (ausgenommen als teil eines fassadenkonzeptes)
     
  6. Gina

    Gina

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Limburg
    Wie auch die Vorredner: Balkon ist von der Außenansicht nicht schön. Meiner Meinung nach braucht man auch nicht unbedingt einen Balkon im 1. OG, kostet nur Geld und wird kaum genutzt, wenn man tolle Terrasse mit Gartenzugang hat. Ist aber natürlich Geschmackssache.

    Würde auch 2 Türen im Bad vermeiden.

    Was mir gefällt: offene Küche zum Esszimmer und Esszimmer wiederrum offen zum Wohnzimmerbereich.
    Ist zw. Esszimmer und Wohnzimmer eine großzügige Schiebetür geplant? Sieht auf der Zeichnung nämlich so aus. Gute Möglichkeit zum Abtrennen, wenn Mann im Wozi in Ruhe Fussball gucken will und Frau in Küche kocht, oder umgekehrt.
     
  7. #7 andreas80, 25.07.2010
    andreas80

    andreas80

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    BY
    Danke für die Antworten,

    Balkon wurde schon oft diskutiert...da ist nichts zu machen, der muss sein.

    Das mit dem Bad hab ich so noch nicht als Problem gesehen, muss ich mal drüber nachdenken...
    Flur- und Treppenhausgröße ist für mich etwas schwer vorstellbar. Was wäre denn eine "vernünftige" Treppenhausbreite?

    Flachdach ist leider bei uns verboten, der "Dachüberstand" (ich denke mal Du meinst das verlängerte Garagendach) gefällt mir auch nicht zu 100%, aber ein einzelnes kleines Dach über der Haustür sieht direkt neben der Garage auch nicht so schön aus.

    Ja, das ist der Kompromiss zwischen meiner Vorliebe für einen offenen Grundriss und den Vorstellungen meiner Frau, die ein abgetrenntes WZ bevorzugt.

    Gruß,
    Andreas
     
  8. #8 Thomas B, 25.07.2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das ist natürlich Ansichtssache...für Manche ist eine Treppe ein notwendiges Übel, das man eben braucht um nach oben/unten zu gelangen...da sollte man diesem "Übel" möglichst wenig Platz gewähren. Andere (ich z.B.) betrachten Treppen als ein besonders wertvolles "Möbelstück", das man durchaus betonen und in Szene setzen kann...einen Raum, den man täglich betritt und benutzt...um den dann auch erleben zu können, braucht man natürlich etwas Platz. Für mich sind 2,26 m das Mindestmaß...gerne darf es mehr sein (2,50!). Diese 25 cm könnte man problemlos vom gigantischen Bad und er ebenfalls sehr großzügig dimensionierten Küche abzwacken. Die Treppe würde dann natürlich auch eine Idee kürzer (weil breiter) werden.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg

    sehr, sehr schade....
     
  10. #10 Thomas B, 25.07.2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...sagt wer????

    Vorteil Balkon: Man kann mal raus...vor die Tür.
    Nachteil Balkon: kostet Knete (viel), ermöglicht dem Angrenzer (Kind) freie Sicht ins elterliche Schlafgemach, macht die Ansicht nicht besser, sondern genau andersherum, nämlich schlechter...
     
  11. #11 wasweissich, 25.07.2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das verstehe ich jetzt nicht
     
  12. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ich meinte insbesondere den dachüberstand vom haupthaus.
     
  13. #13 Thomas B, 25.07.2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...nun...wenn die Treppe beriter wird, verringert sich natürlich die Tiefe, da man bei z.B. 25 cm mehr Breite fast schon wieder eine ganze Treppenstufe darin unterbringt. Entsprechend wird die Bautiefe der Treppe dann etwas geringer (ca. 12,5 cm).

    "Kürzer" wird die Trepe als solches natürlich nicht. Insofern war das etwas ungeschickt formuliert....
     
  14. #14 MoRüBe, 25.07.2010
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Na, wer wohl...

    ... die Regierung:D manchmal biste aber sowas von schwer von kapé..;)
     
  15. #15 Thomas B, 25.07.2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...bist heute mal wieder krawallig......oder?:winken
     
  16. #16 ecobauer, 25.07.2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Nö, der ist neuerdings wohl paarweise unterwegs - wie das Bild zeigt :D
     
  17. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Zum Thema Treppe meine unmaßgebliche BH-Erfahrung/-meinung:

    Auch ich hatte eine ähnliche Situation bzgl. Treppe und Bad und habe um die Treppe gekämpft. Rausgekommen ist eine Treppenhausbreite von 2,26m (statt zuerst 2,15m) roh, darin eine (Beton-)Podesttreppe mit einer sehr angenehmen Steigung 18/27cm, trotz erhöhter Raumhöhe. Von der Breite bleibt je nach Augenbreite, Geländer und Putz gar nicht mehr soo viel übrig.

    Garnienicht wollte ich die Treppe schmäler haben, auch wenn ich noch nicht drin wohne wurde das seit Einbau der Treppen sonnenklar. Am Bad schmerzt es oft nicht, was zu zwacken. Auch die Steigung war mir sehr wichtig, weshalb ich in vielen Häusern Treppen gegangen bin und sie ausgemessen habe. Ich möchte eine Weile in dem Haus wohnen können, d.h. auch an Alterssituationen denken (Steigung, Treppenlift einbauen,...).

    Gruß
    Seev
     
  18. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Wäre hier eine Grenzbebauung für die Garage zulässig? Wenn möglich, dann machen und Flachdach drauf. Sieht optisch besser aus und von der Breite / Länge hast Du was.
     
  19. #19 andreas80, 25.07.2010
    andreas80

    andreas80

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    BY
    Nein, min. 0,5m Dachüberstand sind vorgeschrieben. Ebenso ein Satteldach.
     
  20. #20 hausbauer2008, 26.07.2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Treppenhaus

    Wir sind seit einer Woche in unserem Neubau. Haben die gleiche Treppe und auch eine Breite von 2.01 m. Bisher ist es mir im alltäglichen Gebrauch nicht negativ ausgefallen. Klar, beim Hochschleppen der Möbel musste man schon aufpassen, aber wichtiger als die Breite scheint mir die richtige Belichtung zu sein. Wir haben 2 breite Fenster im Treppenhaus und der Fragesteller scheint auch ein Fenster im OG zu haben.

    Gruss
     
Thema:

Grundriss - Eure Meinungen

Die Seite wird geladen...

Grundriss - Eure Meinungen - Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung zum Grundriss (Neubauernhaus von 1948)

    Eure Meinung zum Grundriss (Neubauernhaus von 1948): Hallo Zusammen, ich habe mich gerade angemeldet um eure Meinung zu unseren Grundriss zu erfahren. Wir sind eine 4-Köpfige Familie und haben...
  2. Grundriss - Meinung

    Grundriss - Meinung: Hallo zusammen, wir sind gerade am Haus planen. Es müssen wegen der L-Bank max. 160 m² Wohnfläche sein, aktuell sind es 158,44m². Da wir ohne...
  3. Eure Meinung zum Grundriss EFH Flachdach

    Eure Meinung zum Grundriss EFH Flachdach: Hallo liebe Bauexperten, mich würden eure Meinungen/Anregungen/Kommentare zu folgendem Grundriss interessieren. Zu den Rahmenbedingungen:...
  4. Grundriss Ideen für klein haus 120 m² Ihre Meinung bitte.

    Grundriss Ideen für klein haus 120 m² Ihre Meinung bitte.: Hallo liebes Forum, ich und meine Frau versucht unser kleines EFH zu planen. Das Haus will in EFH 1.5 Schrägdach mit 45 Grad Dach und ca. 120 qm...
  5. Grundriss Stadtvilla 135qm. Eure Meinungen?

    Grundriss Stadtvilla 135qm. Eure Meinungen?: Hallo zusammen, ich brauche Hilfe bei unserem Grundriss. Letzte Woche war ich mir noch sicher, dass alles passt, aber je öfter ich mir den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden