Grundriss II - zerfleischt mich ruhig nochmal :-)

Diskutiere Grundriss II - zerfleischt mich ruhig nochmal :-) im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wie vorgeschlagen, übernehme ich den zweiten Grundriss in einem neuen Thread: Ich habe hier mal einen Grundriss eingescannt, welchen ich letzte...

  1. #1 Shadowblues, 1. Juli 2013
    Shadowblues

    Shadowblues Gast

    Wie vorgeschlagen, übernehme ich den zweiten Grundriss in einem neuen Thread:

    Ich habe hier mal einen Grundriss eingescannt, welchen ich letzte Woche noch bei einem Bauträger in Auftrag gegeben habe. Das war nach einer Diskussion ob ich das UG nicht als Büro vermieten kann. Kam gestern Nacht noch per Mail.

    Das OG sollte dann in 15-20 Jahren zu einer Wohnung umgebaut werden. Das Treppenhaus ist meiner Meinung nach trennbar um das zu realisieren.

    Das UG soll teilweise als Büro vermietet werden - ausser auf Technik, Gast und Büro2

    Das EG bleibt uns :-)

    Leider sind da auch wieder ein paar Mängel drin. Der Bauträger sagt dazu "Machen wir alles dann später mit einem Architekten ..." - bis jetzt ist das nur zur Preisermittlung. Aber ob ich damit wirklich klarkomme, kann ich nicht abschätzen.

    Meine Änderungen, welche ich machen würde:
    UG:
    Die Toilette im UG würde ich nach links oben setzen und dafür das Lager teilen. Damit wird Büro 1 groesser.
    Der Technikraum wird der Wohnung / dem Büro im UG zugeschlagen. Dort kommt dann ein Fenster mit Lichthof rein.
    Der Raum Gast im UG wird als Technik genutzt.

    EG:
    Das Bad würde ich gerne groesser haben weil ich sonst nach Vermietung OG keine Badewanne habe.
    Ein Lagerraum für die Küche fehlt komplett
    Reicht das Schlafzimmer und ungefähr die halbe Ankleide aus zum Schlafen und für die Klamotten?

    OG:
    Passt denke ich ... Hobby wird zu Gast. Und später wird Hobby und Kind3 zum Wohnzimmer. Vor Hobby / Kind 3 kommt dann noch ein Balkon 2x4m.

    Aussen:
    Der Keller unter der Garage ist noch nicht eingeplant und die Garage wird zum Carport - sonst wirds dunkel an den Fenstern in der Ankleide :-)

    Meint ihr mit dem Grundriss lässt sich was machen?

    Gruß
    Roger

    B UG x .jpg B Schnitt x.jpg B EG x.jpg B DG1 x.jpg B A2 x.jpg B A1 x.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kriminelle, 1. Juli 2013
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Was kannst Du nicht abschätzen?
    Dass der Architekt noch rangehen muss?
    Natürlich muss er da ran... eine Preisermittlung auf Basis dieses Hauses kann ja nicht falsch sein.
    Später geht es mit den Architekten an die Details :)

    Die Fenster haben es nötig und Bäder sollten übereinander, die Wand zw Bad/Ankleide kann man wohl schieben....

    Mir würde das Haus nicht gefallen, aber das liegt daran, dass ich keine 2-Familien-Häuser in dieser Art sowie Treppenhäuser mag.
    Deshalb klinke ich mich aus.
    Ausserdem habe ich noch nie verstanden, warum man im Keller die Wäsche waschen soll, wenn sie im DG anfällt.
    Vielleicht ergibt sich im OG noch Möglichkeiten eines Abstellraumes? Der Mieter wird es Dir danken!
     
  4. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Die Grundrisse finde ich erstmal etwas gestraffter/stimmiger als deinen Eigenentwurf,
    soll aber nicht arrogant rüberkommen, liegt einfach in der Natur der Sache Laie vs. Profi ;-)

    Der 'neue' Entwurf mag so 'schleichen', meine Kritikpunkte wären:

    1. den Entwurf nochmal hinsichtlich Machbarkeit einer ordentlichen Podesttreppe abzuklopfen
    2. EG: 12m² reine Küchenfläche ohne Essbereich zB, wäre so ein Punkt
    3. EG: 13m² Schlafen + 9m² Ankleide stehen einem 5.5m² Bad, was gleichzeitig als GWC dient, gegenüber
    okay, kann man machen, wenn - ja wenn - es so gewollt ist
    4. aus dem KG werde ich noch nicht so recht schlau, Vermietung ist immer das Schlagwort,
    denkt aber auch dabei an Brandschutz & Co.

    Ansonsten ist es ein kritikfähiger Ansatz, wenn du jetzt noch jmd. findest, der mal die Treppenkiste respektive Verbesserungen
    durchspielt mit allen Konsequenzen ... ;)
     
  5. #4 Gast036816, 2. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der entwurf hat mehr inhalt als dein entwurf, aber nicht ausreichend mehr.

    - das verhältnis küche mit essplatz zum wohnraum passt nicht, der wohnbereich ist zu klein, wirkt in die ecke gedrückt, liegt am rande der durchgangszone zum wc,
    - gäste wc ist falsch platziert, man muss auf dem weg dorthin durch wohnzimmer,
    - og hat viel verkehrsfläche,
    - die 45° ecken passen nicht zum entwurf, sieht nach notlösung aus,
    - der dachstuhl spannt über die länge des hauses, nicht über die breite - ist unwirtschaftlich,

    zur ausführung insgesamt nicht zu empfehlen.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    noch einmal die "banale" frage nach stellplätzen!!

    ich kann doch nicht "haus monika" aus der untersten
    schublade vorlegen, die kellerräume als büro bezeichnen
    das dachgeschoß als vermietbar darstellen, ohne auf
    die stellplatzfrage einzugehen.

    das sind grundlegende grundlagen!
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist denn in dem Baugebiet überhaupt eine gewerbliche Nutzung, gar noch durch Fremde (Vermieten) zulässig???
     
  8. #7 Shadowblues, 2. Juli 2013
    Shadowblues

    Shadowblues Gast

    Hallo,

    Stellplaetze sind genug im Baugebiet vorhanden. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss ich bei einer vermieteten Wohnung und der Hauptwohnung 3 Stellplätze vorweisen. Das ist möglich - Carport, der Platz davor und ein Auto quer vors Haus. Mehr wird die Gemeinde nicht fordern (wenns ueberhaupt jemand interessiert). Derzeit stehen 2 unserer 3 Autos auf der Strasse - wie bei jedem Nachbarn auch. Haben aktuell 1 Stellplatz für ein RMH.

    Wir überlegen noch zusätzlich 2 Abstellplätze ganz unten in der Ecke des Grundstücks zu machen. Laut Gemeinde zulässig - hatten wir letztes Jahr angefragt als noch mein Daddy dort mit wohnen wollte. Wäre evtl. was für nen Hänger und für potentielle Kunden.

    Gewerbliche Nutzung ist eigentlich nicht zulässig, aber die Gemeinde stört sich da nicht dran. Haben wir abgesprochen.
    Kundenverkehr / Tag: Max. 2-3 Kunden, Durchschnitt eher einer - ist auch mit der Gemeinde abgesprochen und akzeptiert.

    Gruß
    Roger
     
  9. #8 Shadowblues, 2. Juli 2013
    Shadowblues

    Shadowblues Gast

    Also mit "Vors Haus" meinte ich natürlich, auf meinem Grund und Boden, direkt an der Hauswand.

    Gruß
    Roger
     
  10. #9 Gast036816, 2. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das heilige blechle im 'vorgarten' - tolle lösung!
     
  11. #10 Shadowblues, 2. Juli 2013
    Shadowblues

    Shadowblues Gast

    Aehmmm ...

    Wo sonst? Wir leben hier auf dem Land, da ist das normal ... und es stört auch keinen ...

    [IRONIE]
    Wenn ich das Auto in die Garage stelle, dann sieht doch keiner was für einen coolen Karren ich habe ..
    Zudem kann dann meine Nachbarin nicht einschätzen ob ich noch regelmaessig zur Arbeit fahre und evtl. keinen Job mehr habe (letztlich erst passiert)
    [/IRONIE]

    Gruß
    Roger
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich denke, daß die Stellplatzproblematik schon eie solche ist, aber diese wird sich sicherlich auch lösen lassen.

    Die Grundrissproblematik sehe ich hier als vorrangiges Problem.

    Dazu hatte ich meinen Senf aber im anderen Strang schon gegeben.
     
  14. #12 Gast036816, 2. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Thomas - die wirklichen problemlösungen zur entwurfsprobematik kommen hier viel zu kurz. das ist auch nicht der vorrangige ansatz bei diesem entwurf. die vorgehensweise ist hier - der lebensbereich der familie ist nachrangig, vorrang haben autostellplätze, carportunterkellerung, festlegung von detailkosten vor entwurfsabschluss. bei dieser vorgehensweise ist der nicht funktionierende grundriss die zwangsläufige folge.g
     
Thema:

Grundriss II - zerfleischt mich ruhig nochmal :-)

Die Seite wird geladen...

Grundriss II - zerfleischt mich ruhig nochmal :-) - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...