Grundriss zur Diskussion

Diskutiere Grundriss zur Diskussion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen! Ich möchte nun auch einmal unseren geplanten Grundriss dem Forum zur Diskussion stellen! Es gibt mit Sicherheit einige Ideen,...

  1. doms1983

    doms1983

    Dabei seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Büren
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Hallo Zusammen!

    Ich möchte nun auch einmal unseren geplanten Grundriss dem Forum zur Diskussion stellen!
    Es gibt mit Sicherheit einige Ideen, die uns noch nicht gekommen sind.


    Ich habe mal einige Zeichnungen angehängt, ich hoffe man kann etwas erkennen...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Das sich noch einer traut einen Grundriss hier reinzustellen - wow - bei den ganzen Diskussionen ;-)

    Aber ich fang mal an:

    - das Wohnzimmer ist mit fast 46 m² und "nur einer Couch drin" eher die Kategorie "ungemütlich"

    - eine Tür täte dem Wohnbereich gut

    - wenn man schon so viel Grundfläche hat sollte man sich meiner Meinung nach für eine bessere Treppe als sowas 08/15-mäßiges entscheiden

    - Treppenantritt neben der Tür ist meiner Meinung nach unpraktisch - beim "fertigmachen" steht man sich so gern mal im Weg und man muss immer durch den Schmutzbereich an der Tür - besser trennen

    - Entwässerung Bad OG wird interessant - da sollte man vielleicht lieber mit Gast tauschen

    Sonst kann man nicht viel lesen auf den Plänen was Maße angeht...
     
  4. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    Bist Du Fotograf? Das erinnert mich an eine Dunkelkammer - ich glaube das wird ziemlich düster werden...
     
  5. #4 einguterbau, 21. Oktober 2013
    einguterbau

    einguterbau

    Dabei seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beratung
    Ort:
    Südostbayern
    Ich finde die Kinderzimmer ziemlich klein im Vergleich zum Gesamt-Raumangebot, den das Haus bieten wird. Also z.B. Gästezimmer nach unten und dafür die Kinderzimmer größer. Und bei der Hausgröße würde ich auch im OG ein separates WC einplanen.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Puuhhh...ein recht finsteres Heim wird das.

    Riesige Zimmer, winzige Fenster.

    Tür vom Flur in den Wohnraum wäre gut. Dieser wirkt insgesamt viel zu groß. Die Möbel zeigen dies auch recht deutlich auf. Less is more!

    Die Treppe ist grauselig. Dunkel, schmal, beengt wirkend....führt in einen dunklen Flur.

    garage blockiert die komplette Westseite. Schade.

    Küche: groß, aber ergonomisch nur schlecht nutzbar. Lange Wege zur Kochinsel.

    Essen: Ganz ohne Licht?! Ist das wirklich so gewollt????? Kam das vom Planer oder ist dies der erklärte Bauherrenwunsch??????????

    Fazit: Groß mußte wohl sein...viele m2...viel Fläche. Leider blieb der Wohnwert fast vollkommen auf der Strecke. Bitte das nicht so bauen. Im ureigensten Interesse!
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bei der Hausgrösse und dem Raumprogramm geht besseres...
     
  8. Gast036816

    Gast036816 Gast

    eg hat zu viel verkehrsfläche, flur ist schlecht organisiert, wirkt wie die lösung: ist halt so übrig geblieben.

    entwässerung vom bad wird eine ganz spannende aufgabe. der entwurf sieht wie aus einem katalog kopiert aus.
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Viel besser, Manfred..........
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ist doch schon gelöst. :wowGeht über Außenwand, sieh dir mal die im EG eingezeichnete SW Leitung an.....
     
  11. #10 webmonsterle, 21. Oktober 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Erinnert mich an ein Stück auf der aktuellen Turbonegro-Scheibe: "Hello Darkness, my old friend".
    Würde meinen Nachbarn gut gefallen, die wollten auch so wenig Fenster wie möglich.
    Sie nennen ihr Haus liebevoll "Zyklop" wg. jeweils nur 1 Fenster pro Stockwerk auf der Gartenseite.
     
  12. ManfredH

    ManfredH Gast

    Off topic:

    ... aber dass die Zeile geklaut ist (naja, oder sagen wir zitiert) aus dem Anfang von "Sounds of Silence" / Simon +Garfunkel, weisst du schon ? ;-)
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...wenn das eine Fenster entsprechend groß ist, kann es ja auch in Ordnung sein.....aber so ein Essplatz wie hier...au Backe!
     
  14. Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Ansichten mit den Fensterpositionen sind gar nicht meins... irgendwie wirken die Fenster an die Hausecken gequetscht.

    Bei dem Hausformat gibt es bestimmt spannendere (im positiven Sinne) und für eine 4-köpfige Familie durchdachtere Entwürfe.
     
  15. #14 webmonsterle, 21. Oktober 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ManfredH: stimmt. Das fiel mir nur nicht gleich als erstes ein :-)

    Ich finde es ungemein wichtig, ausreichend Licht (und Verschattungsmöglichkeiten) im Haus zu haben, vor allem wenn man neu plant.
    Irgendwer sagte mir mal, man solle mindestens 15-18% der Bodenfläche pro Raum an Fensterfläche haben, damit der Raum ausreichend Tageslicht bekommt.
    Dann bin ich meine eigene Planung durchgegangen, hab zwischen 26 und 32 % gefunden und schlussendlich auch so gebaut. Und was sind wir froh über unser lichtdurchflutetes Haus.
    Im Sommer machen wir erst gegen 22 Uhr das erste Licht an. Vorher brauchen wir es einfach nicht.
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Viel Tageslicht finde ich auch besser, macht die Räume gleich viel freundlicher.

    Geht es nur mir so, oder wirkt der Eingangsbereich mit einer Elementbreite von ca. 160cm etwas ärmlich im Vergleich zu den restlichen, doch eher üppig geplanten Räumen? Wenn ich mir das so vorstelle, meine Schreibtische haben schon 1,80m......

    Der Essplatz wird den Räumen auch nicht gerecht. Da braucht man selbst im Sommer schon künstliches Licht zum Frühstück, weil man sonst die Corn Flakes in der Schüssel nicht findet. Da könnte man schon depressiv werden bevor der Tag überhaupt richtig begonnen hat.

    Der Treppenabgang im OG ist in meinen Augen eine Katastrophe, hoffentlich findet man das Loch.

    Insgesamt 136m2 Grundfläche, ich glaube da sollte mehr drin sein.

    Gruß
    Ralf
     
  17. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    eigentlich ist das doch ein ganz normaler Grundriss aus dem Katalog. Nur das beim Essplatz ein Fenster fehler, ist der Grundriss ok.
    - Im Schlafzimmer reichen keine 3,5m ... da braucht man mit 3,7m. 205 cm Bett, 65 cm Schrank und 100 cm durchgang. 3,5m wird zu wenig.

    Du hast so ein Glück ... so ein einfaches Grundstück zu bekommen. Kannst die komplette Südseite so super nutzen.
     
  18. #17 Ingo Nielson, 21. Oktober 2013
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Der Grundriss ist für die Rundablage. Das hat nichts mit Architektur oder in irgendeiner Weise sinnvollem Konstruieren zu tun.
    @Jan81 ... "eigentlich ist das ein ganz normaler Grundriss aus dem Katalog"
    > dann gehört der Katalog auch in die Tonne.

    Da kann man mal sehen, was heutzutage als "normal" angesehen und offenbar auch noch gekauft wird - "komplette Südseite super nutzen können" inklusive.
    Schade ums viele Geld.
     
  19. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Glaube kaum, daß dieser Entwurf viel Geld gekostet hat.....:mega_lol:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ingo Nielson, 21. Oktober 2013
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    wenn man sich die Neubaugebiete so anschaut, wird sowas tatsächlich täglich gebaut ...
     
  22. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Naja, Ingo...von außen sieht man den Teilen ja häufig deren Innenleben nicht an. Vielleicht auch besser so.

    Aber je öfter ich mir diesen "Entwurf" ansehe, desto schlechter wird er. Und das obgleich hier eine fürstliche Fläche zur Verfügung steht (10 x 13,6 m!!!). Auf dieser Fläche so viel Schlechtes zu "entwerfen" ist ja für sich genommen schon fast ein Kunststück. Wobei ja das Grundsätzliche nicht verkehrt ist: EG: offener Grundriss; OG: Eltern - Kind getrennt durch Bad. Nur die dan erfolgte Umsetzung ist wirklich unter aller Kanone....schade.
     
Thema:

Grundriss zur Diskussion

Die Seite wird geladen...

Grundriss zur Diskussion - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...