Grundriss Zweifamilienhaus

Diskutiere Grundriss Zweifamilienhaus im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Forumsgemeinde, meine bessere Hälfte und ich Planen schon einige Wochen ein Zweifamilienhaus. Wir würden gerne das EG beziehen und...

  1. #1 GeorgSandra85, 2. März 2012
    GeorgSandra85

    GeorgSandra85 Gast

    Hallo liebe Forumsgemeinde,
    meine bessere Hälfte und ich Planen schon einige Wochen ein Zweifamilienhaus.

    Wir würden gerne das EG beziehen und planen für die Zukunft zwei Kinder.

    Es gibt einige Wünsche dir wir bereits in unserem Vor-Entwurf eingezeichnet haben. Für Verbesserungsvorschläge/Erfahrungen sind wir natürlich dankbar.

    Das DG soll vermietet werden und wurde so "angnehmen" wie möglich gestaltet".

    Bei unserem Grundriss gefallen uns aber noch einige Dinge nicht.

    Größe der Kinderzimmer: was gibt es hier für Empfehlungen an die qm Zahlen

    HWR/Technik: Im Gespräch mit einem Architekten haben wir uns über einen Keller unterhalten. So wirklich wissen wir aber nicht ob wir drauf verzichten wollen.
    In unserem aktuellen Plan sehe ich wenig Platz für Haustechnik. Unsere Garage darf noch ein Meter breiter werden und wäre wohl zum Teil auch Technikraum.
    Badezimmer: ähnliche Frage wie zu den Kinderzimmern - was ist nötig für eine Fam. - was ist "gut" für eine Fam.

    Das wären die Punkte die mir und meiner Freundin noch ein Dorn im Auge sind.

    Wir übelegen noch das Haus ein wenig zu verlängern (stärkere L Form)
    So könnten wir Kinderzimmer und Badezimmer vergrößern.

    Dachform wissen wir auch noch nicht wirklich was da gut ist. Uns gefällt die Walmdach-Version :bounce:

    Ich freue mich auf eure Ideen und Erfahrungen!

    Grundrisse und Raumgrößen sind anbei als PDF
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo,

    sind zwar keine Maße drin, wirkt auf mich aber alles extrem eng. (Kinderzimmer, Schlafzimmer Bad usw...) Der Eingangsbereich ist auch mehr als gewöhnungsbedürfig, man rennt sofort gegen diese schräge Wand, wenn man's dran vorbeischaft, knallt dir der, der grad aus dem Klo kommt, die Tür gegen den Schädel...

    Meine Meinung: Dann lieber nur EFH, aber so, dass man Platz hat.

    Vg Christian
     
  4. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Also dass man reingeht und erstaml gegen eine Wand rennt, :mauer finde ich unprickelnd. Können nicht Eingang und WC ihren Platz tauschen?
    Dass in der EG-Wohnung eigentlich durch alle Schlafräume die Abwasserleitungen der OG-Wohnung laufen - erwartet da jemand besseren Schlaf durch beruhigendes Plätschern? :sleeping
    Dass im OG keine Wand über einer im EG zu stehen scheint (auf den ersten Blick) wird den versierten Statiker freuen - da kann er bei der Deckendimensionierung mal so richtig in die vollen gehen. :respekt

    Ich bin mal gespannt welches Modell zur Planablage die Archies heute im Angebot haben. :bounce:
     
  5. Zuendler

    Zuendler

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebler
    Ort:
    Ingolstadt
    Fragen eines Nichtexperten:

    Habt Ihr denn ein passendes Grundstück zur Malerei?
    Was sagt denn der Bebauungsplan zur Dachform?
    Gibt es bei Deinem Gemälde Himmelsrichtungen?
     
  6. planfix

    planfix Gast

    in die tonne damit!
    treppe zu OG funzt nicht.

    ansonsten: fürchterliche schachtelei.
     
  7. Zuendler

    Zuendler

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebler
    Ort:
    Ingolstadt
    ich tippe auf:

    Schredder
     
  8. rock06

    rock06

    Dabei seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt am Main
    kann mich da den Vorrednern nur anschließen...

    das mit den Abwasserleitungen war mir auch gleich aufgefallen. und im EG die Toilette immer an der Wand zum Kinderzimmer....

    was mit im EG auch überhaupt nicht gefallen würde ist der Eingangsbereich vom Esszimmer mit diesen zwei Türen. und wenn die eine auf mache, dann renne ich noch gegen die geöffnete Küchentür?
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 2. März 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    kurz und schmerzhaft: MIST

    Winkel as winkel can.
    Küche EG - nett, wenn man ne Tür vorn Schädel bekommt
    WC OG - Toll - das Kind EG weiß genau, wanns oben rauscht.
    Küche OG - die Abwasserführung wird "spannend"
    HWR/HAR zwischen Küche und Wohnen - tell me why (Achtung - 80er hardcore ;))

    Da ist ein Neustart erforderlich.
     
  10. SoL2000

    SoL2000

    Dabei seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Kriegt ihr Mengenrabatt für Türen oder warum verbaut ihr die im Dutzend?
    Am schönsten sind eigentlich die zwei beim Esszimmer...
    Die Garage sieht schön eng aus. Wenns quietscht, ist man drin?
    Insgesamt grausame Platzvernichtung...

    Zusammenfassend:
    Papierkorb und neu anfangen...


    P.S.: Kinderzimmer unter 12qm sind nix, größer ist besser in dem Fall...
     
  11. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Baumal ! Rolf a.i.b.! Oder wer sonst aushelfen kann - wir brauchen die Rundablage!

    @ TE - nict traurig sein - wenn bereits die Baulaien im Forum so schnell so viele Punkte finden, die nicht passen, ist die Zeit für eine grundlegende Üebrarbeitung sehr gut angelegt.
    Das ist nun die erwünschte Rückmeldung - wenn auch sicher nicht mit dem erhofften Ergebnis.
     
  12. #11 Gast036816, 2. März 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nöö - diesmal sind andere dran!
     
  13. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    OK dann Leihe ich mir einmal unter Verstoss gegen alle Uhr-Heberrechte Ralfs Rundablage aus, und ziehe die Kritik des TE auf mich.

    [​IMG]

    (Und entschuldige mich in aller Form für das unhöfliche Vorgehen, aber auch ich sehe hier nur die Möglichkeit des Neubeginns - zu viele Räume müssen zu weit an einen anderen Platz, um die Problempunkte auszuräumen)
     
  14. #13 GeorgSandra85, 2. März 2012
    GeorgSandra85

    GeorgSandra85 Gast

    Hallo,
    schön wie schnell die Antworten nieder prasseln :-)

    Ich sehe auch schon das es so einige Punkte gibt die wir noch überarbeiten müssen.

    Wie wir alle Probleme lösen können weiss ich aber noch nicht.
    Eine Andere Einteilung fällt uns für das Grundstück aber auch noch nicht ein.

    Auch hier nehmen wir natürlich gerne Rat an.

    Unsere späteren Besuche bei den Architekten wollen wir möglichst kurz halten und suchen deshalb schon nach einer guten "Basis".

    Im Moment ist es wohl noch eher eine solala Basis :-)

    Vielen Dank für eure Mühen bisher :respekt
     
  15. ManfredH

    ManfredH Gast

    Warum ?
     
  16. rock06

    rock06

    Dabei seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Vielleicht bin ich zu naiv - aber warum geht man nicht vorher mal zum Architekten???
    Vielleicht auch mal zu ein paar mehr und lässt die mal einen ersten Vorschlag erarbeiten?
     
  17. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Der wird sich freuen :D Bekommt sein Geld auch so, er wird ja nicht nach Stunden bezahlt....
     
  18. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Stellt doch mal die Grundstücksform hier mit ein. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
     
  19. #18 GeorgSandra85, 2. März 2012
    GeorgSandra85

    GeorgSandra85 Gast

    Hi,
    also ganz ohne Architekten haben wir den Plan oben auch nicht erstellt.

    Es gab mit zwei Architekten Gespräche und auch verschiedene Vorschläge.
    Das Ergebnis scheint ja nicht die durchdachtste Variante zu sein ;-)

    Bevor ich also weitere Architekten besuche und mit den akutellen die Probleme bespreche würde ich gern die Meinung von anderen erfahrenen Menschen einholen.

    Mein Architekt/Meine Architekten können mir ja viel erzählen und vorschlagen.

    Natürlich geht der Architekt auf wünsche ein aber er soll mir ja auch mitteilen was murks ist.
    Leider ist es auch nicht einfach einen Architekten ohne große Kenntnisse des Handwerks zu beurteilen.

    Dafür gibt es ja z.B. Foren.

    Deswegen ist es für mich ein Segen wenn mir andere Leute, die Erfahrungen in diesem Bereich haben, Ihre Meinung schreiben.

    Das zur Frage warum man nicht gleich zu einem Architekten geht.

    Unser Grundstück hat eine Front von 19m und eine Tiefe von 24m.
    Die Ausrichtung wäre SW.
    3 Meter Abstand zu den Grundstücksgrenzen. Garage darf bis an die Grundstücksgrenze. Max. 60% der 465qm darf bebaut werden.
    1 Geschossige Bauweise (Erdgeschoss und ausgebautes Dachgeschoss).

    Einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich :-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Für mich bist Du schlicht ein Laumeier, der bei verschiedenen Architekten kostenlose Vorschläge gesammelt hat, die Du nun hier einstellst, um Verbesserungsvorschläge zu erhalten.
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 2. März 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was wird das? Architektenhopping?
    Von jedem ne Skizze mitnehmen und das Forum destilliert dann die Quintessenz aller Ideen zu einem geniesbaren Stöffchen?

    Ganz klare Erfahrung aller guten Architekten. Kommt der Bauherr ohne Plan, gibts das beste Haus für ihn!

    Wobei ich mich frage, ob die Bezeichnung Architekt hier wirklich das meint, was wir darunter verstehen und nicht eher die zeichnenden Rasierwasserständer einiger überregionaler GÜ und Franchiser.
     
Thema:

Grundriss Zweifamilienhaus

Die Seite wird geladen...

Grundriss Zweifamilienhaus - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...