Grundriss...

Diskutiere Grundriss... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; hallöchen, ich habe schon ein bisschen mitgelesen und sehe die grundrisse werden hier heeeeftigst kritisiert, also dann mal los ;) anbei das...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Planerin, 2. Juli 2010
    Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    hallöchen,

    ich habe schon ein bisschen mitgelesen und sehe die grundrisse werden hier heeeeftigst kritisiert, also dann mal los ;)

    anbei das eg + og..

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolzhausWolli, 2. Juli 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Die Ansichten? Bitte! Danke! ;)
     
  4. #3 Planerin, 2. Juli 2010
    Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    Hm was meinst du? Es geht jetzt mal nur um die Aufteilung im EG + OG...
     
  5. #4 Planerin, 2. Juli 2010
    Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    Falls es um die Himmelsrichtung geht..oben ist Norden..
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Laiengedanken: Nordwand hätt mir rein optisch (für die Aussenansicht)
    zu wenige Fenster.
    die lange fensterlose Wand im Wohnzimmer sticht irgendwie ins Auge *aua*
    offene Treppe mitten im Haus zeigt, dass wohl (noch) keine Kinder da sind.
    Oder keine Erfahrung, wie's ist wenn die mit ihren Freunden durchs Haus
    stampfen.
    ;-) Jeder wie er's mag. Zu dem Raumkonzept im EG passt das aber wie ich
    finde ganz gut.

    Es wäre interessant zu wissen, welche Dachform das Haus erhält!
    Klo an eurer Schlafzimmerwand könnt' euch vielleicht mal nerven.

    KiZi's nicht sonderlich hell, besonders Nr.1

    Insgesamt find ichs eigentlich ganz nett, der offene Bereich im EG
    wär nicht mein Fall darin zu wohnen, aber auf Fotos sieht sowas
    immer sehr stylisch aus.
     
  7. #6 Planerin, 2. Juli 2010
    Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    Hallöchen,

    hast recht, deswegen habe ich den Fassenvorsprung gemacht..aufgrund der äusseren Optik - Norden nicht so viele Fenster weil NEH...

    Genau - keine Kinder, noch :))

    Pultdach...also modern

    Fenster in KiZi Nr. 1 wird noch geändert, entweder verdoppelt oder wenn es keine Probleme wegen NEH gibt an der Nordseite ein kleines zusätzlich..

    Wir wollten es offen, ist sicher geschmackssache, wir werden es eh merken...aber man muss ja ohnehin 3 mal bauen, damits (für einem) perfekt wird ;)

    danke
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    lockere Einstellung beim ersten :respekt

    Nochwas... für nen Unwissenden, was ist NEH ?
     
  9. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Völlige Laienmeinung:
    Ich find's sehr schön, ihr habt riesig viel Platz.
    Dennoch würde ich einige Punkte in Frage stellen:

    Die lange, fensterlose Wand im WZ. Nicht nur wegen der Außenansicht, es scheint mir dadurch auch etwas dunkel zu sein.
    Und das Bad, das kapier ich nicht so ganz. Die Badewanne steht in der Mitte, an der Wand dann die Dusche. Gibt es zwei Türen, und je nachdem, ob man zur Toillette oder zu den Waschbecken will, benutzt man die eine oder die andere?

    Ich schließe aus den zwei zusätzlichen Zimmern oben, dass zwei Kinderzimmer geplant sind. Wenn das richtig ist, würde ich auf jeden Fall oben ein kleines Bad mit Dusche und WC und ein größeres mit Badewanne und WC planen. Platz sollte genügend vorhanden sein.

    Bzgl. Dach tippe ich ja auf Pultdach, richtig? Falls ja, wie hoch ist die Deckenhöhe im OG im Bad und in Zimmer 1?
     
  10. #9 HolzhausWolli, 2. Juli 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Schon klar, aber ich tu mir immer etwas schwer eine Einschätzung abzugeben ohne die dazugehörigen Außenansichten zu berücksichtigen. Es geht um die Aufteilung der Fenster, der Dachform etc.
     
  11. Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    @musiker: ja das wurde leider schon oft kritisiert :( ich habe mir gedacht ich mach hinter der couch ein langes schmales fenster, also eine art lichtbandfenster. Geplant habe ich dort keines, weil mir das Licht dann immer auf den Fernseher scheint und die Konsequenz wäre dann dass man immer die Jalousien herunten hat...also relativ sinnfrei..

    Werde das aber nochmal mit der Firma besprechen..

    Bad: Stylisch, sonst nix ;)

    Die beiden Türen haben keinen Sinn, wir habens in einem Musterhaus gesehen und es hat uns gefallen :) Die BAdewanne wollten wir freistehend, dafür ist das Bad zu klein, werde die Badewanne wohl an die Duschwand stellen, muss noch überlegen ob ich die zwei Eingänge lasse oder eine Fixverlgasung mache...weissich noch nicht..

    Also ein Bad mit einem Doppelwaschtisch sollte reichen für 3 oder max. 4 Leute...wir hatten zu Hause ein kleines Bad mit einem Waschtisch zu dritt und es funktioniert wenn man sich abspricht..

    Pultdach 2Grad, also sind es zwei Vollgeschosse..


    @coroner: na fix :)

    NEH = NiedrigEnergieHaus ;)

    lg
     
  12. Gast

    Gast Gast

    sehr großzügiger Grundriß EG, mich würde mal interessieren wie der Statiker das mit der
    Betondecke hin bekommt bei keinerlei tragenden Innenwänden.
    Verhältnis Eingang/Küche/Essbereich ist größer als Wohnbereich??.
    da ist sicher viel Besuch angesagt bei der Tafel.
    Vom Esstisch kann man gut beobachten wer alles auf die Toilette muß.:wow
     
  13. #12 Love2Salsa, 2. Juli 2010
    Love2Salsa

    Love2Salsa

    Dabei seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizin
    Ort:
    NRW
    Gerade Treppe ist super, die Trennwand im EG zu lang, zu wenig Fenster,
    Eingang ohne Vorflur/Windfang (energetisch nachteilig), Bad im OG unpraktisch (wie kommt man vom Klo zum Waschbecken ?).
    Meiner Meinung nach aber einer der besseren Grundrisse hier !
    Viel Glück.
    Love2Salsa
     
  14. Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    @werner haan:

    Die Trennwand zwischen VZ und Küche hat eine Stützsäule und jeweils am Anfang und Ende der Treppe ist eine Stützsäule (leider sichtbar..) dann gibt es noch 2 deckengleiche Unterzüge.

    Der Wohnbereich hat 38qm ist somit eh schon grosszügig genug. Der Platz zwischen Eingang und Treppe ist in der Tat gross.


    Vom Esstisch kann man gut beobachten wer alles auf die Toilette muß.

    ähm pf ja ok...und? :D


    @Love2Salsa:

    Trennwand im EG deswegen lang, damit die WZ Wand schön gross ist, wegen Fernseher, Lowboard etc...und an der anderen Seite beim Stiegenaufgang hätten wir einen Fernseher angedacht, damit mit evtl beim Kochen fernsehen kann ;)

    Bad unpraktisch: geb ich dir Recht, hätte stylisch werden sollen ;) haben wir uns bei einem Grundriss abgeguckt. Von WC zum Waschtisch --> über Dusche oder neben Badewanne - möglich aber umständlich, wird noch umgeändert. Zur Zeit habe ich noch keine Idee wie, denn die zwei Schiebetüren würden wir gerne behalten.

    danke ;)

    lg
     
  15. Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    Kann mir jemand mit dem Bad helfen? Pf ich hab keine Ideen mehr, wie ich es machen kann, dass ich die Schiebetüren behalten kann :(
     
  16. Ohlis

    Ohlis

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker oder so ?
    Ort:
    BW
    Hast vielleeeeeeeeee Kleider oder....

    keinen Keller/Bühne über 14m² etwar so groß wie eins deiner Kinderzimmer..:respekt.

    Wenn ich so ein schönes Haus bauen könnte, dann mit einer Sauna....aber doch kein Kleiderschrank mit ohne Fenster :bierchen:

    wünsch Euch viel Spaß beim Bauen:bounce:

    Grüßle

    Ralph
     
  17. #16 Flower Power, 3. Juli 2010
    Flower Power

    Flower Power Gast

    Die Zimmeraufteilung ist ganz gut gelungen, allerdings gibt es für meinen Geschmack im ganzen Haus deutlich zu wenig Fenster. Vor allem im OG unbedingt nochmal die Zahl der Fenster überdenken. Auch im Schrankraum halte ich ein Fenster für unerlässlich. Möglich wäre hier aber auch ein Dachflächenfenster z.B. von Velux. Diese haben wir uns jetzt bestellt. Nach Aussage unseres Architekten sind diese auch für die Lüftung ganz klasse und speziell für flach geneigte Dächer geeignet. Habt ihr schon mal überlegt, die Südseite des EG mit einer durchgängigen Fensterfront zu gestalten? Das müsste doch (zumindest mit zusätzlichen Stahlstützen) statisch machbar sein. Ich finde der offene Grundriss garniert mit einer großen Fensterfront wäre bestimmt der Knaller. Außerdem darf man den Einfluss des Lichtes auf die Gemütslage nicht unterschätzen.

    Das Badezimmer finde ich auch ganz schick, allerdings auch etwas unpraktisch, besonders im Hinblick auf die Entfernung zwischen WC und Waschtisch (ist ja ein Weg, den man öfter mal problemlos bewältigen können muss).

    Dass der Windfang nicht durch eine Tür abgetrennt ist, finde ich als Freund des offenen Grundrisses nicht so tragisch. Würde ich genauso lassen. Sollte es doch auf Dauer zu sehr ziehen, kann man ja immer noch eine schicke Glastür o.ä. nachrüsten.

    Ach ja, überlegt, ob ihr wirklich eine Badewanne braucht. Wir haben uns auch davon verabschiedet und stattdessen eine großzügige Dusche eingeplant. Das bringt natürlich sofort deutlich mehr Platz ins Bad.

    Noch viel Spass beim Planen!:shades
     
  18. Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    @ohlis:

    doch ich hab einen Keller ;) ich möcht halt einen grossen begehbaren Schrank, a la Heineken-Werbung ;)

    Wer braucht im Kleiderschrank ein Fenster? Die meiste Zeit, wenn ich aufstehe ist es ohnehin dunkel :p

    dankeschön :)

    @flower power:

    Hm ich wollte immer vieeeeele Fenster, aufgrund einiger Problematiken hat der Architekt das Haus vergrössert, nun scheint es wohl doch nicht mehr so viel sein, obwohl wir in der Front 7 grosse Glastüren haben...meinst du es ist immer noch zu wenig? Generell wäre eine durchgehende Glasfront sicher ein Traum, jedoch unbezahlbar :( Unser Haus hat jetzt schon den Rahmen gesprengt :(

    Fenster im Schrankraum habe ich eben erwähnt..

    Uhhh Thema Badewanne bin ich gar nicht abzubringen :D

    Mein Mann ist der typische Duscher und ich die Baderin :)
    Würde zwar Platz sparen, ist aber kein Thema..

    Achja das mit dem Dachflächenfenster habe ich auch überlegt, aber es ist wieder eine Kältebrücke..wir bauen ein NEH.

    LG
     
  19. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Wohnt jemand in dem Musterhaus? Es mag ja sein, dass Ihr momentan nicht abschließt, das kann sich aber irgendwann ändern, spätestens wenn Ihr eine pubertierende Tochter habt. Dann immer zwei Türen abzuschließen, die noch dazu nur über Hindernislauf zu erreichen sind, stelle ich mir sehr lästig vor.

    Klar reicht es, und man ist von früher Schlimmeres gewohnt. Absprechen geht, ist aber immer ein Kompromiss. Irgendwann fängt Eure Tochter (und Söhne sind da nicht besser) an, sich die Haare jeden Tag zu waschen. Wenn der Schulbus dann zu gleichen Zeit fährt, wie Ihr aus dem Haus müsst, oder Ihr einfach wert auf ein gemeinsames Frühstück legt, dann werdet Ihr die Vorteile eines 2. Bades vermissen. Ob hingegen 14 qm Ankleide zwingend notwendig sind - ich gehe jedenfalls mal davon aus, das "ihr zu Hause" das auch nicht hattet
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Achso:
    Auf Badewanne verzichten würde ich auch nie! Selbst, wenn ich sie nur ein paar Mal im Jahr benutze, ist sie doch wichtig!

    Zum Thema Fenster in der Ankleide:
    Ich finde es auch nicht zwingend notwendig, aber zum Lüften kann es sehr praktisch sein. Und da dort sicher kein Fernseher steht, dürfte es ja auch nicht besonders stören.
     
  22. Planerin

    Planerin

    Dabei seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Wien
    Mit dem Bad gebe ich dir Recht und ich versuche es ja auch umzuplanen, habe aber keine Ideen zur Zeit...ich fragte ja nach Anregungen?

    Für mich ist ein zweites Bad einfach ein unnötiger Luxus. Du empfindest eben ein zweites Bad als "notwendig" und ich meinen begehbaren 14qm grossen Schrankraum. Da sind nun man die Bedürfnisse und Geschmäcker verschieden.

    Nein das hatten wir nicht zu Hause und deswegen erfülle ich mir auch diesen Traum :)
     
Thema:

Grundriss...

Die Seite wird geladen...

Grundriss... - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.