Grundrissbeurteilung und Thema OFFENE TREPPE

Diskutiere Grundrissbeurteilung und Thema OFFENE TREPPE im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Experten, bin neu hier und schreibe meinen ersten Thread hier in diesem Forum und bitte um Rat. Da ich das erst Mal baue - wie wohl die...

  1. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Experten,

    bin neu hier und schreibe meinen ersten Thread hier in diesem Forum und bitte um Rat.
    Da ich das erst Mal baue - wie wohl die meisten von euch - würde ich mich freuen, wenn ihr euch mal meine Grundrisse anschaut und beurtilt, ob hier etwas nicht möglich ist bzw. wo man höhere Aufwände (Unterzüge, Stützen,...) braucht.

    Weiters würde mich eure Meinung zur Treppe interessieren, welche vom EG ins OG vom Esszimmer direkt in die Galerie ins OG (ohne Türe dazwischen) verläuft, und zwar wegen der Lärmbelästigung. Außerem würde ich mich über eine Empfehlung der Treppenart freuen (Beton, HOlz,...)


    Danke schon mal im Voraus!
    Alois

    [​IMG][​IMG]

    Ps.: die Etwürfe sind nicht komplett bemaßt, hoffe das stört nicht besonders.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    Nachtrag:


    [​IMG]
     
  4. milko

    milko

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareingenieur
    Ort:
    Bayern
    Hallo Ortech. Warum gehst Du für diese Fragen mit Deinen Skizzen nicht zum Tragwerkplaner?
     
  5. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    vorallendingen braucht man viel idealismus, um später in solch einem unsinn zu wohnen.
     
  6. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    hallo Sepp,

    wäre schön, wenn du deine Aussage "Unsinn" ein wenig beschreibeen würdest. Denn ansonsten bringt mir dein post nix.

    Gruß, Alois
     
  7. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    vielleicht sollte ich noch anfügen, daß unser Haupteingang im Keller liegt und wir mittig im EG rauskommen, falls das nicht eindeutig ist. Grund: Hanglage. WIr möchten massiv ohne VWS bauen (49er Ziegel).
    Läßt sich der Überhang des Kinderzimmers im OG (über der Küche) mit Unterzügen oder so machen?
     
  8. Gast

    Gast Gast

    aus meiner Sicht:
    Wendeltreppen vom Keller bis OG nicht so das Wahre, würde Stahl-oder Betontreppen 2x 1/2 gewendelt vorziehen, da besser begehbar. (auch wegen Möbeltransport)
    Küche/Vorräte: Zugang zu Küche und Vorrat vom Flur aus, da dann besserer Küchenaufbau möglich.
    Der "Übersand" ist völlig unnötig, da Küche - Essen sehr eingeengt wirkt.
    Gäste WC Tür verkehrt, besser zur Seite Treppe.
    für OG : irgendwie viele kleine Fenster evtl. anders planen.
    riesiger Weg vom Schafzimmer zum Bad.
    Für die Kids evtl. ein extra Duschbad planen.
    riesige Fläche vertan für Schreibtisch + 2 Stühle
    vorerst so meine Gedanken.
     
  9. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    Vielen Dank für deinen Beitrag, Werner!
    Dieser ist erstmas auch sehr konstruktiv und hilfreich gewesen.

    Wir haben nun im OG das Bad gegen das Zimmer gegenüber dem Schlafzimmer getauscht.
    Weiters haben wir die Tür des Gäste-WC/Dusche im EG getauscht. Dies hatten wir ebenfalls schon vorgehabt. Wir haben auch die Tür in die Speis nach links versetzt und eine weitere Tür direkt in die Küche eingezeichnet, sodaß man, wenn man von der Diele im UG kommt, sofort in die Küche reingehen kann.
    Daß im OG der vordere Bereich mit dem Schreibtisch relativ groß ist, wissen wir, das werden wir aber im Endeffekt auch so belassen. Im OG ist die Treppe von allen Seiten mit einem Geländer nun umgeben, also keine Wand mehr zum Westteil (Erker), sodaß mehr Licht reinkommen kann.

    Was die Treppe anbelangt hatten wir eh vor eine Betontreppe zu machen, im Plan wird leider als Symbol nur eine Wedeltreppe eingezeichnet. Aber wir haben genau deine Idee, also Treppe mit Podest im Plan. Stellt sich nun die Frage: Geht sich eine derartige Treppe mit Podest in den Abmessungen 2,40 x2,40m aus? ODer muß diese länger werden? Wir könnten sie evt. Richtung Essbereich verlängern.

    Was den Überhang anbelangt: Die Küche ist mit ca. 14qm (ohne Speis) groß genug, die reicht. Aber ist der Überhang technisch machbar? Bz. machbar ist fast alles, hab ich mal gehört, deshalb anders gefragt: Wie kann dies realisiert werden?

    Bedank mich nochmals für deinen guten Beitrag!
     
  10. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Gibts nun doch DIY Planungsfreds? Oder haben alle Urlaub?
     
  11. ortech

    ortech

    Dabei seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Salzburg
    sorry, was sind DIY Planungsthreads`?
     
  12. Gina

    Gina

    Dabei seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Limburg
    DIY heißt Do It Yourself.

    Und dies ist in diesem Forum nicht erlaubt, d. h. es gibt keine Anleitungen / Tipps, wenn man selber was machen will. Grund hierfür ist wohl auch, dass keiner die Verantwortung für falsche Tipps übernehmen kann/will.

    Nach Deinen bisherigen Beiträgen kann man wohl davon ausgehen, dass Du selber die Zeichnung machst. Und dafür gibt´s ja Fachleute, die das besser können.
     
  13. #12 dabbeldegger, 28. Juni 2010
    dabbeldegger

    dabbeldegger

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Einkäufer Industrieunternehmen
    Ort:
    Koblenz
    Ich gehe davon aus, dass sich ortech am PC seine gedanken macht wie der grundriss werden soll um später beim architekten kosten zu sparen.. so hab ich es auch gemacht..

    kleiner Tip von mir, wendeltreppe finde ich persönlich super, habe ich bei mir auch eingebaut, allerdings stop-schild-förmig..
    Wichtig hierbei ist, dass die geh-richtung bekannt ist und an welcher stelle der ein- bzw. auslauf geplant ist.
    schwierig zu erklären..

    ich habe bei mir 3 Podeste, in jedem Stockwerk eins, jeweils 90° geöffnet.
    im KG zeigt das Podest auf 12 Uhr, im EG auf 3 Uhr und im DG auf 6 Uhr.

    das war auch anders nicht lösbar, da ich für ein Stockwerk genau 360° hoch gehen musste.

    genaueres kann dir aber da ein treppenbauer sagen.

    wichtig ist noch, Oberkante FFB muss von Keller zu EG und von EG zu DG gleich groß sein!
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 28. Juni 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nix Architekt. Solche Leute nennt mensch Stempelaugust(eamalie)
    Wers braucht, bitte sehr.

    Ne, Treppen sind zu planen. Aber da muss mensch ja wieder einen Planer bezahlen. Igittigitt.
    Der Treppenbauer lässt sichs auch bezahlen, bloß weist der es nicht einzeln aus!

    Quatsch. Muss gar nicht, wenn man Treppen planen kann. :D
     
  15. #14 Skeptiker, 28. Juni 2010
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    :respekt echt clever von Euch Sparfüchsen!

    Das ist sehr wohl anders lösbar und sogar auf unterschiedliche andere Arten, wenn das nötige Know-how vorhanden ist, aber daran spart ihr ja lieber. Wieviel hast Du denn nun durch Deine clevere eigene Treppenplanung an Honorar gespart? :shades
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 dabbeldegger, 29. Juni 2010
    dabbeldegger

    dabbeldegger

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Einkäufer Industrieunternehmen
    Ort:
    Koblenz
    klar, dass die architekten das nicht gern lesen..
    ich habe nicht gesagt, dass die planung übers internetforum läuft und der architekt nur den stempel setzen soll..
     
  18. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Architekten werden nicht nach Zeit bezahlt. Von daher ist es egal, ob Du was vorbereitest oder nicht. Vorbereitung ist gut, Grundriß vorbereiten ist nicht gut.
     
Thema:

Grundrissbeurteilung und Thema OFFENE TREPPE

Die Seite wird geladen...

Grundrissbeurteilung und Thema OFFENE TREPPE - Ähnliche Themen

  1. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Offene Glaswolle gefährlich?

    Offene Glaswolle gefährlich?: Liebe Bauexperten, ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben: Wir hatten vor ca. 4 Wochen einen Mauerdurchbruch im Wohnbereich, dabei wurden...
  4. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  5. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...