Grundrissdiskussion EFH 1,5 Etagen, 120m²

Diskutiere Grundrissdiskussion EFH 1,5 Etagen, 120m² im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Wir haben heute die Vorentwurf-Zeichnung vom Bauzeichner erhalten und würden den Grundriss gerne zur Diskussion stellen. Und ja, ich...

  1. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo

    Wir haben heute die Vorentwurf-Zeichnung vom Bauzeichner erhalten und würden den Grundriss gerne zur Diskussion stellen.

    Und ja, ich bin kritikfähig......ich kann super Kritik äußern :shades

    Falls ihr weitere Fragen habt, einfach drauflos.

    Danke für eure Beiträge.

    Ach ja, die Brüstungshöhe im OG ist Fluchtfenster-begründet und wird ziemlich knapp. Aber irgendwie finden wir keine Lösung. Kind 1 wird einen abschließbaren Fenstergriff kriegen, SZ vermutlich auch.

    Wir haben KfW70, FBH, KWL und einen Kniestock/Drempel mit 87,5cm höhe.

    Mein Profil werde ich noch aufbessern.....

    Gruß Mike
     

    Anhänge:

    • EG.jpg
      EG.jpg
      Dateigröße:
      29,8 KB
      Aufrufe:
      758
    • OG.jpg
      OG.jpg
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      563
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    Ach so, ein Nachtrag, bevor es zu Fragen kommt. Die eingezeichnete Küche entspricht nicht den Planungen. Der eingezeichnete "Sitzplatz" kommt einen Meter nach links und wird mit 100cm Tiefe ein Kochfeld beinhalten. Der EG-Plan ist zwar um die Küche und das WZ geplant worden, aber bei der Bauzeichnung wurden nur die Küchenmaße vorgegeben.
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    Warum nur den Grunriss? Was ist mit den Schnitten und Ansichten, die doch sicher auch von deinem Bauzeichner erhalten hast?

    Und warum stellt dein Bauzeichner seine Vorentwurfszeichnungen so dar, als wären es Baueingabepläne?
     
  5. #4 der.schmiddl, 12. Dezember 2012
    der.schmiddl

    der.schmiddl

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Middelfrangn
    Hallo!
    ...und kannst Du die Grundrisse mal noch größer reinstellen? So kann man nichts erkennen!
    Aber was ich (und ich bin Tiefbauer) so auf den ersten Blick denke ist: Du hättest lieber zu nem Architekten, statt zu einem Bauzeichner gehen sollen. da solls bei Hannover ja gute geben. :D
     
  6. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo

    Danke schon mal. Also: Die anderen Grundrisse/Schnitte kommen gleich. Warum der die Pläne so zeichnet und inwieweit die sich dann von den Bauanzeigezeichnungen unterscheiden, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass dann noch richtige Baupläne gezeichnet werden, nach denen dann die Maurer mauern usw.

    Größer versuche ich auch gleich, aber bin nicht so versiert im PDF und Jpeg-Formaten. Und in den Originalen erkennt man halt die Baufirma. Es sind die Pläne vom Bauzeichner. Architekt und alle sind eingebunden. Wir haben mit dem Architekten alles durchgesprochen und der Bauzeichner zeichnet jetzt. Ich dachte, das sei so üblich. Wir bauen mit einem GU.

    Gruß Mike
     
  7. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    Bilder....

    hier noch der Schnitt und das Fundament.

    Bilder von mir gibbet nich!!!!! Das wollt ihr nicht.
     

    Anhänge:

  8. ManfredH

    ManfredH Gast

    Also der Fundamentplan ist ok. Ich muss zugeben, dass ich nie zu einem Vorentwurf einen so schönen Fundamentplan gezeichnet habe. :o

    Aber ich vermute mal sehr stark, dass sich dein Baufirma-Bauzeichner-Architekt-GU die Vorentwurfsphase ganz einfach erspart hat, und die Entwurfsphase gleich mit dazu. Korrigier mich, falls ich mich irren sollte.
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    am besten gefällt mir der fundamentplan, ist recht übersichtlich, nicht volkständig und in diesem stadium nicht notwendig.
     
  10. ManfredH

    ManfredH Gast

    So isses :bierchen:
     
  11. Reuter

    Reuter

    Dabei seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NDS
    Fundamentplan brauchen wir nicht zur Bewertung. Ansonsten bitte aktuelle Pläne einstellen. Sonst wird es schnell sehr mühsam, auch für dich.
    Gruß
     
  12. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    sorry, wurde nach Plänen und Schnitten gefragt. Auf dem Fundamentplan fehlt durchaus eine Menge, aber auch bei den anderen fehlen DD/FD und einiges mehr. Aber mir ging es auch um grundsätzliche Sachen wie die Aufteilung der Räume.

    Und das sind die aktuellen Pläne, oder was meinst du genau?

    gruß Mike
     
  13. ManfredH

    ManfredH Gast

    .....
     
  14. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    aaaaaaaaaaaaaaaaargh, jetzt habe ich es auch kapiert. War ein dicker Schlauch, auf dem ich da stand...

    Ich hoffe, du meinst das.....
     

    Anhänge:

  15. Reuter

    Reuter

    Dabei seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    NDS
    Ging um die Küche:
    Mal doch mal die Küche ein, wie sie tatsächlich wird....darum gehts. Nicht um Detailvermaßung.
     
  16. Gast036816

    Gast036816 Gast

    was wollt ihr denn mit DD und FD im baugesuch? deine planung wird immer kurioser.
     
  17. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    Ach so, das wird nicht so einfach, aber ich probiere es heute Abend mal.
     
  18. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    Das mit dem DD und dem FD war nur eingezeichnet, damit wir diese dicke Wand im OG zwischen Bad und Kind 2 (die mal die Rohre für KWL, Thermenabgase, HT usw. enthalten soll) auch verstehen. Ansonsten ist es für mich immer schwierig zu erkennen, was alles wann in welchem Plan bereits eingezeichnet sein muss.
     
  19. Pat83

    Pat83

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Nürnberg
    Also die Fenster größen / Anordnungen find ich persönlich mal ziemlich schlecht gelungen lauter verschiedene größen und komische Anordnung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mikes23

    mikes23

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentlicher Dienst
    Ort:
    bei Hannover
    @Pat83: Da gebe ich dir recht. Wobei mir nur die Ostwand nicht gefällt, wobei diese von den beiden Strassenseiten (Eckgrundstück) nicht gesehen wird. Und innerhalb der Räume (Küche und Wohnzimmer) sind die Fenster gleich groß. Innerhalb des Hauses wird das wohl so nicht groß auffallen.
     
  22. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ach...naja...was ereifert Ihr Euch da über(entwerferische) Nebensächlichkeiten? Natürlich ist das in dieser Form keine Entwurfszeichnung...logo...ist doch aber egal.

    Insgesamt ein Hus wie viele andere. Gefahrfrei bewohnbar ohne Spannungsspitzen.

    Ganz i.O. finde ich den quadratischen Flur (unafgeregt), zweifelhaft die zur Verfügung stehende Schrankstellfläche im Schlafzimmer und zumindest verwunderlich, daß das Wohnzimmer nach Westen so fensterfrei daherkommt. Das kann aber natürlich genau richtig sein, weil die Aussicht evtl. potthässlich ist. Daher das fenster nach Norden (zur Straße?). Für mich viel zu viel Platz im Essbereich. Entweder da kommt noch eine Riesentafel hin (König Artus läßt grüßen) oder es ist falsch dimensioniert. Da man ja häufig nicht dort sitzt (weil man im WZ vor der Glotze herumlümmelt) ist es mE Platzverschwenung.

    Aber da mag es triftige Grüde für geben.....oder eben auch nicht....wer weiß das schon....
     
Thema:

Grundrissdiskussion EFH 1,5 Etagen, 120m²

Die Seite wird geladen...

Grundrissdiskussion EFH 1,5 Etagen, 120m² - Ähnliche Themen

  1. Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

    Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?: Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...
  2. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  3. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  4. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  5. Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet

    Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet: Hallo in die Runde, wir planen den Neubau eines freistehenden Einfamilienhauses für unsere 6-köpfige Familie. Die Kinder sind zur geplanten...