Grundrissdiskussion - Mein Grundriss

Diskutiere Grundrissdiskussion - Mein Grundriss im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Forumsmitglieder und Besucher, ich bin noch relativ neu im Forum und bisher nur als Leser aktiv gewesen. Dazu muss ich sagen das ich...

?

Wie gefällts Euch

  1. sehr schön

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. passt schon

    6 Stimme(n)
    50,0%
  3. naja

    3 Stimme(n)
    25,0%
  4. bescheiden

    3 Stimme(n)
    25,0%
  1. #1 eisbaer, 12.11.2006
    eisbaer

    eisbaer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift
    Hallo liebe Forumsmitglieder und Besucher,
    ich bin noch relativ neu im Forum und bisher nur als Leser aktiv gewesen. Dazu muss ich sagen das ich schon Stunden hier verbracht habe und mir viele Themen sehr gut gefallen und auch sehr weitergeholfen haben. :respekt

    Aber nun zu meiner Sache. Ich plane derzeit mit meinem Archi ein Haus für mich und meine Frau, und zwei Kinder (auch noch in Planung);)

    Ich habe unten mal unsere derzeit aktuellste Skizze angehängt die uns gut gefällt aber noch nicht 100 % fertig ist.

    Es soll ein zweigeschossiges Haus mit Flachdach und ohne Keller werden. Das Grundstück haben wir schon ist ca. 1200 qm groß. Als Heizung möchte ich gerne Wärmerückgewinnung und Erdwärme einsetzen.
    Im Wohnzimmer soll ein Ofen mit Glasscheibe und Liegefläche darauf zum Einsatz kommen. Terrasse an Ost und Südseite.

    Wir haben alles soweit möglich als Niedrigenergiehaus geplant. Norseite ist am Eingang. Zwei Meter vom Eingang entfernt wollen wir eine Doppelgarage samt Geräteschuppen bauen. Der Bereich zwischen Garage und Haus wird überdacht. Später wollen wir an der Westseite das Haus um eine erdgeschossige Einliegerwohnung um ca. 8m erweitern, darüber entsteht eine Dachterrasse. Mit der Baubehörde haben wir schon mehrfach gesprochen, und die würde den aktuellen Vorstellungen und Entwürfen zustimmen.

    Ich bin mir in manchen Bereichen noch nicht ganz einig über Größe der einzelnen Zimmer und Anordnung der Zimmer und Fenster.

    Was haltet Ihr davon und habt ihr Verbesserungsvorschläge und Ideen?

    Freue mich schon auf Eure Beiträge und Vorschläge.
     
  2. #2 MichaelG, 12.11.2006
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    07.09.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Als Stucki sag ich ja nix zu sowas, aber tausch im DG den "Schjrankraum" mit dem Bad. spart Wege und Geld *Versorgungsleitungen
     
  3. #3 VolkerKugel (†), 12.11.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Na ...

    ... das ist doch prima :biggthumpup: .

    Oder sollen wir jetzt dem Kollegen die Arbeit wegnehmen :confused: ?
     
  4. #4 eisbaer, 12.11.2006
    eisbaer

    eisbaer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift
    Danke Volker.

    ich meinte nicht die Arbeit wegnehmen aber in den vielen Stunden der Planung verennt man sich manchmal und dann sieht ein Aussenstehender manches doch anders und hat neue Ideen.
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Eisbaer

    grün kreiselte stellen gefallen mir überhaupt nicht,ihr habt mehr nutz und abstellfläche als wohnfläche.

    Mfg.
    Yilmaz
     
  6. #6 eisbaer, 12.11.2006
    eisbaer

    eisbaer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift
    Hallo Yilmaz,

    das liegt daran das wir keinen Keller bauen (Grundwasser ab 90 cm Bodentiefe) und deshalb größer bauen mit mehr Abstellmöglichkeiten und Schrankräumen.

    Mfg.
    eisbaer
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 12.11.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mir fehlt...

    in der Abstimmung die Rubrik "gute Grundlage"
    Bad/Ankleide ummetuschen - aus vielen Gründen.
    Kinderbad zu klein und ohne Klo
    Treppenhaus als Erker = naja
    Die Garderobe im EG dürfte klaustrophobisch werden.
    Aber wie gesagt - als Grundlage gut, jetzt kömmt der Feinschliff. Und der dauuuuuuert ;)
    MfG
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    du weisst schon, dass du deinen entwurf u.u. heftiger kritik aussetzt? ;)

    positives bedarf keiner erwähnung :D .. aber der luftraum .. :motz
    mich würds stören, wenn von oben jemand meine suppe nachsalzt :biggthumpup:
    ob die dimensionen/proportionen so stehen bleiben müssen, wenn man bspw. den slack im og reduziert, evtl die haustechnik hochbeamt, wird sich zeigen.
     
  9. #9 Karin K., 12.11.2006
    Karin K.

    Karin K.

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker/Computerknecht
    Ort:
    München
    Fuer das grosse Haus finde ich die Kinderzimmer viel zu klein.
     
  10. #10 VolkerKugel (†), 12.11.2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Also gut ...

    ... dann etwas deutlicher:
    Ihr habt hier gut 260 m² Geschossfläche zur Verfügung und die Gelegenheit, etwas wirklich Gescheites draus zu machen.
    Das kann aber nur im direkten Dialog zwischen Euch und Eurem Architekten passieren.
    Der muss erstmal rauskitzeln, was Ihr wirklich wollt. Das ist sicher mühsam, aber auch spannend!
    Nicht böse sein - aber die Grundrisse sind schauderhaft :konfusius .
     
  11. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hi!

    Mit persönlich zuviel "Räumchen hier, Räumchen da" , durch den großen Flur im OG gehen fast 30% der Fläche flöten.

    Die Frage ist aber: Gefällt's Dir (euch) ? Wenn ja dann sei doch zufrieden. ;)



    Gruß Rene'

    Nachtrag:

    Das selbe dachte ich auch, hab's mich aber nicht getraut zu schreiben....;)
     
  12. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Ich finds nicht schlecht. Logisch zoniert, für den späteren Anbau vorausgedacht.
     
  13. #13 susannede, 12.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2006
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Auch hallo Eisbaer,

    vom Prinzip finde ich Deinen Grundriss als ersten Wurf sehr gut.

    Michael hat recht - tausche das Bad im OG mit dem Schrankraum und gönne diesem ein Fenster - so breit braucht es gar nicht, 2,40m reichen = 2 x 60er Schrank und 1,20 m als Lauffläche dazwischen.

    Das große Bad kommt mit der Badewanne in Kinder-Nähe.

    Die Badewanne braucht Ihr dort, um die noch in Planung befindlichen Kinder großzureinigen - dass ham die im Alter bis 6 Jahre fast jeden Tag dringend nötig (ich war mit meinen 2 immer zu dritt in der Wanne...wie wassersparend...:o ).
    Zugang zum Bad von der Galerie. Vielleicht kann man ja ein kleines, intimeres Bad für die Eltern vorschalten (also nach Ankleide und vor großem Bad), zumindest für das hektische morgenliche Waschen (Klöchen, Duschen, Zähneputzen).

    Yilmaz bemängelt zurecht, die Flur-Fläche im OG vor dem Kinderzimmer oben.
    Gib die lieber zum Kinderzimmer. Die anderen Abstellflächen finde ich sinnvoll, da Ihr - nehme ich an - ohne Keller baut. An Küche und Küchenlager noch feilen.

    Der Grundriss erinnert mich an alte Bauerhäuser. Finde ich gut.

    Der Treppen-Erker ist mir ein bißchen zu weit rausgezogen. Zuviele Fenster zum putzen. Antritt ggf. drehen und die Läufe ungleich lang machen. Antrittslauf kürzer.

    Soweit,

    Susanne

    Nachtrag: ach, die anderen waren ja auch alle schon fleißig...^^
    PS: Markus, ich habe ähnlich Suppe-Nachsalzen-Gefühle...
     
  14. #14 Neubauling, 12.11.2006
    Neubauling

    Neubauling

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Leutenbach
    Hallo Eisbär,

    falls kleine Kinder..... ziehen die im kalten Winter brav Ihre Matschschuhe draußen im Kalten aus?.....oder sollen sie damit bis zur Garderobe laufen? Evt. Wc statt Garderobenraum und dann große Diele.... Braucht Ihr kein Arbeitszimmer? Und Stauraum find ich auch zuwenig. Kinder bauchen viel Platz.... z.B. statt Luftraum Spieldiele, oder nochmal neu planen und die Treppe ganz wo anders positionieren. Bad sollte bei kleinen Kindern definitiv vom Flur zugänglich sein. Und braucht man 32 qm nur Wohnzimmer? Wobei das sehr unterschiedlich beurteilt wird und vom eigenen Platzbedarf abhängig ist.

    Viele Gruesse,
    Neubauling
    mit oft im Matsch spielenden kleinen Kindern
     
  15. #15 eisbaer, 12.11.2006
    eisbaer

    eisbaer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift
    Hallo Susanne,

    werde das Bad und Ankleide tauschen wie von Michael, Ralf und Dir vorgeschlagen, die Argumente leuchten mir ein.

    2.40 reichen für die Ankleide wirklich habs nochmal nachgemessen, da hast du Recht.

    Den Erker hab ich beim letzten Archi Gespräch auch schon als zu weit raus bemängelt.

    Was denkst du könnte man an Küche und Küchenlager besser machen?
    zu klein? andere Anordnung?

    Viele Grüße
     
  16. #16 eisbaer, 12.11.2006
    eisbaer

    eisbaer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift
    ....hast Recht. Als noch nicht Vater sieht man das noch nicht so realistisch.

    Die KiZi werden wir vergrößern und den Flur im OG, wie von Rene und Neubauling schon kritisiert, dafür verkleineren

    Viele Grüße
     
  17. #17 Hendrik42, 12.11.2006
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Das war auch mein erster Gedanke. Der zweite: zuviel Platz für Haustechnik :-), nen 19" Schrank bringst Du auch im HWR noch unter.

    Und wo ist der Schornstin für den Ofen? Geht der durchs Schlafzimmer?

    OG ist nicht gleich Dachgeschoss? Keine Schrägen? Kein Spitzboden in den man was einlagern kann? Arbeitszimmer wird nicht gebraucht?

    Gruß, Hendrik
     
  18. #18 Rene', 12.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2006
    Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hi!

    Und sinnvollerweise mal alles Maßstabsgerecht zeichnen lassen incl. Wand- und Türbreiten. Manche Türen kommen mir etwas schmal vor.
    Wir hatten damals auch oft in stundenlanger Kleinarbeit auf Transparentpapier schöne Grundrisse entworfen die dann ,ins reine gezeichnet, zu 80% nicht realisierbar waren da wir Möbel, Betten, Türen und andere Einrichtungsgegenstände einfach zu klein gezeichnet hatten.

    Die Tür zum Technik-Raum im EG könnte man zwischen HWR und Technik setzen oder evtl. die Wand zwischen Technik/HWR ganz weglassen.
    Die drei Türen unten im Flur haben "Tor eins,zwei oder drei" Charakter.
    Die meisten Gäste die zum Klo wollen landen entweder in der Garderobe oder im Technikraum. Wenn sie es früh genug merken dann ist's ja noch halb so schlimm. ;)

    Gruß Rene'


    PS: Zum Thema Maßstab erkennst Du Am Gäste WC im EG was ich meine. Bei 1.60m Länge nehme ich mal eine geschätze Breite von maximal 120-130 cm an. Die WC-Vorderkante hat in der Regel von der Wand einen Abstand von 70 cm. Selbst bei einer schmalen 76er Tür knallt die Tür gegen die Schüssel.
    Auf dem Papier ist davon nix zu sehen. ;)
     
  19. #19 Ingo Nielson, 12.11.2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    rumfummelei!

    was macht ihr hier eigentlich? genau das ist es, was ich an diesen grundrissdiskussionen hasse: jeder darf mal rumfummeln und der bauherr bringt am montag seinen architekten zur weißglut. . . :irre

    es geht doch in einem solchen stadium nicht um 1m² kinderzimmer mehr oder weniger! hier geht es um konzepte.
    der flur im og hat bei diesem konzept die breite des treppenhauses. punkt.
    wenn ihr den flur kleiner machen wollt, dann bitte auch das ganze drumrum (erker/treppe). das wird dann ein ganz anderer entwurf, diesen hier könnt ihr dann in die rundablage stecken.
    und in diesem stadium geht´s nicht darum, ob jemand morgens noch pünktlich zähne putzen kann, da sind vorher noch ganz andere probleme zu lösen . . .

    übrigens: wo sind lageplan und ansichten?
    was soll´s den für ein dach werden? flach? sattel?
     
  20. #20 eisbaer, 12.11.2006
    eisbaer

    eisbaer

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Oberbayern
    Benutzertitelzusatz:
    yesterday is history, tomorrow is mystery, today is a gift
    Hi Hendrik,
    da wir keinen Keller bauen soll in den Technikraum Warmwassertank, Wärmepumpe, Wasseranschluss, Stromverteilung usw. Ist der dann wirklich zu groß?
    Der Schornstein läuft aussen entlang der Südseite, die Ofenrohre in der gemauerten Liegefläche.

    OG ist DG da wir ein Flachdach bauen wollen keine Schräge.

    Eines der Kinderzimmer wird das Arbeitszimmer bis das 2. Kind unterwegs ist.

    Bisher haben wir noch keine Kinder.

    Schöne Grüße
     
Thema:

Grundrissdiskussion - Mein Grundriss

Die Seite wird geladen...

Grundrissdiskussion - Mein Grundriss - Ähnliche Themen

  1. Grundrissdiskussion - Vielen Dank!

    Grundrissdiskussion - Vielen Dank!: Hallo Zusammen, wir bauen ein EFH auf einen bestehenden Keller. Es würde uns sehr freuen, wenn ihr mal hier drüberschaut und mir Feedback gebt....
  2. Grundrissdiskussion Stadtvilla 158 m² -- Augenmerk Küche

    Grundrissdiskussion Stadtvilla 158 m² -- Augenmerk Küche: Hi, in Erwartung einer interessanten Diskussion stelle ich einfach mal den Grundriss für unser geplantes Einfamilienhaus (2 Erwachsene, 2 Kinder)...
  3. EFH mit seitlichem Eingang - Grundrissdiskussion

    EFH mit seitlichem Eingang - Grundrissdiskussion: Hallo Forumianer! Ich stelle hier mal einen Grundriss zur Diskussion rein! Es handelt sich um ein EFH mit seitlichem Eingang. Wegen der...
  4. Grundrissdiskussion mal anders

    Grundrissdiskussion mal anders: Moin, wir wollen gern nächstes Jahr in ein neues Bürogebäude umziehen. Es handelt sich um ein Gebäude im Bestand und wir mieten die komplette...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden