Grundrissdiskussion / Meinungen

Diskutiere Grundrissdiskussion / Meinungen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo! Ich wollte mal nachfragen ob es OK ist wenn ich hier meinen Grundriss vom geplanten EFH zur Diskussion stelle, bzw. ihr mir eure Meinung...

  1. Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich wollte mal nachfragen ob es OK ist wenn ich hier meinen Grundriss vom geplanten EFH zur Diskussion stelle, bzw. ihr mir eure Meinung dazu sagen könnt (vor-/nachteile usw.) !

    Bin für jede Anmerkung offen.

    Also, wenn es OK ist werde ich die Bilder dann reinstellen.

    Gruss, Stefan:lock
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    na dann mach mal!
     
  4. #3 Carden. Mark, 7. September 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Du hast für die Antwort keine Minute gebraucht

    Bist wohl schon auf auseinander nehmen ganz scharf, wie?
     
  5. Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    OK!

    Es soll ein EFH werden. 10mX10m und ca 10m hoch. Inkl. Keller und Spitzboden der nacher ausgebaut werden soll. Das Bild vom Spitzboden ist nicht mehr Aktuell. Es wird geändert in: 1 Raum als Zimmer und 1 Raum als Bad.

    Was mich Interessiert ist ob es OK ist das im OG-Flur kein Fenster ist. Mein Archi. sagte es reicht halt so. Licht von unten kommt ja. Wenn man mehr möchte kann man ja noch ein Oberlich über die Bad-Tür machen....


    Also hier die Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was meint ihr so dazu?! Vor-/Nachteile etc...

    Gruss, Stefan
     
  6. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
  7. Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
  8. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hi!

    Wo ist denn im Spitzboden auf einmal der Kaminzug geblieben der im EG durch Wohnzimmer und im OG durchs Kinderzimmer 2 läuft?

    Oder hört er im OG auf ;)

    Sinnvoll wäre noch ein Nordpfeil um zu wissen wo wann die Sonne steht.

    Ansonsten ist die Grundrissfrage immer eine subjektive Sache.


    Gruß Rene'


    PS: oder soll das ein Fallrohr und kein Kamin sein?
     
  9. Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Also, das mit dem Nord/Süd habe ich mal im UG-Bild eingefügt. Wenn man auf das Bild schaut ist links Süden und rechts Norden.


    Was du meinst ist ein Wäscherohr. Es wurde als "Alternative" zum Wäschrohr im Bad (am Kaminzug :p ) eingezeichnet. Wussten nicht wohin wir es machen sollten. Ob Flur oder Bad. Nehmen aber Bad...
     
  10. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    Hallo :winken ,

    da Dir, Stefan, noch keiner seine Meinung gegeigt (also deutlich gesagt) hat ist das hier im Forum schon mal n gutes Zeichen => es hat wohl keiner was zu Meckern :D

    Nicht desto trotz hier meine bescheidene aber deutliche Laienmeinung:
    Ich persönlich hab im EG gerne ein Zimmer was man zur Not als Schlafzimmer benutzen kann (wenn aus welchen Gründen auch immer das Treppensteigen nicht möglich wäre). Aber abgesehen von diesem Wunsch is alles am richtigen Platz - von daher Note 5,9 von 6 möglichen Punkten :respekt .

    Gruß Reilinga

    p.s. Nachtrag: wenn der untere Teil de Treppe nach oben nicht abgemauert wird sonder offen/glasig bleibt, dann denke ich reicht das Licht fürs OG - ganz oben im DG würd ich dann Glastüren reinmachen.
    p.p.s. musst noch üben und Dir ne Dachterasse bauen - sonst is das kein echter Borgwürfel !!! ;)
     
  11. Stefan77

    Stefan77

    Dabei seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Erst einmal danke für deine Antwort. Da wir den Spitzboden ausbauen werden, haben wir uns gedacht das wir somit eigentlich genug Zimmer haben. Ich denke mal mehr brauchen wir nicht...

    Die einzige Frage die ich mir stelle:
    Ist das OK/normal im Flur (OG) kein Fenster zu haben?! Wird das nicht zu dunkel?!
     
  12. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    Servus nochmal,

    das reicht sicherlich - zumindest tagsüber. Und ich denke Du wirst den Flur im OG sowieso nur als Durchgang benutzen, denke das reicht wirklich. Ansonsten, wenn ein "Oberlicht" da unbedingt hin soll (und das würde das ganze sicherlich heller machen), dann mach oberhalb von der Treppe zum DG (also in der Höhe des DG) ein Dachfenster hin. Das leuchtet die Treppe dann wieder nach unten ins OG aus.

    Gruß und gute n8

    Reilinga
     
  13. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Laienmeinung

    EG
    Ich persönlich bin kein Fan von direkten verbundener Garage, sprich die Schleuse würde ich mir schenken. Ich hätte sogar gerne die Garage ganz weg vom Haus gehabt, aber ähnlich wie bei Dir scheiterte das am Platz.
    Die Aufteilung des Raumes im Erdgeschoss würde sich nach Einstampfung der Schleuse neu ergeben können, denn ein gutes Stück Verkehrsfläche könnte eingespart werden, das ist meiner Ansicht nach eh viel über den Daumen 1/3 für Flure und Treppenhaus (Garderobe mitgezählt).
    Danach würde ich vermutlich das Erdgeschoss so was wie spiegeln, denn vom Raum her hätte ich lieber den breiteren Teil des Wohnzimmers als Wohnbereich und den schmaleren als Essbereich. Warum man eine Küche mit Essbereich unmittelbar neben dem Wohnzimmer Essbereich haben muss war mir übrigens noch nie klar.

    OG
    Wenn man das Treppenhaus unbedingt mitten im Haus haben muss, dann kann man keine Fenster in einen Flur machen, der drumrum ist klar.
    Aber mal am Rande zum Thema Glastüren, das sind alles Räume in die ich mir keine Glastüren reinmachen würde 3 Schlafzimmer und das Bad irgendwie zum Schutze der Intimsphäre nicht so der Hit wenn die verglast werden.
    Die „Ankleide“ bietet nur Platz für Speziallösungen (Systeme für begehbare Schränke z.B. Hülsta) oder selbst gezimmerte Regale, das eine teuer das andere rustikal *g
    Um ein DFF im Treppenhaus wird man imho nicht herumkommen. Alte Hausfrauenfrage *g wer putzt das?
     
  14. #13 fribbich2006, 8. September 2006
    fribbich2006

    fribbich2006

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin und Hausfrau ;-)
    Ort:
    Wetterau
    hi du,

    da hast du aber glück gehabt, dass dein grundriss nicht zerissen wird ;-)

    insgesamt gefällt mir es sehr gut.
    den zugang zur gästetoilette durch die garderobe finde ich nicht so glücklich. wir haben das bei unseren planungen extra noch geändert. ich weiß aber nicht, wie man das bei deinem plan ändern könnte.

    der flur wird ohne tageslicht in der tat sehr dunkel. wir haben im moment in unserem miethaus (reihenhaus) ein innenliegendes treppenhaus. wenn in den obereren stockwerken alle türen zu sind, ists wirklich stockdunkel.
    außenliegendes treppenhaus mit viel glas war unsere vorgabe an den architekten für unseren bau.

    oberlicht über der badezimmertür wäre ganz gut, oder in der tat ein dachfenster. da reicht doch einmal putzen pro jahr, man schaut ja nicht direkt drauf ;-)

    ankleide ist mega-in, wir wollten auch unbedingt eine. wir haben es dann aber doch gelassen, weil es bei unserem plan immer so aussah, als müsse da auf teufel komm raus eine ankleide rein. bedenkt bei der ankleide, dass sie ohne fenster total stickig wird. im moment haben wir das so wie in deinem plan. es steht aber immer die türe dazu auf, weil die luft sonst unerträglich wird darin. vielleicht gibts eine möglichkeit, ein kleines fenster einzuplanen.

    so, das war meine bescheidene bauherrinenmeinung ;-)

    viele grüße
    frib
     
  15. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Grundriss ist recht gelungen, nur was die Schleuse soll? Da kann man aber mehr draus machen.

    Eingangstüre würde ich ein wenig mittig setzten, sodaß EVTL. mal ein Schrank, trotz der Garderobe, hinter die Türe passt.
     
  16. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    hab mal kurz gespielt :
     
  17. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das aus

    der Schleuse nun mehr gemacht wurde, vermag ich nicht erkennen. Die Nutzung der durch die Änderung entstandenen Raumecke im Wohnzimmer ??
    EG lassen wie es ist.
    Da die "Schleuse" sicher auch noch Abstellzwecken -z.B. Mineralwasser-/Bierkisten etc.- dienen soll, lediglich die Zugangstür zur Garage weiter Richtung Garagentür schieben, so dass besser nutzbare Stellfläche in der Schleuse entsteht.
     
  18. #17 peterr, 8. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2006
    peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Satinierte Glasschiebetüre im Wohnzimmer vor den neu entstandenen kleinen Raum, Bücher rein ?


    P.S. : Und bitte die dämliche Wandscheibe im Bad, O.G. direkt beim Betreten des Raumes weglassen. Da läuft man beim Reingehen ins Badezimmer vor eine Wand!
     
  19. planfix

    planfix Gast

    1.) warum ist der eingang nicht gleich neben dem garagentor? an statt schleuse eben eine garderobe. die küche könnte damit etwas größer werden oder es wäre auch platz für eine speis.
    2.) die fenster an der garagenrückwand geben ein brandschutztechnisches problem. grenzabstand der fenster beachten.
    3.) die enge treppe macht probleme beim möbeltragen, für kleine kinder und alte menschen. wenn möglich das treppenauge auf 75cm vergrößern (verlängert die treppe ca. 0,5m)
    4.) die ankleide ohne fenster wäre mir nix. ich sehe gerne meine sachen bei tageslicht. das mach auch die kombination der kleiderfarben einfacher
    5.) wozu ist der kamin im essbereich? oder ist das ein schacht fürs DG - bad?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tp17

    tp17

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Ostfriesland
    Gefällt mir insgesamt gut. Persönlich würde ich einen einzigen großen Eßbereich in der Küche unterbringen, aber das ist ja Geschmackssache.
    Für den Flur oben gibt es anstelle der Dachfenster auch Lichschächte, z.B von Velux. Sieht außen aus wie ein Dachfenster und leitet das Licht nach innen (falls ein DF nicht paßt).
    Bad oben ist in der Tat eine Wand zuviel. Küche würde ich das Eckfenster weglassen und ein konventionelles Fenster an die Südseite bauen. Wo stellt ihr den Fernseher hin? Sitzt du dann mit dem Rücken zum Türlelement?
    Schön, dass die Kinderzimmer etwa so groß sind wie euer Schlafzimmer. :respekt Meist werden die nämlich zu klein.
     
  22. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
     
Thema:

Grundrissdiskussion / Meinungen

Die Seite wird geladen...

Grundrissdiskussion / Meinungen - Ähnliche Themen

  1. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  2. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  3. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  4. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  5. Flachdach aus Holz Sanierung -verschiedene Meinungen -bin verwirrt

    Flachdach aus Holz Sanierung -verschiedene Meinungen -bin verwirrt: Liebe Experten, so langsam wächst mir die Sache mit einer geplanten Flachdachsanierung über den Kopf. Ich bekomme so verschiedene Meinungen von...