Grundrisse + Ansichten Neubau EFH ohne Keller für 5-köpfige Familie

Diskutiere Grundrisse + Ansichten Neubau EFH ohne Keller für 5-köpfige Familie im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir planen ein Haus mit 180 m² Wohnfläche (ohne Keller) für unsere 5-köpfige Familie zu bauen und möchten Euch heute gern...

  1. Knuffel

    Knuffel

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Thüringen
    Hallo zusammen,

    wir planen ein Haus mit 180 m² Wohnfläche (ohne Keller) für unsere 5-köpfige Familie zu bauen und möchten Euch heute gern unsere Pläne (Grundrisse und verschiedene Ansichten) zeigen.
    Was sagt ihr dazu? Würdet Ihr Änderungen vornehmen?

    Freuen uns auf Euer Feedback!

    Danke schön!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dilbert

    dilbert

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Karlsruhe
    Mir kommt der Stauraum etwas knapp bemessen vor. Ihr plant ein Haus für fünf Personen. Im Fahrradschuppen sind aber nur 3 Fahrräder eingezeichnet. Wo sollen die restlichen Fahrräder, City Scooter, Laufräder, Bobbycar, Kettcar oder so abgestellt werden? Bei mehreren Kindern hat man ja auch meist Klamotten, die Kind A nicht mehr passen aber Kind B oder C noch nicht und die so lange eingelagert werden sollen. Bei uns macht das im Moment etwa Behälter von der Größe eines Umzugskartons aus. Die müssten ja auch bei euch irgendwo hin. In den Kinderzimmern ist aber kaum genug Platz für die aktuellen Kleider der Kinder. Wo soll Spielzeug (sowohl für drinnen als auch für draußen) gelagert werden?
     
  4. Knuffel

    Knuffel

    Dabei seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Thüringen
    Ein guter Gedanke. Im EG ist das Arbeitszimmer/Gästezimmer komplett als Stauraum eingeplant. Für Draußen wollten wir uns halt ein größeres Gartenhaus im Garten aufstellen, um den Platzbedarf für Spielgeräte, Fahrräder etc. abzufangen. Des Weiteren soll der Spitzboden im Haus noch zusätzlich mit herhalten, um dort Klamotten, Weihnachtsdeko einzulagern.
     
  5. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Alles sehr verwinkelt. Das Wohn/Esszimmer könnte mit der Spannweite statisch etwas schwieriger werden. Wo wollt ihr den Dunstabzug in der Küche haben? Im Fenster? Innenwände mit 15 und 10cm? Mit welchem Material baut ihr?
    Direkter Durchgang vom Bad in die Ankleide sollte man sich genau überlegen. Mit Kindern und deren zukünftigen Freunden/innen wäre mir ein Eingang persönlich lieber.
     
  6. #5 Gast036816, 4. März 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bäder im og sind zu verwinkelt und verschachtelt. verkehrsfläche im og straffen und einige 0,xy m² für die kinderzimmer gewinnen. treppe gefällt mir nicht.

    ist geklärt, dass das carport so dicht an der strassenkante genehmigt wird.
     
  7. #6 Achim Kaiser, 4. März 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Abflusstechnisch ist der Grundriss sehr sportlich.

    Unter nem Olympiasieger für Abflusstechnik braucht man nicht anfangen ....
    Da gibts einige Goldmedallien der Unmöglichkeiten.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. bribu04

    bribu04

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Benutzertitelzusatz:
    TWP Brückenbau
    Mir scheint die Breite des Carports etwas gering. Sollten dort tatsächlich 2 Autos stehen wird da Ein- und Aussteigen sportlich. Und wehe einer der beiden Fahrer parkt nicht platzsparend genug.
     
  9. #8 TraurigerBauher, 4. März 2015
    TraurigerBauher

    TraurigerBauher

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Norddeutschland
    WAs ich mich frage: In den Ansichten ist zu sehen, dass das Haus einen Drempel hat, das Obergschoss hat also Schrägen.

    Es ist aber im Grundriss keine 2m-Linie eingezeichnet. Wie hoch ist der Drempel? Kommt man, ohne sich den Kopf zu stoßen, in die Badewanne?
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 4. März 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Beim EG hat man das Gefühl, Ecken gabs beim Aldi für 20 Ct im 10er-Pack.
    Und die Aufteilung des OG ist naja - wenig demokratisch.

    Eltern haben 30 m² + den Rest des Hauses, Kinder (die ja gern auch mal alleine sind - spätestens ab Pubertät) haben 12,x m² + 1/3 von 2,75 m² Bad.
     
  11. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Meiner Meinung nach ist der Carport viel zu schmal. 5,10m Außenmaß... Da macht das Ein- und Aussteigen (vor allem für das rechte Auto) keinen Spaß.
    EG:
    Wieso habt Ihr den Versatz auf der Nordseite? Wieso zieht Ihr die Fassade nicht gerade? Stauraum ist mir auch viel zu wenig für einen 5-Personen-Haushalt. Und Stauraum nur im Gästezimmer? Was macht Ihr, wenn tatsächlich mal Gäste kommen? Oder wo stellt Ihr einen Arbeitstisch für Euch Eltern auf?

    OG:
    Diese Bad-Verschachtelung ist total unökonomisch. Überall wo´s geklemmt hat, hat man noch ´ne Ecke dazugeschnitzt.... Die Ankleide ist zwar groß, aber richtig effizient nutzen kann man sie nicht. Auf der Nordseite schränkt das Fenster (und irgendwo auch die Dachschräge ein). Das OG gehört aufgeräumt und begradigt, dann klappt´s auch mit dem Abwasser.
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Klar strukturierte Ansichten umhüllen einen zerklüfteten Grundriss....warum dies?

    S-förmige Treppe? Ungewöhnlich und unbequem zu gehen. Im OG ragt der Kamin phallisch in den Raum.

    Der Carport wäre mir mit seinen 5,10 m Außenmaß ! dann doch um einiges zu schmal. Es sollten schon 50 cm (mind.) oder 100cm (sehr gut nutzbar) mehr sein.

    Die Eingangssituation ist unschön...ein verwinkelter Windfang, gefolgt von einem Flur unklarer Nutzung (nur Flur o. Wohnwert?). Da sollte man gestalterisch aufräumen.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    1. Carport ist zu schmal. Das reicht bestenfalls für 2 Smart. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis jemand entweder die "Pfosten" des Carport umfährt oder ein Auto verkratzt. Aussteigen bei bestenfalls 50cm Freiraum neben der Tür macht wirklich keinen Spaß.
    2. Was soll das kleine Mauerstück rechts oben am Windfang? Garderobe ist anscheinend links.
    3. Treppe ist vorsichtig ausgedrückt gewöhnungsbedürftig. Macht den Zugang zum Wohn-/Essbereich schmal und größere Personen fürchten um ihren Kopf wenn sie aus dem Esszimmer mal schnell auf´s Gäste WC möchten.
    4. Schornstein für den Kaminofen ist sehr klein gezeichnet, könnte auch größer ausfallen. Im OG bleiben aber im Flur vielleicht noch 90cm als Durchgang, bei größerem Schornstein noch weniger. An der Treppe eine Mauer? Sonst steht der Schornstein frei im Flur. Eine Mauer am Treppenaufgang macht den Aufgang selbst aber dunkel.
    5. Über die Einrichtung des Wohnzimmers sollte man sich mal ein paar Gedanken machen. Da sollten nicht mehr als 2 Personen im Wohnzimmer sein, sonst wird´s ungemütlich. TV an der angedachten Stelle extrem nah bei den Betrachtern.
    6. Schreibtisch im Gästezimmer sinnfrei, aber wenn das Zimmer sowieso nur als Lager genutzt wird, spielt das keine Rolle
    7. Badezimmer mit 2 Zugängen ist immer so eine Sache.
    8. Badewanne unter dem Fenster, da darf man dann in die Wanne steigen um das Fenster zu putzen. Wäre irgendwie nicht mein Ding. Bei einer Körpergröße von 2m aufwärts könnte es mit etwas Verrenkungen auch so funktionieren.
    9. Ob eine Ankleide mit 10m2 sinnvoll ist, das müsst Ihr entscheiden. Vielleicht habt Ihr ja so viele Klamotten, dass sich das lohnt. Ansonsten würde ich überlegen, ob man nicht die Ankleide kürzer macht und den freien Platz dem Badezimmer zuschlägt. Dann muss man sich auch nicht mehr zwischen Wanne und Wand in Richtung WC hindurchzwängen, und das Fenster wäre frei. Dort wäre dann noch Platz für Badmöbel, die im gezeigten Grundriss für meinen Geschmack etwas zu kurz kommen. (Wohin mit der Menge an Handtüchern, Badetüchern, usw.)
     
  14. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    im OG
    -Bad ist zu verschachtelt, abstände sind zu klein, Wachbecken Dusche ca. 1m, Wachbecken Badewanne warscheinlich auch nur 1m, WC mit 0,95 ist auch sehr beengt.
    -Schornstein im Flur, wenn gemauert bleiben auch nur 0,8 - 0,9 m als Durchgang, Bei Edelstahlrohr ist es etwas günstiger, aber man hat in der Brüstung immer den Schornstein als "Stange" da zu stehen.
    -Treppe wird sich nicht gut begehenlassen.
    -Carport ist mit 5,1 m zu schmal 5,1m - 2x 0,1m Wand - 2x 2m Auto bleiben 0,9m links, rechts, zwischen Auto 0,3m
     
  15. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Wie sollen die Mülltonnen an die Straße kommen? Durch den Carport geht ja nicht ...
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Geht schon, weil spätestens nach der ersten Macke an einem der Autos, ein Auto auf der Straße parken muss. Dann ist wieder Platz im Carport. ;)
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich stelle mich mal gegen den trend:

    mir gefällt der entwurf - jedenfalls bzgl.
    raumgrössen (und deckenspannweiten).
    das könnte folge einer budgetorientierten
    planung sein - ist ja nicht sooo üblich und
    darf lobend erwähnt werden ;)

    das war´s dann aber auch:

    die "erschliessung" (sowohl mit leitungen,
    wie auch mit treppe/wegen) .. no go!

    ob bahnhofshalle (kü-e-wo am strang)
    und kegelbahn (langer flur) richtig, schön
    oder notwendig sind, ist dabei noch gar
    kein thema - wohl aber die warzen: da ist
    nix mit einfach günstig schön und das ist
    technisch, insbes. abdichtungstechnisch,
    unnötig aufwendig.

    wenn das jetzt ergebnis der lph 3 bzw. 4
    sein soll, ist der entwurf hier zu spät
    eingestellt: weil, jetzt beginnt der tanz.

    ot:
    100 augen sehen manchmal mehr als 2
    und kritik gibts nicht nur an selbstgemalerten,
    sondern auch an arch.entwürfen ;)
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Revolucion :mega_lol:

    Ich konnte in diesem thread aber noch keinen Beitrag finden der dem Grundriss völlige Untauglichkeit bescheinigt. Also liegst Du irgendwie noch im mainstream. ;)
     
  19. dilbert

    dilbert

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Karlsruhe
    Wieso plant ihr dann überhaupt einen Fahrradschuppen, wenn ihr von Vorneherein wisst, dass dort nicht genug Platz für die Fahrräder ist?

    Wenn das Gästezimmer als Lagerraum gedacht ist, wieso ist es dann im Plan nicht entsprechend möbliert? Aus meiner Sicht bietet der Raum nicht besonders viel Stellfläche für Schränke und Regale. Ein Lagerraum braucht ja im Normalfall keine 2 Fenster an verschiedenen Wänden. Bei der Position der Fenster kann man an keine Wand einen längeren 60cm tiefen Schrank stellen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich wundere mich über die Fenster im KiZin, beim Südansicht gut zu sehen.
    Das sieht nach schmalen Streifen aus. Würde ich nicht machen.
    Die Größe der KiZi mit 12 qm finde ich ziemlich klein. Wir haben auch 3 KiZi mit je ca. 14 qm allerdings ohne Schräge. Es ist OK. Bei den Schrägen hat man aber viel weniger Stellplatz für Möbel.
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 4. März 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hier sollte man erstmal prüfen, ob das Häusel am geplanten Ort überhaut baurechtlich zulässig und von der GRZ her möglich ist!

    Die meisten dieser Häusel sind nämlich baurechtlich unzulässig.
     
Thema:

Grundrisse + Ansichten Neubau EFH ohne Keller für 5-köpfige Familie

Die Seite wird geladen...

Grundrisse + Ansichten Neubau EFH ohne Keller für 5-köpfige Familie - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  2. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  3. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  4. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  5. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...