Grundrisse die zweite

Diskutiere Grundrisse die zweite im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, nachdem wir leider nicht in der erst geplanten größe auf das gewählte grundstück bauen dürfen (müssten die bebauungsgrenze um...

  1. Oleri

    Oleri

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    xxx
    Hallo zusammen,

    nachdem wir leider nicht in der erst geplanten größe auf das gewählte grundstück bauen dürfen (müssten die bebauungsgrenze um 1 meter zur strasse hin überschreiten) was die geimeinde nicht genehmigt weil neubaugebiet und es werden keine genehmigungen jedwederart erteilt. hm OK.

    also nun ne nummer kleiner statt zweifamilienhaus en einfamilienhaus und hier nun die neuen Grundrisse (DHH) zum Kommentieren :

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Dachgeschoss / Erdgeschoss / Kellergeschoss - hochkant statt quer sorry.
    Im DG sind 2 rausgemauerte Gauben eine hintenraus eine vorneraus.

    So dann bitte ich um fleissige kommentare :-)

    grüße
    Oleri
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daiku

    daiku

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    D
    Allerweltsgrundriss!

    Aber was mir aufällt ist der schöne Zeichenstil des Projektanten. Scheinbar auch alles per Hand gezeichnet. Sowas sieht man heutzutage selten!
    Allein das zeigt schon den Stil und die Einstellung des Zeichners! Und auch der Grundriss ansich hat (meiner Meinung nach) kaum Kritikpunkte. Ist zwar Allerwelt aber auch nicht so ein durchgeknallter Architektenblödsinn.

    Ich persönlich hätte z.B. gern einen direkten Weg vom Eingang zur Küche um die Einkäufe reinzuschleppen oder alle 'Wasser'-Räume übereinander um Leitungswege gering zu halten. Aber das sind kleine persönliche Eigenheiten!

    Grüße
    Christian
     
  4. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    hi,

    kann mich daiku nur anschliessen. so hat man schon vor 20 Jahren gebaut. nicht mein fall, zu viele ecken und kanten. keine gradläufige treppe. der für mich auch sehr komische "erker" beim essplatz.

    sorry, wenn es der vorschlag von meinem architekten wäre - ab in die tonne.

    kommt mir vor wie ein "schubladen" entwurf eines GU/GÜ

    aber anderen oder dir gefällt es ja vielleicht. DU/IHR müsst drin leben!

    Gruss
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    zuerst und am wichtigsten: das ist um klassen besser, als der hier
    sonst präsentierte "jetzt_plane_ich_auch_krampf" oder irgendwelche
    selbstverliebten architektismen.

    zur kritik: balkon/dachterrasse kizi/eltern gefällt mir ned, die
    fassadenauflockerungsübungen gefallen mir ned, das ug könnte
    vielleicht gespiegelt werden (wegen "wasser") .. und warum ein dhh-grdr.
    als efh verkauft wird, muss und will ich ned verstehen ..
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das ist doch eine DHH....

    ....oder???

    Keine Fenster in der einen Giebelwand, dazu 24 cm stark...ich sag': DHH!

    Der Grundriss...nunja...nix Sensationelles, aber auch nix Schlimmes. Balkon im DG halte ich für überflüssig (ist o.k. im MFH), da es im EFH zumeist nicht genutzt wird. Garten ist ja schließlich doch etwas schöner.

    Mich wundern ein paar sehr ordentlich dimensionierte Wände im EG-Grundriß: 36,5 bzw. 24 cm. Das ist nicht gerade wirtschaftlich!

    Gruß

    Thomas
     
  7. #6 derengelfrank, 25. Juli 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Mit der richtigen Software kannst Du aus jedem ARCON-Grundriss solche Bilder zaubern ;-)
    Egal: ich weiß echt nicht, aus welchem Grund ein Grundriss (sic!) als "veraltet" dargestellt wird. Offensichtlich hat sich das bewährt. Zum "Erker": ich finde so etwas weitaus "spannender" als diese 08/15 glattgebügelten Standard-Schuhschachteln (mit/ohne Satteldach- ich rede jetzt nicht von 6-eck-Erkern an einer Hausecke). Geh einfach mal durch eine Siedlung die Du noch nicht kennst. Wo bleibt Dein Blick hängen? Am Standard, der eh' Deinem Geschmack entspricht? Oder an etwas, daß, sagen wir mal, anders ist?
     
  8. Jassy

    Jassy

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Sauerland

    ...will mal nicht auf den Grundriss selber eingehen, sondern auf die o.g. Aussage.... bzw. Allerweltsentwurf....

    Ihr sprecht doch hier so oft von den hohen Baupreisen?! Alles andere als ein "Allerweltsentwurf" muß ja auch erst einmal bezahlt werden! Und wenn Grundrisse hier eingestellt werden die total abweichen von der Norm werden sie auch wieder zerrissen, und als durchgeknallter Architektenblödsinn oder Bauherrenplanung bezeichnet. Ja was denn nun??

    J.
     
  9. #8 derengelfrank, 25. Juli 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Lass Dich nicht beirren!
    Wenn DIR der Grundentwurf genügt, ist alles i.O.
    Offensichtlich hat hier kaum jemand was zu meckern. Nimm das mal als positiv.
     
  10. daiku

    daiku

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    D
    Es ist ein Allerweltsgrundriss! Damit meine ich allerdings nicht Allerweltsgrundriss im negativen Sinn, sondern einfach ein Grundriss der oft verwendet wird da er sich scheinbar bewert hat!
    Meine eigenen Entwürfe sehen übrigens ähnlich aus! Meine Prioritäten liegen auch auf wirtschaftlichem Bauen ohne Schnickschnack und Firlefanz (z.B. keine Erkerchen), kurzen Wegen (Wasser, Abwasser etc.) und Ökologie (Holz, Lehm, Stroh)!

    Interessant ist allerdings wirklich, daß das Dach "falschherum" drauf sitzt!

    Einen Balkon im Obergeschoß stufe ich persönlich ebenfalls als Schnickschnack ein, der den Preis treibt. Du musst dir einfach nur mal überlegen wie oft du auf diesem Balkon sitzen wirst und was er kostet!

    @derengelfrank
    Guck dir mal die einzelnen Ziffern in den Zeichnungen an! Bei der Fünf z.B. habe ich auf die Schnelle drei verschiedene Varianten gefunden! Macht das Arcon auch? :)

    Grüße
    Christian
     
  11. #10 Torsten Stodenb, 25. Juli 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Hier fehlt das Gemeckere? Kein Problem:

    Ich finde den Verkehrsraum im EG im Prinzip zu groß. Man kann ihn außer zum Zickzacklaufen zu nichts anderem nutzen. Aber das ist ein Grundproblem bei Häusern, die den Eingang an der schmaleren Seite (normalerweise die Giebelseite) haben. Erst recht, wenn sich an solch langem Flur Funktionsraum an Funktionsraum reiht. Selten gelingen da gute Lösungen.

    Mehr lässt sich nun leider nicht sagen, auch nicht zur Firstrichtung, da uns die Kenntnis des Grundstücks als Bezugspunkt fehlt.
     
  12. Oleri

    Oleri

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    xxx
    erstmal danke an alle, die anmerkungen haben wir zur kenntnis genommen.
    Den balkon werden wir auch weglassen, aber planen soll er ihn mit, falls wir ihn doch wollen können wir ihn einfach bauen :-)

    @Torsten, was meinnst du mit dem "verkehrsraum"? dort wo esszimmer/treppenauf-abgang zusammenlaufen ?

    @mls im UG liegt die küche/bad unter der küche. wobei das wegfallen wird, wird kein bad/küche im ug geben, anschlüsse schon, aber mehr auch nicht.
    - und ja es ist eine DHH keiner hat vom EFH gesprochen.


    so nochmal eine direkte frage : im Bad ist ne gaube geplant die wir unserer meinung nach nicht brauchen/möchten, weil die standhöhe schon nach nem 1 von der wand weg gegeben ist, also einfach dachfenster und gut. Denken uns so können wir uns halt einwenig an aufwand spaaren, ausserdem finde ich, siehts irgendwie komisch aus, hier die ansicht :

    [​IMG]

    Das ist quasi die ansicht von vorne auf den eingang und das haus.

    was meinnt ihr zu der gaube? wichtig? nötig? oder nur für die ansicht schön und wenig zweckmässig? danke für weitere kommentare
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weg damit.
    statt dessen ein dezentes vordach über die haustüre.
    in diesem zuge könnten dann auch die vorsprünge
    balkon u. essen "entsorgt" werden.

    wie sieht eigentlich die andere (und ihre bessere :p) hälfte aus ??
     
  14. Oleri

    Oleri

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    xxx
    So leider kann ich nicht mehr als 5 dateien in mein Album laden und anhänge darf ich wohl nicht hochladen ... webspace habsch auch grad keinen, also nur die Rückansicht des Hauses :

    [​IMG]

    Hm, Baumal, ich denke der Vorsrpung vom Esszimmer lockert halt ein wenig die fassade auf, da es ein Eckhaus ist und somit die Gibelstrassenseite optisch "mehr" hermacht. Wie iss der Aufwand bei dem vorsprung zu sehen? Die decke iss dort ja nicht einfach nur grade sondern braucht sechs ecken mehr ....
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hm, ich sehe weder in der straßenansicht noch rückansicht
    einen vorsprung essen gezeichnet.
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 28. Juli 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich seh ihn, ich seh ihn :bounce: :bounce:
    Is aber nur 1 Strich
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    jep. draufklicken, dann sieht man(n) mehr...
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... ist ja nicht nur die decke, ein dächlein muß auch noch drauf.
    der nutzen = 0.

    so eine fassadengestaltung kann mit weit aus weniger
    aufwand z.b. mittels farbe gelöst werden.
     
  19. Oleri

    Oleri

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    xxx
    @baumal,
    die frage war ja auch reotrisch, natürlich sieht man in der strassen/rückansicht den vorsprung nicht, ist ja an der gibelseite :-)

    aber auf den plänen sieht man ihn. Ein bisschen vorstellungskaft unterstelle ich dir als architekt aber schon um dir zumindest geistig ein bild von der strassenseite zu machen :-)

    der vorsprung hört quasi mit oberkante dachgeschoss auf.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Oleri

    Oleri

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    xxx
    Ok mein letzter Post kam zu früh, und ja Sie haben Recht, zumindest leutet es ein .... mal sehen ob wirs wegfallen lassen, muss ich mit meiner Frau bereden.

    Gibt es auch andere/weitere meinungen dazu ?!
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich hab ihn ja gesehen jetzt, und natürlich muß man ihn sehen
    an der strassen/rückansicht.

    wenn nicht, fehlt dir die vorstellungskraft. ;)
     
Thema:

Grundrisse die zweite

Die Seite wird geladen...

Grundrisse die zweite - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  5. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...