Grundrisse ok und Praktisch??

Diskutiere Grundrisse ok und Praktisch?? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo! Wir überlegen noch dieses Jahr ein Haus zubauen! Grundstück ist vorhanden! Sind uns aber nicht sicher ob wir den optimalen Grundriss...

  1. stefansh

    stefansh

    Dabei seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Wir überlegen noch dieses Jahr ein Haus zubauen! Grundstück ist vorhanden!
    Sind uns aber nicht sicher ob wir den optimalen Grundriss gefunden haben! (siehe unter Foto)
    Diese zeichnung ist aus einem Katalog den wir bestellt haben!
    Grundriss soll so übernommen werden!
    Einzige änderung soll sein , das unser Haus kein Friesengiebel haben soll!( kostet angeblich zwischen 8 und 10 tEuro mehr)! Soll ein Satteldach mit Dreieckfenster am Giebel werden!
    Da wir irgendwann den Spitzboden mit ausbauen wollen , würde ich gerne wissen ob es möglich ist diese Treppe in der mitte später auch in den Spitzboden zu erweitern??

    Vielen dank für die antworten auf die vielen Fragen!

    Gruß Stefan und Mareike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 23. August 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    [Ironie] Mir fehlen da mindestens 5 45° Ecken. [/Ironie]
    Sorry, Ich hab selten was VERbauteres gesehen als diesen Grundriss.
    Das Bad im OG ist nur für Menschen < 170 cm nutzbar (2 m Linie mitten durchs Klo, und nur 1 Zipfel Wanne ausserhalb).
    Das ganze Haus ist nur um eines verplant worden - eine vermeintlich interessante Treppenlösung. Für meine Begriffe eine Katastrophe.

    MfG
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 23. August 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Aber auch nur ...

    15 Steigungen 18,4/26,9 - viel Spaß bei 2 x 1/4 gewendelt :biggthumpup:
     
  5. stefansh

    stefansh

    Dabei seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Berlin
    Bin völlig am Boden zerstört:)
    Wir dachten das wäre der Grundriss für uns! Haben bstimmt 30 Kataloge durch gesehen! Haus soll 11mx9 m werden!

    15 Steigungen 18,4/26,9 -bei 2 x 1/4 gewendelt ist nicht möglich??

    Mfg Stefan
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da bist Du nicht der Erste, und sicherlich nicht der Letzte. :mega_lol:

    Der Grundriss könnte von mir sein, ich hab´ davon auch keine Ahnung. :D

    Gruß
    Ralf
     
  7. stefansh

    stefansh

    Dabei seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Berlin
    Hab ich auch schon gemerkt! Naja jeder fängt mal an! :)
    Naja wir werden mal sehen! Wenn jemand einen schönen Grundriss in 11m x 9m gesehen hat, bin ich für jeden Rat dankbar!
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    klar hab ich schon sehr schöne Grundriss 12*9m gesehen ...
    die findet man in den Büro´s von diversen Architekten,
    mit awengerl Handgeld (auch Hoaigebühren genannt)
    schneidern diese Architekten Ihnen sogar Grundrisse auf Ihre Bedürfnisse zu (!)
     
  9. #8 Shai Hulud, 23. August 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Stefan und Mareike,

    eigentlich solltet Ihr die Bilder auch wieder mit "Anhänge verwalten" direkt an den Beitrag anhängen können. Ich stell hier mal die beiden Grundrisse ein:

    [​IMG] [​IMG]
     
  10. #9 VolkerKugel (†), 23. August 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Möglich schon ...

    ... aber wenn Du dann mal auf die Fuffzich zugehst, werden Dir Deine Knie schon sagen, was sie davon halten :biggthumpup:
     
  11. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Hallo,

    ich weiß aus eigener Erfahrung, alle guten Gednaken und Vorsätze sind weg wenn man vor einem weißen Papier sitzt und den Grundriß entwirft bzw. entwerfen soll.

    Es ist dann viel leichter den Entwurf nach Fehlern oder zumindest vermeintlichen Fehlern zu durchleuchten.

    Gehen wir in die Küche.

    Ich finde es schrecklich, mit dem Licht vom Fenster im Rücken an der Arbeitsplatte zu stehen!! Also die ganze Küche um 90 Grad nach links gedreht. Ein Fenster vor der Arbeitsplatte. Möglichst mit Blick auf den Hauseingang.

    Es gibt zwar einen Eßplatz (mit 7 Stühlen??, mutig ) in der Küche, aber wo ist der Stauraum??
    Die wenigen Oberschränke wären mir viel zu wenig. Fehlt auch noch ein Keller, kann man alles gleich vergessen.

    7 Personen auf 9 x 11 m²??? Das wäre mir zu eng. In China sieht man das anders, ich weiß.

    Warum bei nur 9 x 11m überhaupt zwei Plätze zum Essen. Das ist Verschwendung. Wenn im Wohnzimmer getafelt wird muß alles über zwei Türen und den Flur getragen werden. Oder kommt dann der Catering Service direkt vom Hauseingang zum Eßplatz??

    Im HWR steht wohl ein Bücherregal. Ein Schrank mit 60 cm Tiefe kann das wohl nicht sein oder???

    Warum 3 Schießscharten am Eßplatz im Wohnzimmer. Kostet mehr als ein oder 2 vernünftige Fenster.
    >Ob die Innenwände auch gut geeignet sind die Lasten aus den oberen Geschossen und dem Dach abzutragen???? Dann kosten stärkere Pfetten wieder mehr als notwendig.

    Ist das eine halbe Dusche im GWC??? Dann besser garkeine!

    Egal was ich jetzt noch finde: Alles wieder auf Start und ein neuer Entwurf!!

    Gruß

    pauline
     
  12. #11 C. Schwarze, 24. August 2008
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ahnung habe ich ja auch nicht, aber:

    - Kinderzimmer sollten schon ne größe von 14-16m² haben, schließlich
    wachsen die auch.

    - Wendeltreppe gehört weg. Klare Linie, gerade Treppe. Groß und Breit im
    Durchgang, besonder günstig, wenn
    man Möbel, Badewannen oder Schränke schleppen will.

    - Ankleiderraum? nötig? warum gemauert? mit Knick? Trockenbau geht auch.

    - Badezimmer, Badewanne in den Raum? neue Wellnesswelle? wer badet heute
    noch, wenn er eine Dusche hat? und wenn wie oft? wenn dann seitlich an
    eine Wand.

    - Wohn-essbereich, den Essbereich mit Tisch der Küche zusammenlegen.
    Der Essbereich, oder früher die "gute" Stube, ist überflüssig. Das leben spielt
    sich eh in der Küche ab.
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Mir fehlen die Worte!!!

    Neben dee eher ungeschickten Aufteilung (siehe pauline10), den beschriebenen UNzulänglichkeiten der grundsätzlichen Raumzuordnungen und Raumzusammenhänge, hat sich der Planer anscheindend damit behelfen wollen diese Unzulänglichkeiten durch plangarphische Gimmicks aufzupeppen und daher eine Orgie an Schrägen und Eckche, die sich munter um das zentral gelegene Treppenhaus gruppieren aufzupeppen.

    Die Diele im EG wurde mit etwas "Fillings" zugemüllt, damit die grandiose Platzverschwendung, eher einer Empfangshalle (was die m² anbelangt, nicht deren Qualität!), zu kaschieren.

    Schnell ausdrucken das ganze und ab damit in den Papiermüll. Aber ganz schnell!

    Lieber stefansh, hier werden viele Grundrisse rund gemacht. Teilweise vielleicht etwas übertrieben in der Wahl der Worte, aber diesmal....oh je! Mir fallen die Worte, die ich hierfür benötige gar nicht ein bzw. diese würden dann sofort von den Admin. gelöscht werden müssen.

    @Volker: Ich finde derartige Steigungsverhältnisse in der Tat kein Problem! Die "alte" Schrittmaßregel, das sollte man bedenken, wurde zu einer Zeit ersonnen, da die Menschen im Schnitt noch ein ganzes Stück kleiner waren. In sofern strebe ich -persönlich- auch keine Steigungen von 17,x an, sondern es dürfen m.E. ruhig 18,x sein.

    Ist aber nur ein Detail, das es dann eben mit den BH zu diskutieren gilt....
     
  14. #13 Zottel, 24. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
    Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Mal eine architekturhistorische Zwischenfrage an die Experten: Welcher Idiot ist eigentlich ursprünglich auf die Idee gekommen, daß ein Wohnhaus von 45°-Winkeln profitiert? :mauer Dieser "Entwurf" treibts ja nun fast auf die Spitze - fehlen nur noch zwei 45° Erkerbeulen im EG. Zum funktionellen hat ja Pauline schon genug gesagt. Weia!

    @Stefansh: Die Frage ist in beiden Teilen mit nein zu beantworten. :winken
     
  15. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ein

    Fertighaushersteller, der seine Häuser als "Exclusiv" bezeichnet ist vor ca. 10 Jahren auf die Idee mit den 45 Grad Geschichten gekommen. Seither findet man diesen Kram abgekupfert in allen möglichen Katalogen wieder.
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vielleicht gabs diese halben Rechten Winkel irgendwo billich im Ramsch...?
     
  17. stefansh

    stefansh

    Dabei seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Berlin
    Also, erstmal vielen dank für die vielen antworten und Hinweise auf unseren Grundriss!
    Eure Hinweise haben uns teilweise doch ziemlich die Augen geöffnet!
    Ich glaube wenn man sein erstes und wahscheinlich auch letztes Haus baut, findet man alles toll, praktisch und als das Haus überhaupt!
    Also dieser Grundriss liegt nun im Papierkorb, und wir werden wohl mal bei null anfangen!
    Wir haben da noch einen Grundriss, trauen uns aber garnicht den hier reinzustellen! Obwohl gar keine 45° ecke dabei ist! :)

    Allen erstmal vielen Dank!
    Finden diese Forum bis jetzt sehr gut!

    Gruß Stefan+ Mareike
     
  18. stefansh

    stefansh

    Dabei seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Berlin
    Besser???

    Also dieser Grundriss vorschlag gefiel uns auch sehr gut!
    Obwohl oben wohl ein Bad reichen wird! 2 Bäder sind unserer meinung nach übertrieben!
    Vielen Dank für die Antworten [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Diese Esskammer ist der Hammer...aber ich bin schon ruhig.

    Gruß
    Ralf
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. stefansh

    stefansh

    Dabei seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schmelzer
    Ort:
    Berlin
    ja stimmt nicht sooo groß!
    Kann man aber sicherlich 2-3 qm vergrößern
     
  22. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Stefan,

    mir ist nicht klar, was du jetzt mit diesem Thread erreichen möchtest.

    Sollen wir hier mit unserem Votum entscheiden, nach welchem aus den euch vorliegenden Prospekten kopiertem Grundriss euer Haus gebaut werden soll? :confused:
     
Thema:

Grundrisse ok und Praktisch??

Die Seite wird geladen...

Grundrisse ok und Praktisch?? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  2. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  3. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...
  4. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  5. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...