Grundrisse unserer 6,50x13,10 DHH

Diskutiere Grundrisse unserer 6,50x13,10 DHH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Wir haben das Problem, dass auf dem von uns favorisierten Grundstück das Baufenster lediglich eine 6,50m breite Bebauung zulässt obwohl das...

  1. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    Aachen
    Wir haben das Problem, dass auf dem von uns favorisierten Grundstück das Baufenster lediglich eine 6,50m breite Bebauung zulässt obwohl das Grundstück eine Frontbreite von 12,50m besitzt. Die rechte DHH des Nachbarn steht bereits, so dass wir dort anbauen müssten. Die Straßenfront des Grundstückes verläuft diagonal, daher werden die Hälften um 3,0m versetzt gebaut.

    Um den nicht vorhanden Keller zu kompensieren habe ich den Erker in der Küche dazu genutzt einen direkte Zugang zum Hauswirtschaftsraum und der übergroßen Garage herzustellen. Das Haus selbst ist für 2 Erwachsene + Kind geplant und hat für den Notfall die Möglichkeit im Dachgeschoss ein weiteres Kinderzimmer (später auch mit Bad) zu errichten. Im Wohnzimmer soll an der Treppenhauswand noch ein Kamin errichtet werden. Da bin ich aber noch nicht sicher wo er am besten hinpassen könnte.


    Was haltet Ihr von den Grundrissen? Wo gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten?


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daiku

    daiku

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    D
    Ins Bett krabbeln wird lustig! :lock

    Sonst gefällts mir gut!

    Grüße
    Christian
     
  4. #3 Shai Hulud, 26. Juli 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Die Tür vom Gäste-WC geht nicht zuzumachen, weil du sie nicht an dir vorbeibekommst wenn du drin bist.

    Sowohl das Konzept als auch diverse Details sind so gegensätzlich zu dem was ich machen würde, daß ich mich hier ansonsten hier raushalten werde.

    Beschafft euch ein Konzept und einen Planer.
     
  5. #4 Christian St, 26. Juli 2008
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    dieser Grundriss

    hat schon hundertfach funktioniert.
    Ist ,glaube ich, Haustyp "Elke".
    Gruss Christian:)
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Diesmal

    wird er nicht funktionieren.

    Es sei denn, der Bauherr ist H < 1,50m
     
  7. planfix

    planfix Gast

    küchenfenster bis unter decke?
    keine terrassentüre?
    welche DN?
    wände neben bett falsch, die kommen doch erst ab UK dach, oder? ... trotzdem nur für kleinwüchsige.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    das verhältnis 35m² wohn/essraum
    zu garage/abstell. 39m²,
    finde ich noch etwas unausgewogen.

    vielleicht platzieren sie die garagen wand
    kurz unter dem wohn/esszimmer fenster?

    dadurch könnten sie ca. 8,0 m²
    mehr garagenflächen gewinnen und hätten
    somit viel mehr fläche, als im wohn/essbereich zu
    verfügung. :lock
     
  9. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Treppe

    zur Ausbaureserve "klemmt".

    Entwässerung der Bäder???
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    .. von anfang an, schrott, müll(eimer)
     
  11. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    Aachen
    So, vielen Dank vorab für eure Vorschläge und Kritik.

    - BRH 1,00 bedeutet 1cm nicht 1m, daher haben wir unten 2 große Schiebeelemente im Wohnzimmer und Bodentiefe Fenster im Erker und Zwerggiebel

    - Gäste WC Türe ist tatsächlich etwas problematisch, Ich denke, dass da entweder der Türanschlag nach außen verlegt werden müsste oder die Türe insgesamt verlegt werden sollte.

    - Bett im Schlafzimmer. Wir haben einen 1,35m hohen Drempel im Obergeschoss. Das mit den Schrägen sieht auf den Plänen daher problematischer aus als der Fall ist, da die Wände natürlich erst die Dachschräge unterbrechen und nicht am Boden anfangen.

    - Treppe zur Ausbaureserve "klemmt" ? Was ist hiermit gemeint?

    - Entwässerung der Küche durch die Bodenplatte nach unten und vom Bad durch einen Schacht nach unten.

    - Unser Konzept ist: 2 Erwachsene, zukünftig ein Kind und Arbeits-/Gästezimmer. Dazu halboffene Küche und keine quadratischen Räume. Bei maximal möglichen 6x13m gibt es da nicht sonderlich viele Alternativen zu diesem Entwurf, oder? (von der grundsäztlichen Raumaufteilung her, in den Details sicherlich)
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ...doch, den mülleimer. :konfusius
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Fragen

    - Treppe zur Ausbaureserve "klemmt" ? Was ist hiermit gemeint?
    Deckenkante liegt über der 5. Steigung, Höhe bis Deckenkante dann noch ca. 1,50m

    - Entwässerung der Küche durch die Bodenplatte nach unten und vom Bad durch einen Schacht nach unten.
    Wo soll denn der "Schacht" zur Badentwässerung angeordnet werden?
     
  14. #13 Niederbayer, 26. Juli 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Ankleide mit 2,43 m², das würde ich sein lassen!!! Minimum 5 m²

    Meine Meinung
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    rein fachlich könnte ich auch was sagen (z.b. zur wz-decke ff.) .. is aber unnötig.

    räume zu würfeln, anstatt zuerst erschliessungsstruktur und raumbeziehungen
    zu klären .. das geht kaum.
    zeichnerich ist das ja ganz nett, aber die grundlagen passen nicht und
    soll keiner sagen, eine längshütte wäre nicht besser hinzukriegen,
    wie sogar ein blick auf standard-dhh zeigt.
     
  16. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    ich würde noch die Raume mehr in Richtung Garten öffen - mir sind da zuviel Wände.

    und ich würde NIE auf eine gradläufige Treppe verzichten.

    nicht mein geschmack. aber geschmäcker sind ja unterschiedlich.

    gruss
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dann mach sie doch mal rein, die gradläufige treppe, in den grundriss. :motz
     
  18. Tivoli

    Tivoli

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    Aachen

    Das Wohnzimmer grenzt an 2 Seiten ja direkt an den Garten an. Hier gibt es insgesamt 5,75m x 2,25m Fensterfläche. Die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer ist als Theke gedacht um hierdurch ebenfalls ein etwas offeneres Raumgefühl zu schaffen. Die Türe zwischen Diele und Wohnzimmer soll entweder eine Glasschiebetüre oder ein Rundbogen mit Glaseinsatz werden.

    Eine gerade verlaufende Treppe hat sicherlich auch ihre Reitze, aber durch die Platzersparnis der gewendelten Treppe habe ich diese favourisiert. Ich wüsste allerdings auch nicht wo ich sinnvoll eine gerade Treppe einbauen sollte ohne die jeweiligen Dielenbereiche grundlegend umzubauen.


    @Baumal: Besonders konstruktiv ist Ihre Kritik nicht gerade. Welche sinnvollere Anordnung gäbe es denn Ihrer Meinung nach? Bei ca. 6,0m Innenmaß des Hauses kommt eine Anordnung von 2 Schlafräumen nebeneinander im Obergeschoss nicht in Frage, da man dann zwei "Schlauchzimmer" hätte. Insofern ergibt sich zwangsläufig die von mir gewähle Anordnung in der Mitte des Hauses das Bad, vorne ein Zimmer, Hinten ein Zimmer. Wie dies dann umgesetzt wird ist sicherlich Geschmackssache, aber wenn Sie hierzu eine Alternative hätten wäre ich dankbar daran teilhaben zu dürfen.
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    .. wenn sie morgen meine kurzen in den kindergarten,
    bzw. schule bringen, und 3 tage arbeitsausfall finanzieren,
    könnte ich ihnen eine alternative bieten.

    möchte ich aber nicht.

    nicht falsch verstehen, aber bei ihrem "entwurf" gibt es
    keine "kurzen" kritikpunkte, der ist einfach nur schrott.

    wenn sie so leben möchten, mir ist es egal.
    nur um unsere gebaute umwelt, tut mir immer wieder leid...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bezeichnend

    wenn Laien planen:
    Keinem Architekten liesse man das als Entschuldigung für einen vermurksten Grundriss durchgehen.

    @Tivoli
    Die Treppe zum Studio/Spitzboden/Ausbaureserve passt immer noch nicht und die Lage des für die Badentwässerung vorgesehenen Schchts ist noch unklar.

    Vielleicht nochmal #12 lesen?
     
  22. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW

    Lieber Baumal,

    ich finde es unfair einen unbefangenen Bauherren so derart zu verunsichern ohne sinnvolle Lösungen ,und somit Beweise das man es durchaus besser machen kann ,zu präsentieren.

    Aussagen wie "alles Schrott" sind weit entfernt von konstruktiver Kritik und gehören in meinen Augen einfach überlesen. ;)

    Bei dieser Aussage stelle ich mir die Frage wieso Sie dann hier im Bauexpertenforum agieren und wieso Sie auf den Thread reagiert haben.

    Grüßle,
    Rene'
     
Thema:

Grundrisse unserer 6,50x13,10 DHH

Die Seite wird geladen...

Grundrisse unserer 6,50x13,10 DHH - Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  2. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...
  3. Bitte um Rückmeldung zum Grundriss

    Bitte um Rückmeldung zum Grundriss: Hallo liebe Forumsmitglieder, auch wir werden demnächst unter die Bauherren gehen und ich erhoffe mir hier ein unabhängiges und ehrliches...
  4. Grundriss unten eingeschossige Stadtvilla

    Grundriss unten eingeschossige Stadtvilla: [ATTACH]Hallo, Bin neu hier. Also weil es sich so gehört "Hallo und danke dass Ihr mir helft! :) " Würde gern einmal eine Einschätzung zu...
  5. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...