Grundrisse. Was haltet ihr davon

Diskutiere Grundrisse. Was haltet ihr davon im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, also wie schon mal erwähnt möchten wir ohne Keller bauen und dafür das Haus etwas größer gestalten. Wir haben im Bekanntenkreis einen...

  1. #1 Markuskr32, 21. März 2012
    Markuskr32

    Markuskr32

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Würzburg
    Hallo,

    also wie schon mal erwähnt möchten wir ohne Keller bauen und dafür das Haus etwas größer gestalten.

    Wir haben im Bekanntenkreis einen Rentner der früher mal Pläne zeichnen durfte usw. Von ihm stammt auch die grobe Zeichnung.

    Unsere Wünsche:
    -Treppenhaus offen bis oben
    -Offener Koch- Ess- Wohnbereich
    -Kamin von Ess- und Wohnzimmer aus sichtbar
    -Wohnzimmer etwas abgesenkt
    -Extra Bad für Kinder
    -Büro im EG
    -Zugang von Garage in HWR

    Würdet ihr etwas anders machen bzw. uns etwas anderes empfehlen ?
    Wo ich gerade absolut mein Problem mit habe ist die Absenkung des Wohnzimmers (will die bessere Hälfte). Dadurch ergeben sich im EG einfach unschöne Höhenunterschiede in den Fenstern und Türen und fürs Alter ist das auch nichts.... :-( Aber naja....

    Hier mal EG und DG.
    Die Ansichten von Aussen lade ich dann auch noch hoch.

    Dankeschön

    http://www.file-upload.net/download-4201717/DG.pdf.html
    http://www.file-upload.net/download-4201725/EG.pdf.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 21. März 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der entwurf besteht in erster linie nur aus verkehrsflaechen, wohnraum ist klein, og hat 2 flure und jede menge badeflaechen, kinderzimmer sind klein, der entwurf ist nur schlecht.
     
  4. #3 nachttrac, 21. März 2012
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Unpraktisch: Zum pieseln im EG einmal quer durchs ganze Haus.

    @all: Woher kommt diese Unsitte den Eingang zum EG-Klo gleich neben der Haustür zu setzen?! Der hereingetragene Dreck hinter der Haustür wird dadurch im ganzen Haus verteilt.
     
  5. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    @ Nachtrac,
    vielleicht weill man bei erreichen der rettenden Haustüre ganz schnell in die Richtung abbiegen muss :)
     
  6. #5 BoromirOfGondor, 21. März 2012
    BoromirOfGondor

    BoromirOfGondor

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Experte
    Ort:
    Rodgau
    Oder damit die Gäste im Wohnzimmer nicht die Verdauungsgeräusche hören müssen :e_smiley_brille02:

    Ansonsten finde ich die Verteilung der Flächen etwas ungünstig, im OG 30qm für Bäder, 30qm für Eltern und Ankleide und 13/16qm für die Kinder.

    Ich weiß, dass alle Bauträger/Herstellerkataloge generell immer Eltern 25qm Kinder 12qm vorschlagen, wir haben diese Philosophie allerdings nicht übernommen sondern einfach umgedreht, da sich das Leben der Kinder in ihren Zimmern abspielt, das der Eltern eher weniger im Schlafzimmer.
     
  7. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Das ist ja nun ganz individuell, wieviel LEben sich im Schlafzimmer abspielt, ihr habt eure Gründe -scnr :mega_lol:


    Was soll der Krampf mit dem zweiten Flur vor dem "Kinderbereich" ?
    Ihr habt doch eh schon einen "abgesicherten" Elternbereich.
    (Find ich übrigens gut, die Lösung mit dem Ankleide als Durchgangsbereich.

    Aufteilung im Eltern-Bad ist nicht mein Ding, fehlende Badewanne im Kinderbad
    zumindest bei kleinen Kindern einfach unpraktisch.

    Also, wiegesagt OG die Zimmer vom grossen Flur aus zugänglich machen, dafür
    muss die dusche anders plaziert werden...


    Sonst würds mir ganz gut gefallen, gibts auch Aussenansichten dazu?
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich mache solche werbeverseuchten links gar nicht mehr auf...
     
  9. #8 SusiSorglos, 21. März 2012
    SusiSorglos

    SusiSorglos

    Dabei seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nageldesignerin
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Das mit dem Kinderbad ohne Wanne würde ich auch anprangern. Dürfen die Kinder bis zur ersten eigenen Wohnung nicht baden? Oder immer durchs Elternschlafzimmer stiefeln?:p

    Kleine Argumentationshilfe für (bzw. gegen) deine bessere Hälfte: Auf das Thema "atersgerecht" bist du ja selbst schon gekommen. Manchmal muss man dafür aber garnicht alt werden. Mein Vater hat quasi in den besten Jahren eine Krankheit bekommen, die sehr bald einen Rollstuhl erforderlich machte. Bei Bekannten war es die Tochter, bei der nach der Geburt nicht klar war, ob sie jemals würde laufen können. Bei einer ausreichend großen Treppe ins OG kann man immer noch einen Treppenlift nachrüsten. Zusätzliche Barrieren im Wohnbereich sollte der vorausschauende Mensch aber eher vermeiden.

    Noch ein Argument: Was ist, wenn ihr mal so richtig die Hütte voll habt mit Besuch und den Esstisch verlängern müsst? Ohne Stufe wäre da mehr Möbelrücken möglich...;)
     
  10. #9 Markuskr32, 28. März 2012
    Markuskr32

    Markuskr32

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Würzburg
    Hi und danke für die meist sinnvollen Antworten :shades .

    Das mit den Kinderzimmern usw. haben wir uns auch noch einmal überdacht und diese etwas größer ausfallen lassen.
    Das Bad wird jedoch nach wie vor keine Badewanne enthalten... :-/ Durch das versetzen des Bades in die Mitte, wurde mehr Platz in den ** geschaffen, die Fläche im Flur reduziert was jedoch das Bad etwas kleiner werden lies.

    Der Bereich unten (Eingangsbereich) ist eben so groß, weil dieser bis zum Dach offen sein soll. Hier kann also nicht drüber gelaufen werden.
    wir mögen beide das groß Einladende wenn man in ein Haus kommt, jedoch sollte der Wohn- Ess- Kochbereich nicht mit einer Galerie versehen werden.

    Ich fand das Gäste WC an dem Ort nicht so schlecht, da es eben auch vom Raum her gut passte und zum Büro nicht so weit ist, welches eben auch sehr häufig genutzt wird.

    Die Stufe versuche ich aktuell noch meiner besseren Hälfte aus zu reden, wobei hier reger Widerstand geleistet wird....

    Ich bin gerade beruflich im Ausland unterwegs, doch sobald ich wieder die Pläne verfügbar habe, werde ich mal inkl. Aussenansichten was hochladen.

    Aktuell bin ich auch am regen lesen von Anleitungen usw. zu KNX, da ich mit einer normalen Elektro-Installation nicht arbeiten möchte....
    Das wird also auch ein großes Thema werden. Hierzu wird wahrscheinlich auch oberhalb des HWR auch ein Schacht eingebracht werden müssen, der oben im Bad weiter geführt ist und bis in DG reicht. Hier sollen alle Versorgungsleitungen eingezogen werden.

    Dankeschön
     
  11. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Das Verhältnis von Verkehrsflächen zur Größe der Kinderzimmer stimmt m.E. überhaupt nicht. Auch der hier schon genannte 2. Flur vor den Kinderzimmern ist hinterfragenswert.

    So ein abgesenkter Wohnbereich hat was, so zwei, drei Stufen und die größere Raumhöhe können einem Raum schon verändern - insbesondere weil das im Gegensatz zu deinen Lufträumen, durch den fehlenden Keller ja auch keine zusätzlichen Flächen kostet. Wie der Bereich dann aber in dem Entwurf möbliert sein soll wäre nicht mein Ding (Durchgang, Fenster etc.).

    Ob der Eingangsbereich so wie von euch gewünscht wirkt würde ich anzweifeln - insbesondere, wenn man durch dieses Gebilde dann mal durchgeht und in den Arbeitszimmervorraum, den Technikraum oder in das Esszimmer eintritt (die drei Möglichkeiten gibts ja nur im EG).

    Ich würde statt nachdenken über KNX den Resetknopf beim Entwurf drücken...
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 gunther1948, 28. März 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kann man das mit den werbelinks den themenstartern nicht mal abgewöhnen das nervt.

    gruss aus de pfalz
     
  14. #12 Gast036816, 29. März 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    warum beschäftigst du dich mit solchen details wie schächten von bis, wenn dein entwurf noch vollkommen in den seilen hängt? das ist die falsche vorgehensweise. mein prof. pflegte zu sagen - hier wird um das unwesentliche drumherum geplant und gebaut.
     
Thema:

Grundrisse. Was haltet ihr davon

Die Seite wird geladen...

Grundrisse. Was haltet ihr davon - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  3. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...