Grundrisstipps insbesondere für den Luftraum

Diskutiere Grundrisstipps insbesondere für den Luftraum im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; [ATTACH][ATTACH][ATTACH]Liebe Experten! Wir planen ein 180qm Haus, das sehr offen gestaltet sein soll. Wir haben den Luftraum über Kamin und...

  1. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    image.jpg image.jpg image.jpg Liebe Experten!

    Wir planen ein 180qm Haus, das sehr offen gestaltet sein soll.

    Wir haben den Luftraum über Kamin und Esstisch von 10qm auf 7,3qm verkleinert, damit die Zimmer oben etwas größer werden. Ist die Größe ausreichend? Oder sollten wir bei den 10 qm bleiben um eine Wirkung zu erzielen? Wir haben an den Luftraum angrenzend extra eine grosse Fensterfront geplant und das Geländer vor dem Luftraum im OG ist aus Glas.

    Die andere Überlegung wäre, den Luftraum wegzulassen und den Grundriss im OG optimaler zu gestalten. Dieses aber nur schweren Herzens, da der Luftraum schon immer ein grosser Wunsch war.


    Falls jemanden sonst noch was auffällt, sind wir für Hinweise dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. familieri

    familieri

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Die Badewanne steht mitten im Bad, weil?

    Die Kinderzimmer sind mit einer Tür verbunden, weil? ... Die Kinder werden es danken.

    Trotz der Größe finde ich es arg verbaut/viel zu verwinkelt.

    Aber es muss ja euch gefallen.

    Da sieht viele so aus wie: will ich haben uns dann wird es irgendwo "hingeklatscht".
    U.a. die Badewanne, der Schornstein (hat meiner Meinung nach gar nix an der Fassade eines Neubaus verloren, zumal er ja über das Dach ragen muss, das wird unschön aussehen).

    Warum die Baby-Bay am Bett eingezeichnet ist erschließt sich mir auch nicht. Das Ding steht da ein paar Wochen uns ist dann weg.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich würde die grundrisse insgesamt überdenken!!!
     
  5. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Die Badewanne soll gerne freistehend im Bad sein und die Kinderzimmer sollen noch verbunden sein, da wir sehr kleine Zwillinge haben. Später wird die Schiebetür mit einer Wand geschlossen. Darf ich fragen warum es verbaut ist? Oben werden ja die zahlreichen Wände benötigt.
     
  6. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Hi Rolf,
    Inwiefern überdenken?
     
  7. familieri

    familieri

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Der HWR an der Küche: da willst du dann mit der ganzen Wäsche immer durch die Küche rennen?

    Der Flur oben ist sehr suboptimal gelöst.

    Warum erst ne Schiebetür zwischen die Zimmer, die dann zugemacht werden soll. Sowie sind die beiden Zimmertüren nun auch nicht von einander entfernt als das das nicht ausreichen würde um "rüber zu kommen".

    Der Fernseher an der Wand, der erst aufgeklappt werden muss in TV zu sehen. Denk mal drüber nach, wie oft der dann an der Wand "zugeklappt" sein wird... Richtig: im besten Fall um mal dahinter Staub zu saugen.

    Die tote Ecke im Gäste-Bad neben der Dusche.

    Das wirkt alles wie gewollt und dann mit suboptimalen Lösungen umgesetzt. Das ist zwar alles funktional, aber sinnvoll ist anders.
     
  8. #7 meinHaus500, 9. November 2014
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Ich finde, dass der Luftraum dort nicht passt. Im EG wird der Tisch vor die Wand/das Fenster gequetscht und im OG darf jeder, der ins Bad möchte erst mal einen Blick in den Wohnraum werfen und umgekehrt kann jeder am Esstisch sehen wer dort oben gerade unterwegs ist, einschließlich Besucher. Und ich weiß nicht wie weit der nächste Nachbar entfernt ist und ob er in das Fenster sehen kann.

    Die Badewanne stellt so eher ein Hindernis da und wirkt ungemütlich.
     
  9. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Das Babybay kann man sich wegdenken und die Möbel im OG sind nur exemplarisch.
    Der Schornstein ist außen damit wir ihn nicht im Haus haben und der Kamin direkt an der Wand plaziert werden kann.
    Was ist denn sonst noch " hingeklatscht"?
     
  10. familieri

    familieri

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Was ich auch spannend finde. Euch ist der Luftraum sehr wichtig. So wichtig, dass der Esstisch darunter steht. Sich dann allerdings Terrassentüren an diese Wand zu planen, wo auf dem Grundriss schon erkennbar ist das die nicht geöffnet werden können ohne Möbel zu rücken ist abenteuerlich.
     
  11. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Die Ecke in der Dusche ist tatsächlich nicht gut. Hier werden wir die Duschwanne auf die Breite anpassen.

    Da unsere Zwillinge gerade geboren wurden, werden Sie in den nächsten Jahren zusammen spielen. Hier ist also ein großes Zimmer für Beide optimal. Den Tipp haben wir von anderen Zwillingseltern.
     
  12. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg

    Im Idealfall wird es eine Schiebetür. So müssen keine Möbel gerückt werden. Hier warten wir noch auf en hoffentlich bezahlbares Angebot.
    Wie findest du denn die Grösse des Luftraums? Ist diese ausreichend?
    Ursprünglich hatten wir den Luftraum mit 10 qm geplant.
     
  13. familieri

    familieri

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Damit wenn eins schreit das andere mit höherer Wahrscheinlichkeit auch aufwacht? Finde ich gut.

    Und wie gesagt, so weit auseinander liegen die Zimmer nun auch nicht.

    Aber da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen. :)
     
  14. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    so richtig verstehen kann ich die Tatsache nicht wie man immer wieder diese riesigen Küche / Essen
    baut und das gemütliche Wohnen auf eine enge Ecke quetscht.
    Da bin ich etwas konservativer eingestellt, mir ist ein gemütlich eingerichtetes Wohnzimmer
    von 25-30 qm lieber als in einer Wohnküche zu verbringen.
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die wesentlichen kritikpunkte wurden bereits genannt, hwr nur über essplatz und küche zugängig, wohnraum viel zu schmal und gequetscht, entwässerung bad über dem hauseingang und treppenantritt wird eine ganz spannende nummer, sanplaner und sanilöter werden sich freuen über diese aufgabe, die wahrscheinlich im kompromiss mit optischen mängeln endet. zu verwinkelt, zu verschachtelt, zu viele funktionale mängel.
     
  16. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Hi baufix,
    bisher spielt sich unser Lebensmittelpunkt in der Tat am Küchentresen ab, deshalb diese grosse Insel mit dem gut erreichbaren Esstisch
     
  17. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Lufträume schaffen dann Großzügigkeit, wenn sie diagonale Durchblicke ermöglichen. Dafür müssen sie zentral im Gebäude liegen. An der Fassade können Lufträume einen grandiosen Ausblick bieten. Aber dann sollten sie nicht durch allzu große Fensterprofile oder gar Massivbauteile unterteilt werden.

    A propos Fenster: Bei großen Festverglasungen sollte rechtzeitig über die Art der Reinigung nachgedacht werden.

    Insgesamt hat Euer Haus relativ viel Verkehrsfläche und für meinen Geschmack zu viele Wandversprünge.

    mobil gesendet
     
  18. Deckname

    Deckname

    Dabei seit:
    8. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm Angestellter
    Ort:
    Hamburg
    Der HWR ist als zweiter Hauseingang geplant, um die Einkäufe leicht zu verstauen. Die Wäsche soll im Optimalfall draussen trocknen.
    Ist der Weg vom Eingang zur Treppe ist zu kurz? Oder zu schräg?
    Warum sollte die Entwässerung nicht über dem Eingang sein?
     
  19. #18 toxicmolotow, 9. November 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Ihr hofft auf eine bezahlbare Lösung für eine Terrassenschiebetüre, knallt Euch aber ein 180qm Haus mit Luftraum und Bad hin, in dem man Waltzer um die Wanne tanzen kann?

    Sorry, aber meiner Meinung nach stimmen da die Verhältnisse nicht zueinander.

    Das Eckfenster im Schlafzimmer war wohl auch so ein "muss ich haben".

    Und andere Punkte wurden ja schon erwähnt.

    Mein Fazit: Viel Raum und wenig Platz für noch mehr Geld. Preis/Leistung Note 5.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 toxicmolotow, 9. November 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Nachtrag: Mit welchem Budget plant ihr denn aktuell und was kostet das Grundstück?
     
  22. #20 toxicmolotow, 9. November 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Weil das gläserne Abflussrohr des WCs in der Diele sogar den härtesten Paketboten abschreckt.
     
Thema:

Grundrisstipps insbesondere für den Luftraum

Die Seite wird geladen...

Grundrisstipps insbesondere für den Luftraum - Ähnliche Themen

  1. EFH; 170 qm, Meinung zum Grundriss, insbesondere WoZi gewünscht

    EFH; 170 qm, Meinung zum Grundriss, insbesondere WoZi gewünscht: Liebe Experten, wir bauen nur einmal im Leben (hoffentlich), haben also keine besonderen Vorkenntnisse und sind schon so lange mit unserem...
  2. Kann ein Luftraum so viel Kosten?

    Kann ein Luftraum so viel Kosten?: Hallo liebe User, ich bin ein Bauherr - und natürlich kein bisschen vom Fach. In unser Haus soll ein Luftraum über dem Esszimmer, so dass man...
  3. Medienanschluss insbesondere Wasser

    Medienanschluss insbesondere Wasser: Guten morgen, ich muss jetzt mal was fragen, ich habe bei den Stadtwerken angerufen um einen Termin zu bekommen für das einführen von Wasser...
  4. Luftraum -- Wer hat Erfahrungen damit?

    Luftraum -- Wer hat Erfahrungen damit?: Hallo, ich habe eine allgemein architektonische Frage und hoffe auf ein paar wertvolle Tipps. Wie bereits in einem anderen Thread vorgestellt...
  5. Betrifft die 20% Regel auch den Luftraum einer abgehängten Decke?

    Betrifft die 20% Regel auch den Luftraum einer abgehängten Decke?: Hallo, guten Morgen :) ich bekomme bzw. habe ein Sparrendach (mit zwei Mittelpfetten und darunter angeschraubten Zangen), 22° DN. Geplant...