Grundschuld und RLV bei 35% Beleihung?

Diskutiere Grundschuld und RLV bei 35% Beleihung? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, habe jetzt den Darlehensvertrag meiner Bank vorliegen und plötzlich taucht neben der erstrangigen Grundschuld auch die Forderung nach...

  1. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Hallo,

    habe jetzt den Darlehensvertrag meiner Bank vorliegen und plötzlich taucht neben der erstrangigen Grundschuld auch die Forderung nach Abschluß einer Riskikolebensversicherung (bei der hauseigenen Versicherung) auf. Davon war im "Vorgeplänkel" nie die Rede und das verteuert ja nochmal die gesamte Finanzierung.
    Finanziert werden weniger als 35% der gesamten Bausumme und eine Familie/Partner ist nicht abzusichern.

    Ich finde das maßlos übertrieben. Schließlich verfügt die Bank durch die Grundschuld über mehr als ausreichende Absicherung des Kredites.
    Ist sowas normal/üblich? Wozu soll das gut sein?

    Gruss
    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OurHouse

    OurHouse

    Dabei seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Hauskäufer
    Bei mir ist dieser Punkt bis dato nicht aufgetaucht, darüber gepsprochen wurde jedoch auch nicht. Ich habe bei den Finanzierungsgesprächen jedoch darauf hingewiesen mich selbst um eine RLV zu kömmern die den Gesamtfinanzierungsbetrag (Fremdmittel) für 20 Jahre abdeckt - als Schutz für Frau und Kinder.
     
  4. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Auf eine "etwas scharfe" Anfrage hin hat sich dieser Punkt völlig in Luft aufgelöst. Angeblich würde sowas nur für ganz knappe Finanzierungen benötigt, oder aber, sie habens einfach mal versucht...
     
  5. OurHouse

    OurHouse

    Dabei seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Hauskäufer
    Darf man Fragen welche Bank das war ? Gerne auch per PN an mich. Danke !
     
  6. peter9

    peter9

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
    Hallo,

    zunächst mal machen das (fast) alle!!

    Ob es sinnvoll ist sollte jeder selbst entscheiden.

    Die Bank ist zwar mit der Grundschuld abgesichert, aber die Familie muß ggf. ausziehen wenn der Verdiener verstibt, Unfall oder Krankheit oder so.

    Man kann nicht sagen es ist unsinnig.

    Ich habe aber bein den Beiträgen,die ich hier gelesen habe so meine Bedneken gegenüber den finazierungen allgemein.

    In der Brigitte.de hat sich seit Jahren kein Vertreter einer BSK mehr blicken lassen, seit ich (anderer Nick) deren Argumente zerpfückt habe.

    Hier tummelt sich wohl noch so einges an fetten Vertreterprovisionen.

    peter
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    So peter9

    langsam hab ichs kapiert :think : Du bekommst die Provisionen für brigitte.de das unabhängige Finanzierungsforum. Haste jesehn, der Fragesteller hatte schon mitgeteilt :

    .

    Ach ja, hast es selbst zitiert. Also Frage beantwortet, was soll das mit Tante Brigitte ???! :confused:
     
  9. #7 peter9, 16. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Oktober 2006
    peter9

    peter9

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
    Quatsch mit Soße
     
Thema:

Grundschuld und RLV bei 35% Beleihung?

Die Seite wird geladen...

Grundschuld und RLV bei 35% Beleihung? - Ähnliche Themen

  1. wer trägt Kosten für Abtretung Grundschuld an Bausparkasse

    wer trägt Kosten für Abtretung Grundschuld an Bausparkasse: Hallo zusammen. Habe einen Bausparvertrag abgeschlossen. Auf Wunsch haben wir eine Grundschuld zugunsten der BSK abgesichert. Die Kostenrechnung...
  2. Kosten für eine die Änderung der Dachneigung von 25 auf 35 grad ?

    Kosten für eine die Änderung der Dachneigung von 25 auf 35 grad ?: Guten Tag, Der B-Paln ermöglicht es eine Dachneigung von 35 grad. Im Moment hat das Haus mit Anbau eine Neigung von 25 grad. Der Anbau hat aber...
  3. Verkauf von Kredit in Verbindung mit Grundschuld - Gefahr?

    Verkauf von Kredit in Verbindung mit Grundschuld - Gefahr?: Liebe Experten, ich hätte gerne zu folgendem Thema Eure "Meinung" bzw. aktuelle Informationen. Vor Jahren gab es Bereichte dass Dritte die einen...
  4. Notar nötig für Grundschuld / Kosten für Grundschuld?

    Notar nötig für Grundschuld / Kosten für Grundschuld?: Hallo zusammen, wir haben uns ein wenig Zeit gelassen mit der Finanzierung, weil das EK fürs erste mal ausreicht. Jetzt wollte ich mal unser...