Grundstück als Eigenkapital

Diskutiere Grundstück als Eigenkapital im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Zusammen, ich habe mal eine kurze Frage, da mir das Internet nicht wirklich weiter helfen konnte und ich nicht ganz unbedarft in...

  1. MarcW

    MarcW

    Dabei seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Wassenberg
    Hallo Zusammen,

    ich habe mal eine kurze Frage, da mir das Internet nicht wirklich weiter helfen konnte und ich nicht ganz unbedarft in Finanzierungsgespräche mit meiner Bank gehen möchte.

    Die Lage ist die, dass wir ziemlich zeitnah ein Grundstück im Wert von ca. 60.000 € kaufen könnten. Dieses wäre auch zu 100 % durch Eigenkapital möglich.

    Das darauf zu errichtende Haus müsste jedoch dann zu 100 % Fremdfinanziert werden (Baukosten geschätzte 185.000 €).
    Meine Frage ist nun hierbei, ob das Grundstück mit seinem Wert und zumindest tw. irgendwie als Eigenkapital in Ansatz gebracht werden kann, oder ob es dafür gar nicht zur Verfügung steht?

    Denn sollte dies nicht möglich sein muss wie gesagt alles finanziert werden und dies wird meiner Hausbank sicherlich fies aufstoßen!

    Ich danke für alle Antworten und einen schönen Tag noch!

    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hi!

    Na klar wird das lastenfreie (!) Gundstück als Eigenkapital angesehen.

    Stell Dir vor die Bank würde das nicht tun und Du würdest irgendwannmal das Grundstück aber nicht das Haus verkaufen können? Oder umgekehrt : Die Bank versteigert dein Häuschen aber das Grundstcük gehört weiterhin Dir? ;)

    Fakt ist Ihr braucht komplett für Grundstück und Haus 245.000€ und habt 60.000 € egal ob als Barmittel oder als lastenfreies Grundstück.

    Die Bank belastet das Grundstück dann mit den angenommenen 185.000€ aber Grundstück und Haus sind als eins zu sehen und somit mehr Wert.

    Gruß Rene'
     
  4. Vince P.

    Vince P.

    Dabei seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rohstoffrecycler
    Ort:
    Mannheim
    Geht in Deutschland so nicht. Das Haus folgt dem Grundstück. D.H. Wer Eigentümer des Grundstücks ist, dem gehört alles.
    Zu Deiner Frage: Die meisten Banken rechnen das Grundstück zu 100% an. Wenn es Deine nicht tun sollte, probiere es halt bei der Nächsten. Auch andere Mütter haben schöne Töchter.
     
  5. tp17

    tp17

    Dabei seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    Ostfriesland
    Aber: sorge besser dafür, dass dir noch ein bißchen Eigenkapital bleibt. Sonst mußt du jede kleine Rechnung über die Hypothek laufen lassen. Das nervt.
     
  6. P.G.

    P.G.

    Dabei seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Dresden
    Aber nur, wenn Darlehensauszahlung nach Baufortschritt vereinbart wird.
    Unsere Bank hat das Darlehen bei Baubeginn komplett überwiesen.
    Zwar zahlte ich ab dem Tag dann auch Zinsen für das gesamte Darlehen, dafür hatte ich keinerlei Stress mit dem Einreichen irgendwelcher Rechnungen und konnte das Darlehen auf dem Tagegeldkonto für mich arbeiten lassen.

    Ist aber wohl sehr selten, dass Banken da mitgehen, oder?
     
  7. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich schätze mal eine frage der beleihung.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Grundstück als Eigenkapital
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundstück eigenkapital

Die Seite wird geladen...

Grundstück als Eigenkapital - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Kaufvertrag für ein Grundstück

    Kaufvertrag für ein Grundstück: Hello User, bin neu hier :) und habe als neu-bauherrin auch eine Frage :) Heute haben ich den Kaufvertrag für ein Grundstück von der...
  5. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...