Grundstück interessant ABER Bauunternehmer "ist fix"

Diskutiere Grundstück interessant ABER Bauunternehmer "ist fix" im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, das Thema bauen ... Es geht um ein interessantes Grundstück (Lage!) welches finanziell im Rahmen liegt. Der Verkäufer (!) möchte aber...

  1. #1 WiesbadenEr, 23. Juli 2012
    WiesbadenEr

    WiesbadenEr

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    das Thema bauen ... Es geht um ein interessantes Grundstück (Lage!) welches finanziell im Rahmen liegt.
    Der Verkäufer (!) möchte aber über einen Fertighausanbieter abwickeln (steht nicht zur Diskussion).

    Daraus Folgt:
    a) ich muss mich informieren ob der Anbieter die gewünschte Qualität bietet); die Forenregeln erlauben die Diskussion hier nicht, also alssen wir das außen vor.

    aber auch
    b) ob der Preis nachher stimmt

    Das Problem ist, dass ich das Vorgenen:
    Ich lasse planen .. lasse ausschreiben und wähle dann mit dem Architekten aus, nicht gehen kann.

    Ich bin quasi dem Bauunternehmer ausgeliefert.

    => Ich benötige Hilfestellung ob das Haus nachher seinen Preis wert ist..

    Die Planung (Grundrisse) kann ich im Forum einstellen und diskutieren lassen. Hier erhalte ich sicher schon ein Gefühl, ob die Firma sinnvoll plant / nachdenkt / auf Wünsche eingeht.

    aber der Preis?

    Zu uns...
    Wir kennen unsere Anforderungen, unsere Wünsche und unser Budget. Wir sind bereit Kompromisse einzugehen (wenn unwirtschaftlich) und sind bereit (tief) in die Materie einzusteigen. Wir wollen (fast) fertig bauen lassen
    ABER: Ich möchte weder Architekt, noch Statiker, Polier und Installateur "spielen" und muss somit entscheiden ob und wer der richtige Partner ist. Auch eine Entscheidung Grundstück wäre schön aber Hausbaufirma passt nicht ist in Ordnung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Gehört das Grundstück dem BU???

    Das ist immer ene eher ungute Konstellation. So bist Du, wie Dus chon schreibst, dem BU ausgeliefert. Er diktiert Preis und Qualität. Da mag das Grundtsück preislich i.O. sein, das Ganze wird dann aber (evtl.) über einen überzgenen Baupreis wieder zunichte gemacht.

    Außerdem fände ich es irritierend, wenn man mir vorgäbe mit wem ich zu bauen habe....
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was für ein Interesse könnte ein Grundstücksverkäufer haben, "nur über einen Fertighausanbieter" abzuwickeln?

    Richtig! = Da fliesst Geld. Und zwar das des Bauherren, versteckt im Hauspreis.

    2. gravierender Nachteil:

    Wenn dieses "will nur über Fertighausanbieter abwickeln" in irgendeiner Form vertraglich festgelegt wird oder das Finanzamt auf anderer Weise Kennntis von dieser Konstallation erlangt, wird Grunderwerbsteuer nicht nur auf den Grundstückskaufpreis, sondern auch auf den Hauspreis fällig.

    Bei Baukosten Haus von angenommen 300.000.- € sind das (bei angenommenem Steuersatz von 5%) mal eben 15.000 €.
     
  5. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Welche Verbindung hat denn der Verkäufer des Grundstücks zum "Hausbauer"? Wenn das eine nicht so enge (Verkäufer=BU) ist, dann gibts vielleicht die Möglichkeit das interessante Grundstück mit einem leicht höheren Preis und dafür aber ohne Bindung zu kaufen...

    Ansonsten s. Baufuchs - auch steuerlich ein Problem.
     
  6. #5 WiesbadenEr, 23. Juli 2012
    WiesbadenEr

    WiesbadenEr

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wiesbaden
    Genau das ist zunächst meine Befürchtung...
    Und daher auch der Thread. Die Frage für mich wäre somit:
    a) kann ich dieses Risiko abschätzen / sprich wie kann ich feststellen (lassen) ob der angebotene Preis inkl. Leistungen gerechtfertigt ist.
    oder
    b) ich lass die Finger davon... (aber das Thema Lage ..)
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 23. Juli 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es gibt keine Möglichkeit, irgndwelche Provsionen zu prüfen.
    Wenn der BT oder GÜ Ihnen sagt: Haus und Grundstück kosten zusammen XYZ.000 €, wie wollen Sie wissen, was daran echte Kosten, was daran PLanung + Gewinn und was daran Provisionen sind.

    Das kann keiner seriös sagen ohne in die Kalkulation des Unternehmers zu schaun - und der wird die nicht aufdecken.

    Bei solchen "Ideen" nimmt man die Beine in die Hand - nichts anderes.
    Wahrscheinlich wg. der Lage hat es der BU geschafft, da die Finger drauf zu kriegen.
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    ^

    Wenn Geld fliesst, dann ist der Hauspreis um die Summe überzogen, die der Grundstücksverkäufer bekommt.

    Welchen Grund gibt denn der Grundstücksverkäufer dafür an, dass nur über ein bestimmtes Unternehmen gebaut werden soll?
     
  9. Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Pack doch den Stier bei den Hörnern. Frag den Grundstücksverkäufer wieviel Provision er von der Hausfirma bekommt. Dann kannst du überlegen, ob dir das Grundstück diesen Aufpreis wert ist.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Wir standen vor 1,5 Jahren vor der selben Situaion und haben es trotzaller Bedenken und Mehrkosten durchgezogen...

    Klar hätten wir das Geld lieber ins Haus gesteckt
    Klär hätten wir mehr Freiheiten beim Auswählen von Firmen, Materialien etc. gehabt
    Klar hätten wir lieber keine Steuer für das Haus bezahlt

    aber:

    Wir haben ein Grundstück in gewünschter Lage und Größe
    Wir haben ein Grundstück zum angemessenem Preis
    Der GU hat anständige Arbeit abgeliefert und das Haus war 1 Monat vor Termin fertig


    Das Verkäufen der Grundstücke samt Haus ist in Berlin z.B. gängige Praxis, da die Firmen Größere Flächen kaufen die Altbebauung entsorgen und somit Grundstücke überhaupt erst zum Bauland machen...
     
  12. #10 Hessekopp, 23. Juli 2012
    Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    run, Forrest run!
    Mehr kann man dazu nicht sagen - Bauernfängerei, bei der Ihr den Preis bezahlen werdet incl. aller anfallenden Provisionen die sich Dritte in die Tasche stecken.
    Lasst Euch durch das angebotenen Traumgrundstück nicht blenden - es liegt nicht im finanziellen Rahmen, weil Ihr, wie schon von allen anderen beschrieben, das teuer über das Haus bezahlen werdet.

    Macht Euch auf die Suche nach einem anderen, ungebundenen Grundstück und entscheidet dann frei, ob Ihr mit Architekt oder GU/GÜ bauen wollt.

    beste Grüße

    HEiko
     
Thema:

Grundstück interessant ABER Bauunternehmer "ist fix"

Die Seite wird geladen...

Grundstück interessant ABER Bauunternehmer "ist fix" - Ähnliche Themen

  1. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  2. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Kaufvertrag für ein Grundstück

    Kaufvertrag für ein Grundstück: Hello User, bin neu hier :) und habe als neu-bauherrin auch eine Frage :) Heute haben ich den Kaufvertrag für ein Grundstück von der...
  5. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...