Grundstücksfragen

Diskutiere Grundstücksfragen im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo! Bin neu und blutiger Laie was das Bauen angeht. Meine bessere Hälfte und ich möchten ein EFH bauen, auf dem Grundstück seiner Eltern....

  1. Schilppi

    Schilppi

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Wangen i. Allgäu
    Hallo!

    Bin neu und blutiger Laie was das Bauen angeht. Meine bessere Hälfte und ich möchten ein EFH bauen, auf dem Grundstück seiner Eltern. Platz zum Bauen wäre vorhanden, kennt sich denn jemand mit Grundstücksfragen in einem solchen Fall aus? Ein Fertighausvertriebler hat mich darauf hingewiesen dass das Grundstück in diesem Fall geteilt werden müsste, außerdem müsste der Grund, auf dem unser Haus irgendwann mal stehen soll, von den Eltern ( den Grundstückseignern) an den Sohn ( mein Freund) übertragen werden. Sonst würde dass Haus im Streitfall seinem Vater gehören, wir hätten dann umsonst gebaut und umsonst die Kohle reingesteckt.
    Ich blicke in diesem ganzen Paragraphenschlamassel nicht so recht durch und habe auch noch keine Infos gefunden, die meine Frage beantwortet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Quatsch...

    Eine Teilung ist i.d.R. keine Pflicht.
    Und das Haus gehört natürlich dem, der es bezahlt.
    Richtig ist, bei Streitigkeiten kann es einen Berg Probleme geben.
    Daher sollte der erste Weg hier zu einem Notar gehen, der Sie berät, welche Möglichkeiten neben Teilung + Grundstücksübertragung noch bestehen, wie diese rechtssicher machbar sind und was das kostet.
    Aber vielleicht sollten Sie zu allerst mal klären ob und wenn was Sie dort auf dem Grundstück überhaupt bauen dürfen.
    Gibt es einen B-Plan usw.
    MfG
     
  4. Schilppi

    Schilppi

    Dabei seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Wangen i. Allgäu
    Vielen Dank,

    wir haben bereits von einem befreundeten Architekten diese Frage klären lassen. grundsätzlich darf dort gebaut werden, zwar nicht groß aber für uns würde es gut reichen.
     
Thema:

Grundstücksfragen

Die Seite wird geladen...

Grundstücksfragen - Ähnliche Themen

  1. Grundstücksfrage

    Grundstücksfrage: Mahlzeit zusammen, ich hatte hier ja mal vor längerer Zeit um eure Meinungen zu einem sehr kleinen REH gefragt. Aus dem wurde nichts, jetzt...