Gutachten für Abfuhrmaterial nach LAGA-Klassen notwendig?

Diskutiere Gutachten für Abfuhrmaterial nach LAGA-Klassen notwendig? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Wir bauen ein Haus ohne Keller in einem (20 Jahre alten) Neubaugebiet. Dementsprechend wird nur eine relative kleine Menge Oberboden entnommen...

  1. AlfonsOcto

    AlfonsOcto

    Dabei seit:
    2. September 2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hessen
    Wir bauen ein Haus ohne Keller in einem (20 Jahre alten) Neubaugebiet.
    Dementsprechend wird nur eine relative kleine Menge Oberboden entnommen und muss
    teilweise entsorgt werden.

    Die Fläche wurden weder gewerblich, industriell noch militärisch genutzt; es gibt
    keinen Hinweis auf anthropogene Veränderungen.

    In seinem Angebot fordert ein Rohbau-Unternehmen nun die Vorlage eines Gutachtens
    für das Abfuhrmaterial nach LAGA-Klassen welches sicherlich 500,-€ kosten würde
    und aus meiner Sicht völlig überflüssig ist.

    In dem "Leitfaden Boden" des "Landesamt für Umwelt ... Rheinland-Pfalz"
    lese ich, dass der Umgang mit Oberboden ("Mutterboden") kein Bestandteil der
    Technischen Regeln der LAGA sei.

    Wie sind dazu Eure Erfahrungen? Ist es üblich, dass ein solches Gutachten
    in dem beschriebenen Fall gefordert wird?


    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der Oberboden muss in seiner Funktion als Oberboden verwertet werden. Die Verwertung des Oberbodens erfolgt oft ohne Deklarationsanalyse nach LAGA. Je nach Region werden aber auch bei ehemaligen Grünflächen Analysen gefordert, da z.B. in Wein- oder Obstgärten erhöhte Kupfer- und Pestizidgehalte wegen der Spritzmittel vorkommen.

    In Rheinland-Pfalz wird Bodenauftrag in einer durchwurzelbaren Bodenschicht durch das Infoblatt Alex 24 geregelt, das nur bei Verdacht eine Analyse vorsieht. Für den Oberboden ist in Deinem Fall eine Analyse eher nicht erforderlich.

    Auch wenn ohne Keller gebaut wird, fällt Erdaushub an, der nicht zum Oberboden zu zählen ist (Leitungs- und Fundamentgräben etc.). Die Annahme von Erdaushub bei Verwertungsmaßnahmen ohne Analyse ist auch wenn kein Verdacht vorliegt eher selten geworden. Auch zur eigenen Absicherung ist eine Analyse zu empfehlen.
     
Thema: Gutachten für Abfuhrmaterial nach LAGA-Klassen notwendig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umweltgutachten für erdaushub

Die Seite wird geladen...

Gutachten für Abfuhrmaterial nach LAGA-Klassen notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  2. Sandfänge notwendig?

    Sandfänge notwendig?: Hallo, Ich werde meine Regenfallrohre an eine sehr große Zisterne mit ca. 165m³ Volumen anschließen. Da die Zisterne höher als das Haus liegt...
  3. Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig

    Laut Bauträger Bewegungsfugen/Dehnfugen nicht notwendig: Guten Tag. Ich bekomme gerade gebaut. Bis dato habe ich noch keine Beschwerden diesbezüglich. Nur nach dem Einbau des Estrich bin ich auf...
  4. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...