Hält Feuerschutztür in Blockziegel 11,5cm dick?

Diskutiere Hält Feuerschutztür in Blockziegel 11,5cm dick? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Baufreunde, wir haben hier ein kleines Projekt in Planung und bräuchten mal euer Wissen. Wir haben eine Lagerhalle und möchten...

  1. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    Hallo liebe Baufreunde,

    wir haben hier ein kleines Projekt in Planung und bräuchten mal euer Wissen.

    Wir haben eine Lagerhalle und möchten dort, für unser Gewerbe, einen kleinen Raum rein mauern.

    Maße in cm: 170 lang und 130 breit und 180 cm hoch
    Als Tür möchten wir eine Feuerschutztür von Hörman nehmen, die ist ca. 43 kg schwer.

    Als Ziegel die Blockziegel von Hornbach ((hier Link)
    Die sind 11,5 cm dick.

    Es ist also ein sehr kleiner Raum der von uns dann noch gefliest wird, aber dass ist denke ich erstmal nicht wichtig für meine Frage.

    Meine einzige Frage ist, klappt das mit der Feuerschutztür vom Gewicht her oder muss man sich da Sorgen machen?
    Die Wände des Raumes sind ja nur 11,5 cm dick und 180 cm hoch und der Sturz über der Tür ist auch noch da.

    Ich mache mir etwas sorgen, dass die Wand die 43 kg Schwere Tür nicht halten kann oder es sich mit der Zeit lockert.


    Was sagt Ihr dazu?
     
  2. #2 Sergius, 22.10.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Steh ich auf der Leitung? 180cm hoch?
    Die Ziegel sind ok, ohne die Anforderungen an Brandschutz zu kennen. Rauchtür oder Brandwiederstandsklasse. Und wozu überhaupt ne Feuerschutztür? Ist ja keine schleuse und der Bestandbrandschutz ist doch schon gegeben.
    Ich komme nicht ganz mit was ihr vorhabt...
    Ach jaStabilität egibt sich mit dem Deckenanschluss. wenn der Fehlt dann lieber ein Gurt betonieren.
     
  3. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    1.500
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    die Frage ist doch, ob diese Tür für das Mauerwerk zugelassen ist, das muss in der Zulassung des Türelements stehen
     
  4. #4 Sergius, 22.10.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    47
    Jetzt nochmal für langsame wie mich am Morgen.
    Ist die Tür im maß 180cm hoch. Weil kürzen geht nicht, Zulassung und so.
    Und wer entscheidet den Bedarf? Ich Kanne Branschuzvorgaben nur aus der Werkplanung und den Ämtern. Die Schreiben vor in der Baugenehmigung dass diese Tür eine Hochfeuerfeste bla bla.. Ist ne weile her, die Drücken sich immer so Wörtlich aus. Diese Feurwiederstandsklassen sind wieder wo anders. Und den Begriff Feurschutztür und die Höhe der Tür mit 180cm. Die Türöffnungsmaße sind ja auch genormt, Jede Abweichung einer Einzelnorm Macht aus der "Feurschutztür" im besten Fall ne ganz normale Blechtür.
    Und dass geht wesentlich billiger.
    Aber das Mauerwerk hält die Tür, keine Frage. Schon oft in Schleusen so ausgeführt, Aber die Feuerschutzklassen nicht mehr im Sinn
     
  5. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    danke für eure Antworten, ich dachte mir schon, dass es zu einigen Unklarheiten kommt

    Also wir Produzieren gewerblich Trockenlebensmittel - heißt also wir Trocknen Lebensmittel wie Bananen , Kiwi usw. selbst.
    Da so ein Trockenraum sehr teuer ist wenn man Ihn kauft, wollen wir diesen selber mauern.

    Die Wagen auf denen die zu trocknenden Lebensmittel liegen, sind 170 cm hoch, deshalb braucht der Raum nur minimal höher sein, da ja am Ende der ganze Raum erwärmt werden muss.
    Je sinnlos höher er ist, desto mehr Luft muss erwärmt werden im Raum und dadurch würde der Trocknungsprozess länger dauern, daher bleibt er so niedrig wie möglich.

    Die Feuerschutztür, welche 75 cm breit und 175 cm hoch ist, nehmen wir nur, weil wir keine andere Vergleichbare Tür finden, die in der selben Preisklasse ist, aber vor allem, die so hoch ist wie 175 cm. 180 cm höhe würde auch gehen, gibt es aber nicht in der selben Preisklasse, die kosten sonst doppelt so viel.

    Es wird da auch nicht so warm drin, dass die Feuerschutztür ihre eigentliche Funkiton mache muss, sie wird also nur wegen dem Maß genommen. Branschuzvorgaben sind also unwichtig.

    Eine Verbindung mit der Decke hat der Raum nicht, er ist ja nur 180 cm hoch und dann ist schluss, oben drüber ist zwar noch 1m freiraum, da installieren wir aber die Be- und Entlüftung.

    Er wird dann nach dem Mauern von uns ordentlich Gedämmt mit Wedi Platten und am Ende gefliest.


    Es wurde ein "Gurt betonieren" erwähnt, das ist dass?
    Wenn wir diesen weg lassen, dann könnte das nicht halten?
     
  6. #6 1958kos, 22.10.2021
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wie kommst du drauf das eine Brandschutztüre eine gute Wärmedämmung hat?
     
  7. #7 klappradl, 22.10.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Trockenkammern gibt es doch schon fertig. Lohnt sich ein Selbstbau?

    Die Tür wird in dem Mauerwerk schon halten.
     
  8. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    dass wird doch alles nachtäglich noch gedämmt von uns. Ist nicht böse gemeint, aber bitte nicht an kleinigkeiten aufhhalten, es geht hier nur um das Mauerwerk.
    Wir sind doch direkt in der Trocknungsmaterie drin, also wissen wir doch was wir machen müssen, keine Sorge.


    Zeig mir mal einen Trockenraum der unter 1000 Euro kostet, soviel kostet es nämlich den Selbst zu mauern - inkl. Dämmung natürlich, die ist am teuersten.
     
  9. #9 1958kos, 22.10.2021
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Dann nim eine normale Türe und packe dann noch Dämmung drauf, wenn sowieso kein Brandschutz gefordert wird.
     
  10. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    eine Normale Tür ist aus Holz. In diesem Trockenräume herrscht zeitweise eine Luftfeuchtigkeit von 90%
    In der Lebensmittelproduktion nutzt man niemals Holz, viel zu Unhygienisch, egal ob Versiegelt, Lackiert oder sonstwas.

    Eine Kunststofftür würde auch gehen, die gibt es aber nur sehr teuer in den passenden Massen.

    Was spricht den gegen diese Branschutztür, ist doch optimal meiner Meinung nach und 250 Euro ist auch nicht extrem Teuer dafür.
     
  11. #11 1958kos, 22.10.2021
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.302
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wenn das die günstigste ist die du bekommst, dann nimm sie.
     
  12. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    naja die ist von Hörmann, also ein Markenhersteller für Brandschutztüren
     
  13. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen

    Was genau ist aber jetzt dieser Gurt den man evlt. Betonieren sollte?
     
  14. #14 Maape838, 22.10.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    338
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Kannst du das nicht in eine Suchmaschiene deiner Wahl selber eingeben und dich dann selber belesen?!
     
  15. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    930
    Mit Sandwichelementen zu Arbeiten wäre bedeutend einfacher. Man spart sich das anschließende dämmen und gefliest werden muss auch nicht. Gerade in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und Wärme ist die Gefahr von Schimmelbildung sehr hoch. Die Fliesenfugen werden nach spätestens einem Jahr komplett verschimmelt sein. Diese Elemente wäre also auch aus hygienischer Sicht sehr von Vorteil. Kühlräume werden ebenfalls aus solchen Elementen gebaut.
     
  16. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    ja absolur, an Sandwichelementen dachten wir auch, jedoch finden wir keine Preise dafür im Internet und kein Baumarkt hat welche
     
  17. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    930
    Für größere Projekte kann man immer besser zum Baustoffhändler gehen. Aufs Gesamtprojekt kommt man immer günstiger als im Baumarkt weg. Die können auch so ziemlich alles bestellen.
     
  18. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    930
    Teurer wird das mit Sandwichelementen meiner Meinung nach nicht. Mit den Ziegeln ist das ja noch lange nicht getan. Da kommt noch Kleber/Mörtel, Putz, Dämmung Armierungsgewebe, Fliesenkleber, Fliesen, und die Decke kommt ja auch noch.
     
  19. #19 Fabian Weber, 23.10.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.801
    Zustimmungen:
    3.721
    Warum mauert Ihr?

    Ich würde das ganze in Trockenbau mit C3 Profilen und Aquapanel bauen. Dann macht Ihr die Dämmung gleich in die Wand rein.

    Bei der hohen Luftfeuchtigkeit würde ich jedoch eine Edelstahl-Tür nehmen.
     
    simon84 gefällt das.
  20. Olikun

    Olikun

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Bautzen
    ich muss noch mal bissl googlen wegen den Sandwichelementen.

    Eine andere Frage. Ich wollte den Raum, also die Blockziegel dann mit "Jackoboard plano"
    weil ich es gern gemauert haben möchte und auch weil auf der Decke oben evlt. mal jemand rumkriechen muss wegen Kabeln und Lüftung usw. Es soll halt stabil sein und da fühle ich mich mit gemauert besser.

    Aber evlt. hast du mir aber sehr geholfen - In dem Raum wird es im Trockenungsprozess zeitweise ca. 73 Grad warm.
    Ich wolle erst Wedi Platten zur Isolierung nehmen, aber die sind nur bis 75 Grad empfohlen, da der XPS sich ansonsten Verformen könnte - das wäre ja sehr unschön und 2 Grad tolerant ist mir zu wenig.

    Von Aquapanel hatte ich nich nie gehört aber die scheinen gut zu sein, zumindets laut Knauf 100% Witterungs- und wasserbeständig


    Meine neue Idee nun

    Mauern mit Blockziegel => C3 Profile mit Dämmung => Knauf Aquapanel => Fliesen

    Was sagt ihr dazu? Wenn es noch etwas anderes wie diese Aquapanel gibt was man problemlos Fliesen kann, dann sagt es gern :28:


    Wegen Schimmel an den Fliesen mache ich mir keine Sorgen, da wird es zwar Feucht in dem Raum, aber eben auch 73 Grad warm und da sagt
    jeder Schimmelpilz (laut meiner Internetrechereche) vorher schon tschüß
     
    Fabian Weber gefällt das.
Thema:

Hält Feuerschutztür in Blockziegel 11,5cm dick?

Die Seite wird geladen...

Hält Feuerschutztür in Blockziegel 11,5cm dick? - Ähnliche Themen

  1. Kunstharz-Putz Fliesen Kleben? Hält darauf etwas?

    Kunstharz-Putz Fliesen Kleben? Hält darauf etwas?: Hallo zusammen, Leider bin ich nicht vom Fach, was alles Bautechnische angeht und hoffe hier einen Rat zu finden. Ich plane einen Teil einer...
  2. Einen Stein vormauern. Wie kann das halten

    Einen Stein vormauern. Wie kann das halten: Ich würde gern noch fachsimpeln zu diesem Thema Es soll eine Steinreihe senkrecht siehe Bild errichtet werden [ATTACH] Hintergrund: vor die Alte...
  3. Gewebe außenputz hält nicht

    Gewebe außenputz hält nicht: Hey, wir haben vor 10 Jahren ein holzständer Haus gebaut. Damals hat mir das Forum top geholfen und gute Tipps rausgelesen. Drunter halb in der...
  4. Garagenboden mit Wasserglas eingelassen. Hält nicht.

    Garagenboden mit Wasserglas eingelassen. Hält nicht.: Servus, habe meinen Garagenboden (geschliffene Beton Bodenplatte) mit Wasserglas eingelassen. Folgendermaßen habe ich das gemacht: - Zuerst...
  5. Kalksandstein: hält oder nicht?

    Kalksandstein: hält oder nicht?: Schön, dass es die Website noch gibt - und sieht auch hübsch aus. Ich habe mit Kalksandstein schon ein paar kleine Sachen gemauert. Das bisher...