Hängeschaukel Deckenmontage

Diskutiere Hängeschaukel Deckenmontage im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo liebe Forum-Mitglieder! Habe eine wichtige Frage: Wohne in einer Mietwohnung im 4.Stock, in einem kleineren Wohnblock mit insgesamt 5...

  1. #1 sandra89, 7. Juni 2011
    sandra89

    sandra89

    Dabei seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Kärnten
    Hallo liebe Forum-Mitglieder!

    Habe eine wichtige Frage: Wohne in einer Mietwohnung im 4.Stock, in einem kleineren Wohnblock mit insgesamt 5 Stockwerken. Das Haus wurde so ca. in den 50er,60er Jahren gebaut. Aus was für einem Material dürfte meine Decke sein? Beton,Stahlbeton? Es geht darum: Will eine Hängeschaukel für 2 Personen(ca. 160 kg) anbringen! Hält das? Würde so einen Deckenhaken nehmen, 12x160mm und einen handelsüblichen Dübel. Reißt der Beton aus? Deckeneinsturz? :yikes
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Falls dies nicht der richtige Themenbereich ist, bitte verschieben!

    Lg
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 siemenlufthaken, 8. Juni 2011
    siemenlufthaken

    siemenlufthaken

    Dabei seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Harburg
    diese Frage kann Dir so niemand beantworten -
    Angaben über die Decke kannst Du Dir beim Hausmeister erfragen (Leuchte aufhängen will) - oder einfach mal ein Loch bohren? - Achtung Kabel.
    Was sagt denn die Aufbau-/Betriebsanleitung zu dem Teil?
    Die Befestigung ist abhängig vom Gebrauchszweck. Eine Schaukel für 2 mit nur einem Befestigungspunkt? hmmmh
    Mit handelsüblicher Dübel meinst Du: was?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Vergiss Kunststoffdübel.

    Ich dachte auch immer das die reichen aber im Laufe der Zeit wandern die nach Draußen und reißen aus.

    Bei solchen Belastungen braucht man Metalldübel. Und bei einem Hängestuhl brauchst du einen sehr guten Wirbel oder eine Platte für 4 Befestigungen.

    (alles unter der Voraussetzung das du eine Betondecke hast)
     
  5. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Hier halte ich eine Schwerlastaufhängung für angebracht, bezw. Kugellagerdrehhaken. Google einfach mal nach den genannten Stichworten.

    Die Voraussetzung hat H.PF schon erwähnt.

    Gruß Sigi
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Richtig, und sind für diese Anwendung auch nicht zugelassen. Einfach mal in die Zulassungspapiere schauen (Belastung auf Zug etc.).

    Aber zuerst muss man herausfinden, wie die Decke aufgebaut ist. Sonst wird´s nichts mit der Schaukel, denn erst dann kann man festlegen, wie man diese an der Decke fachgerecht befestigt.

    Auf den Webseiten der Dübelhersteller gibt es umfangreiche Infos. Da sollte man den passenden Dübel oder Anker finden, aber wie gesagt, erst wenn man weiß, mit was für einer Decke man es zu tun hat.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 wasweissich, 8. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und eine zweipersonenschaukel bringt schon gigantische wechselkräfte auf , also muss schon alles passen ....
     
  8. sandra89

    sandra89

    Dabei seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Leute.
    Danke für die Antworten-hatte die Tage leider keinen Internetzugang-sorry.
    @siemenlufthaken:
    Hausmeister gibt es hier leider keinen. Wie erkenne ich beim bohren das Material? (sorry für die blöde Frage, aber habe in meinem Leben glaube ich nicht mal 5 Löcher gebohrt). So einen Dübel meine ich: http://www.sk-connect.com/shop/popup_image.php?pID=24&image=0&osCsid=c88f7b5a3a41b604d096f

    @all
    Über mir sind ja noch Wohnungen, somit ist das eine Geschossdecke- muss die nicht aus Beton sein?

    Lg
    Sandra
     
  9. Neige

    Neige

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Rottweil (BW)
    Sandra, m. E. vergiss diesen Dübel mal schnell..und es wird sich ja im Haus einer finden lassen, der mal Lampen an die Decke montiert hat, frag einfach mal nach.

    Persönlich bin ich der Meinung, du kommst um Schwerlastanker nicht drumrum.

    Gruß Sigi
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh....

    Ich wüsste eine Lösung, Sandra ;)

    Ich sehe gerade wo du herkommst.

    Gegen Fahrtkostenerstattung :biggthumpup: komme ich gerne dir die Bohrungen in die Decke machen:hammer:, ich war viel zu lange nicht unten in Kärnten...

    War schon ca 30 mal da unten, jedes Jahr ein paar Wochen in Malta, das letzte Mal müsste glaub ich 1999 gewesen sein. Wenn es klappt bin ich im August unten *freu* Ist halt für mich immer sehr weit zu fahren, sind knapp 1000 km...

    Ich find Kärnten einfach wunderschön *drauffreu*

    Endlich die alten Bekannten da unten wieder treffen, lecker essen, tolle Gegenden sehen... :bounce:
     
  11. sandra89

    sandra89

    Dabei seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Kärnten
    Hallo

    @H.PF
    Nettes Angebot,sehr lieb von dir....August ist halt doch etwas spät. Noch eine Frage: Wenn ich eine Platte nehme,wie du erwähnt hast, was für material und dicke würdest du empfehlen? Wie groß sollte die mindestens sein- bezüglich lochabstand zwischen den 4 Bohrungen?

    @Neige
    Ist so ein Schwerlastanker nicht dafür gedacht wenn man so Träger am Boden verankern will, also nicht so sehr die Belastung auf Zug?

    Lg
    Sandra
     
  12. Wieland

    Wieland Gast

    Hallo Sandra,

    die Bedingungen müssen vor Ort geprüft werden, in den 50 er u. 60er Jahren,
    wurden noch sehr viele Hohlkörperdecken verbaut.
    In diesem Fall müssten die Dübel in Steg mitte plaziert werden.
    Das sollte man vor Ort klären um die richtige Bohrtiefe zu ermitteln, der Dübel
    darf dann keinen Spaltdruck auf den Steg ausüben.

    Grüße
     
  13. #12 Gast943916, 16. Juni 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @H.PF
    lies mal ganz oben, die Schaukel ist schon besetzt.....
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sie muss nicht unbedingt komplett aus Beton sein, das ist ja gerade das Problem.

    Ach ja, der von Dir gezeigte Dübel ist völlig ungeeignet. Aber das wurde ja schon geschrieben.

    Gruß
    Ralf
     
  15. sandra89

    sandra89

    Dabei seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Kärnten
    @R.B
    Was meinst du mit nicht Komplett aus Beton? Eine etwaige Verkleidung?Gipsplatten etc. Bemerke ich das beim bohren?

    Lg
    Sandra
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich meinte damit beispielsweise eine Hohlkörperdecke.

    Ob man das beim Bohren bemerkt? An sich schon.......

    Gruß
    Ralf
     
  17. Wieland

    Wieland Gast

    Hallo Sandra,

    google mal unter Hohlkörperdecken, Kaiser Omnia, da findest du unter Umständen Deckenschnitte, sofern es dieses Fabrikat noch gibt.

    Beim bohren fällts auf, nimm einen Fachmann dazu.

    Grüße
     
  18. #17 gunther1948, 19. Juni 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    hihi wenn du ne rippe triffst merkste garnix, nur mit den erforderlichen randabständen kann´s eng werden und in den hohlkörpern kriegste auch mit dem besten dübel nix fest.
    ja hängt den die schaukel immer noch nicht das wird ja doch noch ein grösseres projekt.

    gruss aus de pfalz
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hängt von der Bohrmaschine und Bohrer ab. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jscheller, 19. Juni 2011
    jscheller

    jscheller

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Holzbalkendecke ist auch nicht ganz ausgeschlossen.
     
  22. #20 ReihenhausMax, 19. Juni 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ich würde halt mal zum Kabelsucher und dann zur hoffentlich
    nicht zu schwachbrüstigen Schlagbohrmaschine greifen (aber nicht
    mehr heute abend :hammer:) und eine Probebohrung
    machen. Dann wird sich schon zeigen, woraus die Decke besteht und man
    kann sich im Eisenwarenfachgeschäft die passenden Befestigungsmittel
    geben lassen oder das Projekt beerdigen (wenn wider Erwarten nach der
    Schilfmatte nur noch Füllmaterial kommt).
     
Thema: Hängeschaukel Deckenmontage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. risse in Kaiser omnia Decke

    ,
  2. schwerlastanker für schaukel

Die Seite wird geladen...

Hängeschaukel Deckenmontage - Ähnliche Themen

  1. KWL Deckenmontage - Schalldämmung

    KWL Deckenmontage - Schalldämmung: Hallo zusammen, ich hatte in einem anderen Post über meine KWL Anlage geschrieben welche im Flur hängt und recht laut ist. Hat jemand eine...