Hässliche Kellerdecke! Isolierung mit Mineralwolle sieht sch... aus!

Diskutiere Hässliche Kellerdecke! Isolierung mit Mineralwolle sieht sch... aus! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben unser Haus vollständig saniert und unter anderem den Keller mit Mineralwollplatten dämmen lassen. Die Wahl traff auf...

  1. Onsom

    Onsom

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Du
    Hallo,

    wir haben unser Haus vollständig saniert und unter anderem den Keller mit Mineralwollplatten dämmen lassen. Die Wahl traff auf Mineralwolle da das Dämmmanterial nicht brennbar seien sollte. Die Platten stanken am Anfang sehr sind aber in zwischen nahezu geruchlos. Nur leider sieht die Decke wirklich sch... aus (siehe Bilder). Der Plan ist nun die Mineralwollplatten dübeln und armieren zu lassen. Da die eingeholten Kostenvoranschläge nicht gerade günstig sind, wollte ich hier nochmal anfragen ob ihr diese Maßname für sinnvoll haltet und ob ich danach mit einem aktzeptablen Ergebnis rechnen kann.

    Für eure Hilfe bin ich wie immer dankbar.

    Grüße Onsom
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 8. Juni 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Kannst Du bitte definieren, was Du erwartest bzw. Dich stört? Ich würde wohl
    höchstens drüber streichen. Über Lagerung und Bastelkeller hinaus
    gedachte Nutzung? Die Kellerwände sind ja auch nicht verputzt.
     
  4. #3 Gast036816, 8. Juni 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit dübeln und armieren allein wirst du nicht weit kommen.
     
  5. Onsom

    Onsom

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Du
    Streichen geht leider nicht, dass haben wir schon an einer kleinen Stelle ausprobiert. Beim steichen entsteht keine Oberfläche sondern die Mineralwolle raut auf.

    Der Raum ist als Lageraum vorgesehen. Die Decke sollte aber etwas einheitlichere aussehen. Eine durchgehende Oberfläche wäre schön. Ausserdem habe ich das Gefühl dass die Mineralwolle rieselt und die Nase nach eingier Zeit im Keller das Jucken anfängt.

    Alternativen zum Dübeln und Armieren wären eine dünne Holzverkleidung oder rausreißen und mit anderem Dämmstoff (vlt. Mineralplatten) neu ausführen lassen. Wir hatten auch mal daran gedacht so etwa wie eine Korktapete oder ähnliches anzubringen (sicher keine proffessionelle Lösung. Bitte nich schlagen ;) )

    @rolf kannst Du das konkretisieren?
     
  6. #5 Tobias Claren, 5. Oktober 2013
    Tobias Claren

    Tobias Claren

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Keiner
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo.

    Ich habe die gleiche (geplante) Situation.

    Kann/sollte man z.B. 10cm Mineralwolle (einseitig Aluminium) zwischen einen Holzdeckenaufbau aus dicken an die Decke geschraubten 4x6cm-Holzbalken mit quer dazu gesetzten Latten (die Kassetten tragen) packen?
    Die Lattung könnte die Mineralwolle zwischen den dicken Balken auch tragen (~60*60cm freie Flächen).
    Die dicken Balken hätten aber 4x6cm (zig Jahre alt, daher eher 3,8x5,8cm), nicht 10cm (was man z.B. gebraucht mal finden kann).
    In dieser Konstellation würde aber die 10cm-Mineralwolle an der Lattung auf bis 6cm gepresst.
    Falls sinnvoll, könnten aber auch Holzstücke zwischen Balken und Latten für Abstand sorgen.

    Spricht irgend etwas gegen diese Art der Montage?
    Die ~100m² gebrauchte Kasettendecke inkl. Unterkonstruktion ist vorhanden.
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich würds schlichtweg so lassen wie es ist.
    putz lieber mal deine kellerabgangstreppe, die schaut sch.... aus!:D
     
  8. mcanwo

    mcanwo

    Dabei seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Ratingen
    Benutzertitelzusatz:
    Eigenheim Kernsanierer
    Kann man die nicht verputzen?
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    da musst du wahrscheinlich die farbe runter bürsten.
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wieso runter? Keller ausräumen, Rohre abkleben, Fussboden abkleben, Farbe ausreichend verdünnen und 0,4bar .... feuer frei ... so weiss wird der Raum nie wieder sein ... Die dunklen Fugen sind zu, die Fläche ist einheitlich weiss, nix rieselt mehr, nix löst sich mehr ... manchmal habe ich das Gefühl einige wohnen in einer Uhr und nicht in einem Haus ...
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ..und die kellerabgangstreppe?:D
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Tür offenlassen ... dann sieht die auch gut aus ... *d&r*

    Alternativ:

    400-fachen Druck und die Farbe unendlich verdünnt.
     
  13. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Das werden Dir sicherlich die fähigen Forenmitglieder beantworten können, wenn Du dazu einen separaten Thread aufmachst :biggthumpup:

    An den Antworten, die man Dir gegeben hat, wirst Du erkennen, dass niemand realisiert hat, dass der Beitrag vor Deinem schon über ein Jahr alt ist und die Kellertreppe aus #1 gar nicht zu Deinem Haus gehört :e_smiley_brille02:
     
  14. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Jetzt wo Du es erwähnst ....

    Tipp an Tobias: Holz hat in einem Keller hinter irgendwelchen Verkleidungen irgeneiner Art grundsätzlich nichts verloren. Wenn du die Wolle presst, büst sie Dämmwirkung ein. Was ist an Mineralwollelamelle so schlecht/hässlich/unpraktisch ... dass man einen riesen teuren Popei mit untauglichen Baustoffen veranstalten muss? Ich kenne Aufenthalträume, in denen HWL (Sauerkrautplatten) sichtbar verbaut wurden und farbig gespritzt sind (Museen, Schulen, Musikzimmer, Kino ...).
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist einfach:
    Man kann, aber man sollte keinesfalls.


    Zum Raum des Vorjahrsfragestellers:
    Da lohnt sich das Weißeln eigentlich erst dann, wenn die Feuerwehr da war, um den Brand zu löschen, welchen die rechts herumhängende ehemalige Deckenleuchte mit den anliegenden Textilien veranstalten wird...
     
  17. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Die ist nur für drei Minuten abgehängt, damit sie beim Blitzophieren nicht so blendet.
     
Thema:

Hässliche Kellerdecke! Isolierung mit Mineralwolle sieht sch... aus!

Die Seite wird geladen...

Hässliche Kellerdecke! Isolierung mit Mineralwolle sieht sch... aus! - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  2. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  3. Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert

    Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert: Guten Tag zusammen, ich würde mich über einige kompetente Meinungen zu folgendem Problem freuen: Wir wollen uns eine Eigentumsimmobilie kaufen,...
  4. Kellerdecke mit Klebemörtel oder Klebeschaum

    Kellerdecke mit Klebemörtel oder Klebeschaum: Hallo, ich isoliere gerade unsere Kellerdecke mit 100mm isover Platten. Der Hersteller empfiehl Klebemörtel den ich auch gekauft habe. Das Problem...
  5. Isolierung Fußpfette Altbau 1937

    Isolierung Fußpfette Altbau 1937: Hallo zusammen. Ich bin schon lange interessierter Mitleser in diesem Forum. Nun wende ich mich mit einem Problem an Euch, da mir die richtige...